hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
mauserl2
Beiträge: 8
21. Aug 2013, 21:16
Beitrag #1 von 11
Bewertung:
(3407 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Textumfluss um Text


Hallo,
habe hier im Forum schon danach gesucht - finde aber leider immer nur die Möglichkeit einen Textumfluss um ein Objekt zu machen.
Es gibt im InDesign doch sicher auch eine Möglichkeit einen Text mit Textumfluss zu machen oder?

Also man hat zb eine Seite voll mit Text und möchte dazwischen eine Art "Zitat" (Text) einfügen. Der restliche Text soll aber nicht nur links und rechts weggedrückt werden, sondern soll schon in den Textrahmen verlaufen. Eben wie bei einem Bild bzw. Objekt ;-)

Weiß jemand, wie das funktioniert?
Top
 
X
Adelberger
Beiträge: 1257
21. Aug 2013, 22:52
Beitrag #2 von 11
Beitrag ID: #516511
Bewertung:
(3380 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Textumfluss um Text


Da legst Du einen Textrahmen mit dem Text über den anderen Text und weist diesem Rahmen entsprechend Konturenführung zu.
als Antwort auf: [#516510] Top
 
mauserl2
Beiträge: 8
21. Aug 2013, 23:11
Beitrag #3 von 11
Beitrag ID: #516512
Bewertung:
(3375 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Textumfluss um Text


Nun, bei CS6 gibt`s glaube ich die Konturenführung nicht mehr. Schätze, dass ist dann der "Textumfluss" oder?

Wie gesagt, diese Einstellungen habe ich gemacht. Der restliche Text umschließt den Text auch, aber eben leider mit dem Textrahmen (rechteckig). Ich hätte aber gerne, dass der restliche Text in den Textrahmen hinein geht ;-)

So, wie auf dieser Seite:
https://helpx.adobe.com/de/indesign/using/text-wrap.html Nur dass eben zb die Gitarre ein Text ist ;-)
als Antwort auf: [#516511]
(Dieser Beitrag wurde von mauserl2 am 21. Aug 2013, 23:17 geändert)
Top
 
Adelberger
Beiträge: 1257
22. Aug 2013, 08:29
Beitrag #4 von 11
Beitrag ID: #516513
Bewertung:
(3283 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Textumfluss um Text


Du weißt, wie man das Umfließen bei Bilder anpasst? Dann mach das hier bitte genauso.
als Antwort auf: [#516512] Top
 
mauserl2
Beiträge: 8
22. Aug 2013, 14:39
Beitrag #5 von 11
Beitrag ID: #516527
Bewertung:
(3225 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Textumfluss um Text


Aber Text und Bild sind hier ja eigentlich was anderes, oder nicht? Ich hab zb bei einem Text ja keine Pfade, an die sich der Textumfluss richten kann. Oder hab ich nur die Möglichkeit, das Zitat als Bild zu importieren, damit das funktioniert?

Ich hab ja, wenn ich den Zitat-Text markiere zb beim Textumfluss nicht die selben Funktionen (Kanten suchen) wie bei einem Bild... ;-)
als Antwort auf: [#516513] Top
 
Ralf Hobirk p
Beiträge: 5748
22. Aug 2013, 15:00
Beitrag #6 von 11
Beitrag ID: #516530
Bewertung:
(3209 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Textumfluss um Text


So langsam scheine ich durchzublicken (?), was du überhaupt suchst. Willst du, dass der "äußere" Text den "inneren" Text (die Zitate) unregelmäßig umfließt, abhängig von der Länge der einzelnen Zeilen?

Dann bleibt dir nichts anderes übrig, als einen Dummy-Bildrahmen (Polygon) über den inneren Text zu legen und manuell der Textform anzupassen.

Ansonsten hat das bisher Geschriebene nach wie vor seine Gültigkeit: Textrahmen verhalten sich in Bezug auf Umfließen exakt genauso wie Bildrahmen. Ihr Inhalt (Bild bzw. Text) tut dies jedenfalls nicht nicht.

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)
als Antwort auf: [#516527] Top
 
Adelberger
Beiträge: 1257
22. Aug 2013, 15:02
Beitrag #7 von 11
Beitrag ID: #516532
Bewertung:
(3207 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Textumfluss um Text


Lass es umfließen und dann pass mit den Pfadwerkzeugen den Pfad an, um den der Text fließen soll, nicht den Pfad des Textrahmens. Allerdings, gib acht, daß die Umfließenkante nicht zu unruhig wird.
als Antwort auf: [#516527] Top
 
mauserl2
Beiträge: 8
22. Aug 2013, 15:07
Beitrag #8 von 11
Beitrag ID: #516533
Bewertung:
(3202 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Textumfluss um Text


Ihr seid spitze, dankeschön!
Werde ich gleich versuchen ;-)

Ja genau, der Textumfluss soll sich eigentlich dem "Text" unregelmäßig anpassen. Sorry für meinen Ausdruck...

Ich denk mir nur, wenn ich mir die Arbeit mache und einen Pfad mit der Hand selber mache - muss ich diesen wieder ändern, sobald sich der Text ändert.

Wäre ich da mit einem Bild (zb Photoshop) nicht schneller?

War nur mal so ein Gedanke, werde das mit dem Pfadwerkzeug trotzdem gleich mal versuchen ;-)
als Antwort auf: [#516532] Top
 
Adelberger
Beiträge: 1257
22. Aug 2013, 15:17
Beitrag #9 von 11
Beitrag ID: #516534
Bewertung:
(3187 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Textumfluss um Text


Dann kannst du den Text in Id in Pfade umwandeln. Da wird er wenigstens nicht gerastert
als Antwort auf: [#516533] Top
 
mauserl2
Beiträge: 8
22. Aug 2013, 16:01
Beitrag #10 von 11
Beitrag ID: #516541
Bewertung:
(3141 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Textumfluss um Text


Antwort auf [ Adelberger ] Dann kannst du den Text in Id in Pfade umwandeln. Da wird er wenigstens nicht gerastert


Das hab ich auch schon versucht, aber der Textumfluss geht dann leider trotzdem nicht über den Textrahmen hinein.

Wollte eigentlich wissen, ob das generell möglich ist, beim Text auch so einen Textumfluss der über den Rahmen hinein geht, zu machen. Wenn ich den Text in Pfade umwandeln muss, kann ich ihn nicht mehr ändern. Somit denk ich mir, ich bin schneller, wenn ich das Zitat gleich als Bild einfüge, oder? :-D
als Antwort auf: [#516534] Top
 
Adelberger
Beiträge: 1257
22. Aug 2013, 17:13
Beitrag #11 von 11
Beitrag ID: #516547
Bewertung:
(3102 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Textumfluss um Text


Du musst den ganzen Rahmen auswählen, dann ist kein Rahmen mehr da, wenn der Text in Pfade konvertiert wird.
Was für Vorteile erwartest Du,wenn Du das in ein Bild umwandelst? Ach ja, die Texte werden so schön gerastert und sind nicht mehr so scharf. Ja, da hast Du die Möglichkeit mit 4c-Schwarz zu arbeiten. Außderdem kannst Du die Möglichkeit nutzen ein zweites Programm einzuführen, musst nicht alles in InDesign machen. Mann oh Mann, das sind Umwege! Wenn Du den Text bearbeitbar halten willst, das ist er als Bild auch nicht, dann mach doch eine Kopie in einer Ebene, die Du ausblendest und nicht druckbar machst INNERHAL InDesign.
als Antwort auf: [#516541] Top
 
X