[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Textumbruch im Indesign

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Textumbruch im Indesign

praxedis
Beiträge gesamt: 10

11. Okt 2006, 10:42
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(3114 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Warum könnte Indesign mitten in der Zeile ein Wort beharrlich trennen, das nicht getrennt getippt ist?
Auch andere Worte die ich an diese Stelle setzte werden willkürlich getrennt???
Was kann der Grund sein?

DANKE für Lösungsvorschläge!
X

Textumbruch im Indesign

lowtone
Beiträge gesamt: 149

11. Okt 2006, 10:46
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #255744
Bewertung:
(3113 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Du kennst die Silbentrennung?
Man kann defineren, dass ein Wort nicht umbrochen wird und man kann für den ganzen Absatz die Silbentrennung ausschalten. Wenn die Trennungen völlig unverständlich sind, liegt das meistens daran, dass dem Text die falsche Sprache zugewiesen ist.
Einfach mal die Programmhilfe durchforsten, das sollte Licht ins Dunkel bringen.


als Antwort auf: [#255742]

Textumbruch im Indesign

praxedis
Beiträge gesamt: 10

11. Okt 2006, 11:02
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #255747
Bewertung:
(3091 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
nimm ich die Silbentrennung heraus klebt er das Wort mit dem nächsten fast zusammen der Space ist aber noch da, dafür klafft nach dem folgenden Wort ein riesiges Loch. Auch mit den verschiedenen Optionen Zeilen-, Absatzumbruch komm ich nur auf weitere sehr originelle Ergebnisse.
Die Sprache stimmt auch überein.
rätsel, rätsel, ... ?


als Antwort auf: [#255744]

Textumbruch im Indesign

lowtone
Beiträge gesamt: 149

11. Okt 2006, 11:07
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #255750
Bewertung:
(3089 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Arbeitest Du mit Blocksatz? Das klingt mir so als ob ...


als Antwort auf: [#255747]

Textumbruch im Indesign

praxedis
Beiträge gesamt: 10

11. Okt 2006, 11:28
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #255755
Bewertung:
(3079 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
... als ob du die Weisheit mit dem Löffel zu dir genommen hättest
kluges Äpfelchen


als Antwort auf: [#255750]

Textumbruch im Indesign

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6269

11. Okt 2006, 11:58
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #255771
Bewertung:
(3070 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat ... als ob du die Weisheit mit dem Löffel zu dir genommen hättest
kluges Äpfelchen


praxedis, nur aus Neugierde: Sie geben uns quasi keine Informationen zum Aufbau der Seite und werden sarkastisch, wenn einige Wohlwollende sich keinen Reim auf die Problembeschreibung machen können?
Glauben Sie wirklich, dass das jemanden motiviert, weiter über Ihr Problem nachzudenken?


als Antwort auf: [#255755]

Textumbruch im Indesign

lowtone
Beiträge gesamt: 149

11. Okt 2006, 15:03
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #255855
Bewertung:
(3022 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich frage mich auch gerade ob das jetzt eine Form von »Danke das war genau mein Fehler« oder eher »Halt mich nicht für blöde«-Antwort sein sollte. Ich gehe einfach mal von Ersterem aus, einverstanden?


als Antwort auf: [#255771]
X