[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Text in Pfade umwandeln

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Text in Pfade umwandeln

sebbo
Beiträge gesamt: 11

16. Feb 2006, 09:32
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(11849 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Vor dem Exportieren in pdf wollte ich meine Schriften in Pfade umwandeln. Das hat bis auf eine Ausnahme auch super geklappt. Die Ausnahme: Ich habe um den Text eine Kontur mit 3pt gelegt. Diese wird dann beim konvertieren erheblich dicker, und der Grundtext darunter, um den diese Kontur ist verschwindet fast ganz. Wenn ich dünnere Konturen einstelle konvertiert mir ID das 1:1. da aber nicht. Kann mir jemand dabei helfen?

MfG
Sebastian
X

Text in Pfade umwandeln

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6269

16. Feb 2006, 09:43
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #211954
Bewertung:
(11837 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat wollte ich meine Schriften in Pfade umwandeln

Wozu wollen Sie das denn? Haben Sie einen inkompetenten Drucker, der mit Schriften im PDF nicht klar kommt? Es gibt eigentlich keine Entschuldigung mehr für die Forderung.

Zum Inhaltlichen: die Funktion im Schriftmenü ist NICHT für Produktionszwecke gedacht, sondern ein Gestaltungswerkzeug. Wenn in Sonderfällen der Text nach dem Umwandeln anders aussieht, wird das von Adobe billigend in Kauf genommen, denn diese Funktion ist - wie gesagt - nicht da, damit ein Drucker kein Problem mit Schriften hat.

Es gibt aber einen Ansatz, der Ihnen weiterhelfen kann: bei den Transparenz-Reduzierungs-Vorgaben können Sie die Option "Gesamten Text in Pfade" (o.ä.) einschalten. Das hat zur Folge, dass jeder Buchstabe der Seite in Pfade umgewandelt wird, sobald ein transparentes Objekt auf der Seite ist. Es reicht also, ein transparentes Objekt auf die Musterseite zu legen und mit dieser Reduzierungs-Option das PDF zu erstellen, um Ihr gewünschtes Ergebnis zu erhalten.


als Antwort auf: [#211949]

Text in Pfade umwandeln

sebbo
Beiträge gesamt: 11

16. Feb 2006, 10:16
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #211972
Bewertung:
(11827 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank für die prompte Antwort.
Ich war mir nur unsicher, da ich die Sachen per Mail an eine Druckerei weiterleite. In deren Internetangebot steht, alle Texte in Pfade umzuwandeln. also brauche ich dieser Forderung nicht nachzukommen? Soll ich die Schriftart mitmailen? Bekomme ich da keine Copyright probleme. Oder ist die ganze geschichte in eps bzw. tiff einfacher?

gruß
Sebastian


als Antwort auf: [#211954]

Text in Pfade umwandeln

mpeter
Beiträge gesamt: 4628

16. Feb 2006, 10:29
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #211980
Bewertung:
(11825 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
Schrift mitschicken verstößt in der Regel gegen die Urheberrechte. Warum erstellst du keine PDF, dort sind die Schriften eingebettet. Schriften in Pfade umwandeln hat man kurz nach dem Krieg gemacht. Falls diese Druckerei damit nicht umgehen kann such dir eine andere. Die bekommen ja Geld von dir und nicht umgekehrt.


als Antwort auf: [#211972]

Text in Pfade umwandeln

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4916

16. Feb 2006, 10:41
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #211987
Bewertung:
(11816 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Schrift mitschicken verstößt in der Regel gegen die Urheberrechte.

Kann man so nicht sagen. In vielen Lizenzvereinbarungen steht, dass man Schriften zum Zweck der Belichtung mitgeben darf.
Sollte aber in jedem Fall geprüft werden und die Weitergabe von PDFs zur Druckerein kann man natürlich nur empfehlen.


als Antwort auf: [#211980]

Text in Pfade umwandeln

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6269

16. Feb 2006, 11:07
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #212008
Bewertung:
(11813 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat In deren Internetangebot steht, alle Texte in Pfade umzuwandeln. also brauche ich dieser Forderung nicht nachzukommen?

