hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
5. Jan 2005, 16:19
Beitrag #1 von 13
Bewertung:
(3650 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Textfluss bei Mustertextrahmen


Mein Problem:
Ich habe auf einer Musterseite (A) zwei Textrahmen, die miteinander verkettet sind.
Nun gehe ich eine Seite, die der Musterseite (A) zugewiesen ist. Auf dieser Seite und den folgende Seiten (auch A) will ich einen Text so platzieren, dass der automatisch von Spalte zu Spalte und Seite zu Seite fliessen soll. Das klappt nicht. Der Textfluss hört in der ersten Spalte auf der ersten Seite unten auf. Lass ich mir die Verkettungen anzeigen, so ist diese durch den blauen Pfeil nur auf der Musterseite zu sehen, nicht aber auf der Seite selbst.

In der Hilfe von ID steht dazu: Wenn Sie Text auf einer Dokumentseite in einem Rahmen platzieren, der auf einem von mehreren verketteten Rahmen auf einer Musterseite basiert, erfolgt der Textfluss nur in dem Rahmen, auf den Sie geklickt haben. Der Grund hierfür ist, dass durch Klicken auf das Symbol im Rahmen nur dieser Rahmen übergangen wird. Wenn Sie jedoch bei gedrückter Umschalttaste auf einen auf einer Musterseite basierenden Rahmen klicken, um den automatischen Textfluss zu aktivieren, werden alle verketteten Textrahmen übergangen. Der Textfluss erfolgt somit in allen Rahmen, und es werden bei Bedarf neue Seiten erstellt.

Ich verstehe das so, dass ich beim Platzieren eines Textes die Umschalttaste gedrückt werden muss. Aber wann? Und wie? Selbst bei der durchgehenden Textschlangenlinie bleibt der Text in der ersten Spalte stehen.

Bitte um Antwort, Danke.
Torsten Höner Top
 
X
Christoph Steffens  M 
Beiträge: 4750
5. Jan 2005, 16:33
Beitrag #2 von 13
Beitrag ID: #134208
Bewertung:
(3645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Textfluss bei Mustertextrahmen


Hallo Torsten

> Ich verstehe das so, dass ich beim Platzieren eines Textes
> die Umschalttaste gedrückt werden muss. Aber wann?
Wenn sich dein Curser beim Platzieren verändert, du quasi den zu importierenden Text am Cursor hängen hast, dann drückst du die Shift Taste. Dann Ändert sich wiederum das Cursorsymbol.
DANN klickst du in den Textrahmen.

Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com
http://www.pdf-worker.com
http://www.xpress-worker.com
als Antwort auf: [#134197] Top
 
Marco Morgenthaler S
Beiträge: 2474
5. Jan 2005, 16:38
Beitrag #3 von 13
Beitrag ID: #134210
Bewertung:
(3645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Textfluss bei Mustertextrahmen


Hallo Torsten

Nimm deinen Text in den Cursor auf (Platzieren bzw. Befehl + D). Mit gedrückter Shift-Taste klickst du nun in deinen ersten Textrahmen (Cursor verändert sein Aussehen über dem ersten Textrahmen in eine Schlangenlinie zwischen punktierten Klammern). Voilà.

Gruss Marco
als Antwort auf: [#134197] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
5. Jan 2005, 16:54
Beitrag #4 von 13
Beitrag ID: #134221
Bewertung:
(3645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Textfluss bei Mustertextrahmen


Hallo Herr Steffens,
genau so mache ich es. Apfel D, dann hängt der zu importierenden Text am Cursor, dann die Shifttaste drücken damit die Schlangenlinie erscheint und nun kommt das Problem: Wenn ich mit der Schlangenlinie auf die erste Textspalte gehe, dann läuft der Text nicht in der Spalte, sondern wird im Satzspiegel der ganzen Seite platziert.
Was tun?
Gruß Torsten Höner
als Antwort auf: [#134197] Top
 
