[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Text und QR Code in PDF einfügen per PitStop Aktion statt InDesign

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Text und QR Code in PDF einfügen per PitStop Aktion statt InDesign

chewy
Beiträge gesamt: 156

6. Dez 2023, 21:31
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(3958 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

wir müssen regelmäßig in PDF Dateien eine Textzeile und daraus einen QR Code in gelieferte PDF Dateien einbauen. Geht mit InDesign auch relativ zügig, ich bin aber immer für ne PDF Lösung wenn es eine gibt, ohne dass man das wieder platziert und erneut exportiert. Da haben sich in meiner Laufbahn auch schon mal Dateien zerschossen.

Gibt es eine Möglichkeit das über ne Abfrage in PitStop zB als Aktionsliste mit Variablenabfrage zu erzeugen? Muss immer an einer bestimmten Stelle sein im PDF.

Viele Grüße
Tobias
X

Text und QR Code in PDF einfügen per PitStop Aktion statt InDesign

bavella
Beiträge gesamt: 171

14. Dez 2023, 13:02
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #587284
Bewertung:
(3536 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Tobias,

das sollte nicht so schwer sein.
Lege im PitStop-Variablensatz die Variable mit dem Namen z.B. 'Texteingabe' an.

Dann erstelle eine Aktionsliste:
- Alles markieren
- Barcode hinzufügen (Typ: QR-Code, Wert = Variable mit dem Variablennamen 'Texteingabe' wie im Variablenset definiert)
- Objekt hinzufügen (Text, hier wieder die Variable mit dem Variablennamen 'Texteingabe' wie im Variablenset definiert angeben)

Beim Ausführen der Aktionsliste öffnet sich das Eingabefenster, in dem die Textzeile eingegeben werden kann.


Das wars auch schon.

VG York Simon


als Antwort auf: [#587245]

Text und QR Code in PDF einfügen per PitStop Aktion statt InDesign

chewy
Beiträge gesamt: 156

10. Jan 2024, 10:48
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #587496
Bewertung:
(3197 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo York,

das hat schon mal gut funktioniert. Ich versuche mich nun gerade daran, einen verschiedenfarbigen Balken abhängig von einer Auswahlliste zu erstellen. Mein bisheriger Ansatz funktioniert leider nicht. Ich habe einen anderen der geht, der aber sehr viel komplizierter noch ist. Das muss doch auch einfacher gehen. Folgender Aufbau:

Variable A: Konstante mit Text und 10 Listenwerte unten
Variable B1: Regelbasiert mit Boolescher Wert überprüft ob Variable A = Listenwert 1 = ja, wenn nicht = nein
Variable B2: Regelbasiert mit Boolescher Wert überprüft ob Variable A = Listenwert 2 = ja, wenn nicht = nein
...

In der Aktionsliste habe ich dann pro Variable B ein Objekt hinzufügen, welches bei Füllung ja/nein die jeweilige Variable B1-B10 empfangen will und dann unterschiedliche Farben als Füllung ansteuern soll.

Solange ich nur eine Objekt hinzufügen Aktion verwende geht das, sobald ich mehrere verwenden will bricht er mit der Meldung ab, dass die Aktionsliste nicht richtig konfiguriert ist.

Weiß jemand wo mein Fehler ist?


als Antwort auf: [#587284]

Text und QR Code in PDF einfügen per PitStop Aktion statt InDesign

chewy
Beiträge gesamt: 156

10. Jan 2024, 11:21
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #587501
Bewertung:
(3181 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Hallo York,

das hat schon mal gut funktioniert. Ich versuche mich nun gerade daran, einen verschiedenfarbigen Balken abhängig von einer Auswahlliste zu erstellen. Mein bisheriger Ansatz funktioniert leider nicht. Ich habe einen anderen der geht, der aber sehr viel komplizierter noch ist. Das muss doch auch einfacher gehen. Folgender Aufbau:

Variable A: Konstante mit Text und 10 Listenwerte unten
Variable B1: Regelbasiert mit Boolescher Wert überprüft ob Variable A = Listenwert 1 = ja, wenn nicht = nein
Variable B2: Regelbasiert mit Boolescher Wert überprüft ob Variable A = Listenwert 2 = ja, wenn nicht = nein
...

In der Aktionsliste habe ich dann pro Variable B ein Objekt hinzufügen, welches bei Füllung ja/nein die jeweilige Variable B1-B10 empfangen will und dann unterschiedliche Farben als Füllung ansteuern soll.

