[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Textüberfüllung auf Tranzparenzen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Textüberfüllung auf Tranzparenzen

Stehgeiger
Beiträge gesamt: 58

12. Mär 2008, 13:16
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(1470 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe folgendes Problem, das die Texte auf Tranzparenzen nach dem rippen (Scitex Brisque 5.1.32) teilweise eine Überfüllung haben und teilweise auch nicht, eigentlich dürfte keine Überfüllung auftreten da der Text ja auf weiss steht, die Tranzparenzreduzierungsvorgaben habe ich auf Pixelbild 99, Aulösung Strich 2400, Auflösung Verlauf 300, Text in Pfade und komplexe Bereiche eingestellt.
X

Textüberfüllung auf Tranzparenzen

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

12. Mär 2008, 13:31
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #341253
Bewertung:
(1460 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>Texte auf Tranzparenzen
vs.
>Text ja auf weiss steht

Was denn nun?

> Pixelbild 99

Gibt es da einen Grund für?


als Antwort auf: [#341245]

Textüberfüllung auf Tranzparenzen

Stehgeiger
Beiträge gesamt: 58

12. Mär 2008, 13:47
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #341260
Bewertung:
(1454 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hab mich vielleicht nicht klar ausgedrückt der text steht auf einem Bilderrahmen, der Hintergrund wird mit Hilfe der Tranzparenz aufgehellt, quasi auf weiss gestellt. In den Transparenzreduzierungsvoreinstellungen: Pixelbild-Vektor-Abgleich statt 100 auf 99 gestellt, sonst kann ich den Punkt komplexe Bereiche nicht anklicken, und wenn das nicht angeklickt ist bekomme ich unerwarte ganz feine Linien auf die Platte wo definitiv keine hingehören.


als Antwort auf: [#341253]

Textüberfüllung auf Tranzparenzen

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

12. Mär 2008, 14:17
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #341272
Bewertung:
(1442 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Tscha ich fürchte es wird schwer Ihnen da was sinnvolles zu antworten wenn man kein Brisque Experte ist. Denn anscheinend passieren Sachen in Ihrem Rip, die nicht in jedem Rip passieren wie z.B. eine Kantenglättung von Vektoren die natürlich nicht auftritt, wenn ein Pixelbild statt einem Vektor verarbeitet wird. Warum das Brisque manchmal überfüllt und manchmal nicht und ob das was mit Indesign zu tun hat, kann ich da auch nicht abschätzen. Gibt es eigentlich einen Grund, weshalb Sie es vorziehen, Beiträge ohne Absätze zu lesen? Naja, vielleicht gibt es ja noch Anwender im Forum mit Brisque-Erfahrung, die hier in die Brisqué springen können (pun intended ;) ) Viel Erfolg


als Antwort auf: [#341260]

Textüberfüllung auf Tranzparenzen

UK
Beiträge gesamt: 498

12. Mär 2008, 20:49
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #341357
Bewertung:
(1408 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Stehgeiger,

ich habe auch mit der Brisque gearbeitet, das hat mich Jahre meines Lebens gekostet!!!

Geh mal in die Einstellung der Rip Parameter, CT Handling!
Dort muss „Screen Grabs“ und „CT to CT Border“ jeweils auf „LW Res“ gestellt werden. Das sollte das Problem lösen.

Bei InDesign Daten ist es ganz wichtig das der Text in der obersten Ebene liegt!!!!

Die ganz feinen Linien kenne ich auch (bei uns wurden sie Geisterlinien genannt).
In der Einstellung FAF Parameter, CT Handling, CT to LW deaktivieren.

Ich hoffe das hilft!


Ihre gelieferten Daten übernimmt unser Team der Druckvorstufe. In der Regel sind das PDF-Dateien. Sie ermöglichen nach dem „Ausschiessen“ und „Rippen“ eine fehlerlose CTP-Belichtung. Klasse Aussage auf der Hompage ;-)


und tschüss
HARRY


als Antwort auf: [#341260]
(Dieser Beitrag wurde von UK am 12. Mär 2008, 20:57 geändert)
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022