Christoph Steffens  M 
Beiträge: 4750
5. Jan 2005, 17:07
Beitrag #5 von 13
Beitrag ID: #134228
Bewertung:
(3645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Textfluss bei Mustertextrahmen


Das liegt daran, dass die Textrahmen, in die Du den Text gerne reinlaufen lassen würdest, von der MS kommen.
Das ist eine Angewohnheit, die aus alten XPress Zeiten kommt.
Ich würde statt mit Textrahmen auf Musterseiten mit Spalten (Layout - Ränder und Spalten) arbeiten.
Oder, wenns partou sein muss, versuch VOR dem Import, die Textrahmen von der MS zu lösen (mit Strg-Shift draufklicken)

Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com
http://www.pdf-worker.com
http://www.xpress-worker.com
als Antwort auf: [#134197] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
5. Jan 2005, 17:35
Beitrag #6 von 13
Beitrag ID: #134239
Bewertung:
(3645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Textfluss bei Mustertextrahmen


Sehr geehrter Herr Steffens,

ein Textrahmen auf der Musterseite mit 2 Spalten geht leider aus layouttechnischen Gründen nicht, da die beiden Rahmen unterschiedlich lang / hoch sind.

Und mit Strg-Shift draufklicken: Ich bekomme den/die Rahmen dann zwar aktiviert, aber der Text hört dann nach dem Platzieren in der ersten Spalte unten trotzdem auf zu laufen.

Wenn ich mit Strg-Shift auf beide Textrahmen auf der Seite selber draufklicke, dann zwischen den beiden Textrahmen eine Verketttung herstelle (obwohl die beiden Textrahmen bereits auf der Musterseite verkettet sind), dann fließt der Text von der ersten in die Zweite Spalte. Aber das kanns doch so nicht sein. Dann muss ich ja auf jeder Seite ersteinmal die Verkettung herstellen, obwohl die auf der Musterseite schon verkettet sind.

Mache ich was falsch?

Grüße Torsten Höner


Das liegt daran, dass die Textrahmen, in die Du den Text gerne reinlaufen lassen würdest, von der MS kommen.
Das ist eine Angewohnheit, die aus alten XPress Zeiten kommt.
Ich würde statt mit Textrahmen auf Musterseiten mit Spalten (Layout - Ränder und Spalten) arbeiten.
Oder, wenns partou sein muss, versuch VOR dem Import, die Textrahmen von der MS zu lösen (mit Strg-Shift draufklicken)

Grüßle
Christoph Steffens
als Antwort auf: [#134197] Top
 
Christoph Steffens  M 
Beiträge: 4750
5. Jan 2005, 18:53
Beitrag #7 von 13
Beitrag ID: #134258
Bewertung:
(3645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Textfluss bei Mustertextrahmen


Ich gehe folgendermaßen vor:
1. Auf der Musterseite sind 2 Textrahmen, die wie 2 Spalten nebeneinander stehen und miteinder verkettet sind.
2. Eine Dokumentseite basiert auf dieser Musterseite.
3. Ich wähle im Platzieren-Dialogfenster einen Text aus.
4. Mein Cursor verändert sich (Textzeilen in einer Klammer).
5. Ich drücke die Shift-Taste, mein Cursor verändert sich zu einer Textschlange.
6. Ich klicke auf meine Dokumentseite im Bereich des linken TExtrahmens
7. InDesign importiert den Text, lässt ihn automatisch in den rechten Textrahmen fließen und erzeugt soviele Seiten, wie benötigt werden, um den Text unterzubringen.

Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com
http://www.pdf-worker.com
http://www.xpress-worker.com
als Antwort auf: [#134197] Top
 
EssWeh S
Beiträge: 532
6. Jan 2005, 08:15
Beitrag #8 von 13
Beitrag ID: #134317
Bewertung:
(3645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Textfluss bei Mustertextrahmen


Hallo Torsten,

ich habe es gerade versucht: die verketteten Textrahmen auf der Musterseite gruppieren, dann bleibt die Verkettung nach dem Lösen auf der Dokumentseite erhalten.

Wäre es das?