Solange ich nur eine Objekt hinzufügen Aktion verwende geht das, sobald ich mehrere verwenden will bricht er mit der Meldung ab, dass die Aktionsliste nicht richtig konfiguriert ist.

Weiß jemand wo mein Fehler ist?


Ich habe zumindest schon mal rausgefunden, dass sich die Aktionsliste daran stört, dass bei Rückmeldung = Nein aus der Variable weder Füllung noch Rand für das Objekt aktiv sind. Aktiviere ich grundsätzlich eine Kontur, dann geht das Konstrukt. ABER ich habe dann die Kontur um meine Fläche, selbst bei 0 mm. Das ist irgendwie noch nicht die Lösung.


als Antwort auf: [#587496]

Text und QR Code in PDF einfügen per PitStop Aktion statt InDesign

bavella
Beiträge gesamt: 171

10. Jan 2024, 22:12
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #587507
Bewertung:
(3120 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ähh, ich verstehe nur Bahnhof:

Was für ein Balken? In welchen Farben?
Welcher bisheriger Ansatz? Welcher andere Ansatz?
Welche 10 Listenwerte?
In welcher Aktionsliste werden welche Objekte oder welche Füllungen hinzugefügt?
Hat das überhaupt was mit dem Ursprungs-Post zu tun?

Sorry, aber da bin ich jetzt raus.


als Antwort auf: [#587496]

Text und QR Code in PDF einfügen per PitStop Aktion statt InDesign

chewy
Beiträge gesamt: 156

11. Jan 2024, 08:37
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #587508
Bewertung:
(3059 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
es muss ein 4 mm breites und 15 mm hohes Rechteck am rechten Beschnittrand platziert werden. Dieses soll immer je PDF-Serie (z.B. 10 PDFs = 10 verschiedene Farben) ausgewählt werden können in dem Fenster wenn die Aktionsliste gestartet wird.

Ich habe also folgende Variablen angelegt:

Variable A: Konstante mit Text und 10 Listenwerte zur Auswahl (Farbe 1, Farbe 2, Farbe 3...)

Variable B1: Regelbasiert mit Boolescher Wert überprüft ob Variable A Farbe 1 = ja, wenn nicht = nein
Variable B2: Regelbasiert mit Boolescher Wert überprüft ob Variable A Farbe 2 = ja, wenn nicht = nein
...
bis Variable B10 für Farbe 10

Ich habe dann die Aktionsliste, die ja schon meine Textmarke und den QR-Code in das PDF hinzufügt erweitert:

Alles markieren
Objekt hinzufügen: Recht mit 4 mm Breite und 15 mm Höhe
Füllung an / aus wird dann über die Variable B1 gesteuert

Diese Objekt hinzufügen Aktion habe ich dann 10 mal in der Aktionsliste um die 10 verschiedenen Farbtöne zu erzeugen die dann durch die Variablen B1 bis B10 an oder ausgeschaltet sind.

So gäbe es dann die Möglichkeit in einer Farbauswahl beim Starten der Aktion die Farbe auszuwählen, so dass ich beim Bearbeiten von 10 verschiedenen PDFs meine 10 verschiedenfarbigen Rechtecke erzeugen kann, ohne dass ich sie manuell farblich bearbeiten muss.


als Antwort auf: [#587507]

Text und QR Code in PDF einfügen per PitStop Aktion statt InDesign

bavella
Beiträge gesamt: 171

11. Jan 2024, 15:43
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #587513
Bewertung:
(3022 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Tobias,

ich habe versucht, die Farben schon in den Variablen zu definieren.
Ich kann aber nur genau 7 Farben ansprechen: die 4c-Farben Cyan, Magenta, Yellow, Black und die 3 RGB-Farben Rot, Grün, Blau.
Auch alle Halbtöne der einzelnen Farbkanäle gehen.
Das hält dann zwar die Aktionsliste schlank, die dann nur noch aus einer Aktion "Objekt hinzufügen" besteht ( entweder nur cmyk oder eine zweite Aktion mit RGB-Farbwerten).
Aber es gelingt mir nicht eine Farbe anzusprechen, die sich aus mehreren Farbkanälen zusammensetzt wie z.B. ein 4c-Grün aus Cyan und Gelb.

Im Screenshot kannst du erkennen wie ich die Variablensätze aufgebaut habe. Die Aktionsliste besteht dann nur noch aus der einzigen Aktion "Objekt hinzufügen". (die Variable mit den 2 Kanälen funktioniert nicht)

Screenshot: https://magentacloud.de/s/BxCajwxfd3G42ZC

VG York Simon


als Antwort auf: [#587508]
X