Nein, wenn die das explizit fordern und Sie tun es nicht, kann es hinterher Diskussionen geben, wer seinen Job nicht richtig gemacht hat.
Sie sollten aber wissen, dass eine Druckerei, die sowas von vornherein fordert, in der mentalen und technischen Steinzeit lebt. Bei einer anderen Druckerei sind Sie ggf. besser aufgehoben.


als Antwort auf: [#211972]

Text in Pfade umwandeln

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

16. Feb 2006, 11:25
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #212022
Bewertung:
(11807 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sebastian

Wahrscheinlich bezieht sich die Forderung der Druckerei (Text > Pfade) nur auf offene Dateien, also wenn du z. B. dein Indesign-Dokument weitergibst. Die Druckerei möchte offenbar mit Kundenschriften gar nichts zu tun haben. Da du aber ein PDF liefern willst (PDF-Export aus Indesign), macht das nun überhaupt keinen Sinn, den Text zuvor in Pfade umzuwandeln (wenn im PDF die Schriften eingebettet sind).

Ruf doch die Druckerei einfach an, ob sie ein PDF weiterverarbeiten können. Wenn das nicht geht, würde ich auch die Druckerei wechseln.

Gruss Marco


als Antwort auf: [#212008]

Text in Pfade umwandeln

Maik Dopheide
Beiträge gesamt: 51

25. Feb 2006, 11:36
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #213918
Bewertung:
(11756 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf:
Zitat Sie sollten aber wissen, dass eine Druckerei, die sowas von vornherein fordert, in der mentalen und technischen Steinzeit lebt. Bei einer anderen Druckerei sind Sie ggf. besser aufgehoben.


Oh mann, das sehe ich aber ganz genau so. Welche Druckerei schreibt denn im Zeitalter von PDF und Co noch sowas in ihre Datenrichtlinien? Bitte, bitte, ein klärendes Gespräch mit dem technischen Leiter dieser Druckerei sollte Licht in die Sache bringen. Bei sowas werde ich immer sehr skeptisch.

Schlimmstenfalls würde ich wechseln.


als Antwort auf: [#212008]

Text in Pfade umwandeln

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

15. Sep 2006, 11:10
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #251030
Bewertung:
(11510 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Maik Dopheide ] Bitte, bitte, ein klärendes Gespräch mit dem technischen Leiter dieser Druckerei sollte Licht in die Sache bringen...


hier drängt sich mir die frage nach der druckerei auf... flyerline & co.?
DAS würde noch so manche richtlinie erklären... motto och liefern
sie einfach mal 'n tiff mit guter auflösung wir druckens schon...

gruss
stefan

***
in amerika tun die ketchup auf die fritten... :-/


als Antwort auf: [#213918]
X

Aktuell

Farbmanagement
impressed_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
20.06.2024

Online
Donnerstag, 20. Juni 2024, 15.00 - 15.45 Uhr

Webinar

Etiketten-Workflows gehören zu den anspruchsvollsten in der grafischen Industrie. Ihre PDF-Dateien sind oft sehr komplex und erfordern eine spezielle Vorbereitung. pdfToolbox bietet viele Möglichkeiten, um diese Arbeit zu automatisieren. Nehmen Sie an unserem Webinar "pdfToolbox für den Etikettendruck" teil und lernen Sie einige der Funktionen kennen, die Ihren Etiketten-Workflow effizienter gestalten. Einige der Bereiche, die Sie kennenlernen werden, sind: Beschnitt erzeugen Beim Etikettendruck ist das Druckmotiv oft nicht rechteckig. Lernen Sie, wie Sie einen passenden Beschnitt für alle Arten von Formen hinzufügen können. Produktionsreife Dateien erstellen nutzen Sie bereits vorliegende Inhalte oder Seiteninformationen, um eine Weißform hinter dem Seiteninhalt hinzuzufügen, eine passgenaue Lackform für bestimmte Objekte zu erzeugen oder eine Stanzlinie mit korrektem Sonderfarbnamen zu erstellen. Ausschießen, Step & Repeat, N-Up Mit der Ausschieß-Engine von pdfToolbox lassen sich Seiten zu größeren Druckbögen zusammenfassen, wobei verschiedene Layouts und Komplexitäten unterstützt werden. Hochwertige Freigabe-Bögen Erstellen Sie automatisch Freigabe-Bögen mit Vorschaubildern Ihrer Produktionsdatei und Auftragsdaten aus dem MIS. Qualitätskontrolle pdfToolbox enthält Standard-Preflight-Profile, die die grundlegenden Anforderungen an PDF-Dateien in Etiketten-Workflows abdecken. Prüfen Sie ob Ihre Dokumente internationalen Standards wie ISO PDF/X oder GWG (Ghent Workgroup) Spezifikationen entspricht. Verpackungs- und etikettenspezifische Vorgaben, wie der ISO-Standard „Processing Steps“, werden ebenfalls unterstützt.

kostenlos

Ja

Organisator: callassoftware

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=322

pdfToolbox für den Ettikettendruck