Schönen Gruß aus Mainz o5 ... : - ))
Stefan
als Antwort auf: [#134197] Top
 
Christoph Steffens  M 
Beiträge: 4750
6. Jan 2005, 09:51
Beitrag #9 von 13
Beitrag ID: #134331
Bewertung:
(3645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Textfluss bei Mustertextrahmen


Gruppieren ist nicht nötig!

Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com
http://www.pdf-worker.com
http://www.xpress-worker.com
als Antwort auf: [#134197] Top
 
Marco Morgenthaler S
Beiträge: 2474
6. Jan 2005, 13:12
Beitrag #10 von 13
Beitrag ID: #134392
Bewertung:
(3645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Textfluss bei Mustertextrahmen


Hallo Torsten

>>Wenn ich mit der Schlangenlinie auf die erste Textspalte gehe, dann läuft der Text nicht in der Spalte, sondern wird im Satzspiegel der ganzen Seite platziert.<<

Du hast den Textrahmen auf der Dokumentenseite zuvor aktiviert (strg-Shift) und dadurch von der Musterseite gelöst. Deshalb läuft der Text dann nicht in die Spalte, sondern wird im Satzspiegel platziert (bei gedrückter Shift-Taste).

Eine Gruppierung auf der Musterseite behält zwar die Verkettung auf der Dokseite bei, selbst wenn die Rahmen zuvor aktiviert wurden, löst aber Torstens Problem auch nicht. Der Textfluss endet einfach beim zweiten Rahmen.

Am einfachsten funktioniert der automatische Textfluss nach dem Vorgehen von Christophs 7-Punkte-Programm. Die Textrahmen dürfen dabei wie gesagt vorher nicht aktiviert werden.

Gruss Marco
als Antwort auf: [#134197] Top
 
EssWeh S
Beiträge: 532
6. Jan 2005, 13:40
Beitrag #11 von 13
Beitrag ID: #134402
Bewertung:
(3645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Textfluss bei Mustertextrahmen


Leute, Leute,

stimmt: Ihr habt völlig recht! Wer richtig lesen kann (ich meine Christophs "7-Punkte-Programm"), ist klar im Vorteil!!!


Schönen Gruß aus Mainz o5 ... : - ))
Stefan
als Antwort auf: [#134197] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
6. Jan 2005, 16:33
Beitrag #12 von 13
Beitrag ID: #134445
Bewertung:
(3645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Textfluss bei Mustertextrahmen


Vielen vielen Dank, einfach super soviele Tipps. Gibt es eigentlich die Möglichkeit, diese Seiten incl. der guten Moderatoren zu unterstützen (außer des normalen Mitgliedbeitrags?

Nun zum Problem:
Alles richtig. Mit dem 7-Punkte-Plan klapp es jetzt - hatte die Rahmen auf der Seite vorher wirklich von der Musterseite gelöst (Anweisung steht so in der Hilfedatei...)

Auch der Trick mit dem Gruppierenauf der Musterseite klappt...

Eine letzte Frage zu diesem Thema: Gibt es eine Funtion, das der zu platzierende Text automatisch nur in die beiden Spalten der Seiten einfliesst und nicht weiter auf die folgende Seiten. Die gepunktete Schlange bewirkt nur, dass der Text am Ende der ersten Spalte aufhört.

Gruß aus Bremen, Torsten Höner
als Antwort auf: [#134197] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
6. Jan 2005, 17:17
Beitrag #13 von 13
Beitrag ID: #134457
Bewertung:
(3645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Textfluss bei Mustertextrahmen


Habe gerade die gesuchte Funktion selbst gefunden:
Wenn die beiden Textrahmen auf der Musterseite gruppiert sind, bewirkt die gepunkte Schlange, dass der Text in beiden Spalten auf der Dokumentseite fließt.
Sind die beiden Textrahmen auf der Musterseite nicht gruppiert, so bleibt der Text der gepunkten Schlange unten auf der ersten Spalte der Dokumentseite stehen.

So weit, so gut.
als Antwort auf: [#134197] Top
 
X