[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Text einfliessen lassen / Neue Seiten erzeugen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Text einfliessen lassen / Neue Seiten erzeugen

scape
Beiträge gesamt: 330

6. Dez 2002, 09:18
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(3229 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Gut, dass man importierten Text in einen durch Satzspiegelränder vorab angedeutetes Hilfslinien-Umfeld einfliessen lassen kann habe ich ja selbst rausgefunden.

Was aber, wenn ich den Text nicht importiere, sondern aus z.B. einem anderen Dokument einkopiere?
In diesem Fall erscheinen nämlich auch nicht die Einfüge-Symbolik des Cursors (Einfügen/über mehrere Seiten einfügen).

Generell ist mir auch der Sinn oder Unsinn eines Musterseiten-Textrahmens (z.B. über eine linke und eine rechte Musterseite verknüpft) überhaupt nicht klar.
Damit erzeuge ich ja nur ein Objekt was ich nachher wieder umständlich und von Hand lösen muß.

Wer kennt diesbezüglich ein Beispiel oder einen kurzen Lehrgang im Netz? Vermute mal, dass mit dieser Logik viele ihre Schwierigkeiten haben/hatten...
X

Text einfliessen lassen / Neue Seiten erzeugen

Michel Mayerle
Beiträge gesamt: 1047

6. Dez 2002, 09:57
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #18686
Bewertung:
(3229 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Scape

Ich weiss, es kann recht mühsam sein, wenn die festgesetzten Textrahmen auf den Inhaltsseiten wieder gelöst werden müssen. Und dennoch, es ist ja nur eine einfache Tastenkombination in Verbindung mit einem Mausklick... Wenn Sie Text in den Rahmen einfügen müssen, dann müssten Sie den Rahmen ja sowieso anklicken, da haben Sie ja auch nicht länger, wenn Sie noch Befehl + Shift + Mausklick ausführen.

Einen kleinen Tipp kann ich Ihnen noch geben:
Wenn Sie Text von einem InDesign-Dokument in ein anderes kopieren möchten, dann können Sie auch direkt aus InDesign einen ASCII-Text ider ein RTF exportieren und dieses dann in InDesign auf die bereits gewohnte Art importieren. Auf diese Weise müssen Sie dann keine Textrahmen mehr lösen, weil Sie den Text ganz normal importieren können...

Ich finde es in jedem Fall sinnvoll, Mustertextrahmen auf den Musterseiten zu erstellen. Sie sind in jedem Fall schneller, als wenn Sie auf jeder Seite immer wieder einen neuen Textrahmen anlegen müssen.

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
freelancer@ulrich-media


als Antwort auf: [#18683]

Text einfliessen lassen / Neue Seiten erzeugen

Torsten Keuhne
Beiträge gesamt: 219

6. Dez 2002, 09:59
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #18687
Bewertung:
(3229 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo scape,

warum sollte es umständlich sein, einen Musterseiten-Textrahmen zu lösen? Du wählst das Textwerkzeug und klickst in den Rahmen während du Appel-Shift drückst. Das ist kein Klick mehr.

Gruß Torsten


als Antwort auf: [#18683]

Text einfliessen lassen / Neue Seiten erzeugen

scape
Beiträge gesamt: 330

6. Dez 2002, 11:00
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #18697
Bewertung:
(3229 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat warum sollte es umständlich sein, einen Musterseiten-Textrahmen zu lösen? Du wählst das Textwerkzeug und klickst in den Rahmen während du Appel-Shift drückst. Das ist kein Klick mehr.


Umständlich ist nicht das Lösen, sondern das darauf folgende "einfliessen lassen" (zumindest bei "einzukopierendem" Text).

Immerhin muss ich per Tastenkombi den Rahmen lösen, danach in den gelösten Rahmen einkopieren, den Überlauf anwählen, aus dem Überlauf füllen, eine neue Musterseite einfügen, erneut lösen und dann den "kopierten Text im Cursor" mit gedrückter Umschalttaste einfügen, so dass genug Seiten erzeugt werden!

Ist das nicht umständlich?


als Antwort auf: [#18683]

Text einfliessen lassen / Neue Seiten erzeugen

Torsten Keuhne
Beiträge gesamt: 219

6. Dez 2002, 11:22
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #18701
Bewertung:
(3229 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo scape,

zumindest ein Schritt ist zuviel. Nach dem Überlauf aufnehmen und nach dem Einfügen der neuen Musterseite, ist es NICHT notwendig den Musterseiten-Textrahmen auf der neuen Seite zu lösen! Das müßtest du auch an der Art des Cursors sehen. In den Rahmen klicken genügt, mit gedrückter Shifttaste in den Rahmen klicken bewirkt dann das Hinzufügen entsprechend vieler Seiten.
Das finde ich nicht umständlich und so wird eben der Sinn dieser Textrahmen doch sehr deutlich. ;-)

Gruß Torsten


als Antwort auf: [#18683]

Text einfliessen lassen / Neue Seiten erzeugen

scape
Beiträge gesamt: 330

6. Dez 2002, 11:56
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #18707
Bewertung:
(3229 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> zumindest ein Schritt ist zuviel.
> Nach dem Überlauf aufnehmen und nach dem
> Einfügen der neuen Musterseite, ist es NICHT
> notwendig den Musterseiten-Textrahmen auf
> der neuen Seite zu lösen!

Stimmt!
Wenn man allerdings Millimeter daneben klickt bekommt man je nach Richtung auch noch zwei andere Cursor-Symbole angeboten.

Irgendwie wäre es doch viel unmissverständlicher wenn man sofort bei der Entnahme des Überlaufs per Kontext direkt entsprechend viele neue Seite erzeugen könnte, oder?


als Antwort auf: [#18683]
X