[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Tiff oder EPS - Formate

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Tiff oder EPS - Formate

YVONNE
Beiträge gesamt: 18

15. Jul 2004, 08:39
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(1120 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Einen schönen Tag!
Wer kann mir weiterhelfen. Ich habe ein EPS in Photoshop erstellt mit Beschneidungspfad, soweit alles okay, nun habe ich das EPS in ein Tiff umgewandelt und in InDesign plaziert. Ich kann nun den Pfad von Photoshop auch im Tiff aktivieren und es sieht so aus als ob dies nn auch ein echter Freisteller ist. Ist dem so? Oder wird auch in InDesign nur die Hintergrundtransparenz simuliert? Was ist besser? Ein EPS oder ein TIFF, und kann ich direkt aus Photoshop und Illustrator ps und ai Formate in InDesign einführen und diese auch so im Druck verwenden? Was muss ich beachten!?
Danke Yvonne
X

Tiff oder EPS - Formate

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9370

15. Jul 2004, 09:14
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #97290
Bewertung:
(1120 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Besser wäre, weil Standard natürlich
ein EPS, aber in Indie 3 kannst Du
ohne Probleme auch eine PSD-Datei
dazu verwenden oder auch einen PDF
wenn Du möchtest.

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de


als Antwort auf: [#97276]

Tiff oder EPS - Formate

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4794

15. Jul 2004, 14:17
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #97394
Bewertung:
(1120 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Yvonne!

Die Bildschirmdarstellung funktioniert mit EPS schneller, es sei denn, Du willst die volle Auflösung rechnen lassen. Diese Entscheidung kannst Du beeinflussen im Anzeige-Menü oder in den Anzeige-Vorgaben. Das kommt daher, daß bei EPS-Dateien ein separates Vorschaubild mit integriert ist (meistens in 72 dpi als TIF oder PICT, besser als TIF, da rechnerplattformübergreifender).

Bei Katalogarbeiten mit vielen Bildern ein echter Vorteil.

Herzlichen Gruß,

Uwe Laubender

The Blue 1 Communication Company GmbH
http://www.the-blue-1.de


als Antwort auf: [#97276]

Tiff oder EPS - Formate

gs
Beiträge gesamt: 581

16. Jul 2004, 09:11
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #97570
Bewertung:
(1120 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
in indesign cs ist die vorschau der letzte vorteil von eps.
ansonsten scheint tiff in jeder hinsicht das bessere format zu sein.
wenn der freisteller nicht per pfad sondern durch eine photoshop-maske geschehen soll, oder wenn die ebenen für spätere bearbeitung erhalten bleiben sollen empfehle ich das psd (obwohl das theoretisch auch mit tiff gehen würde, könnte dieses tiff von keinem anderen programm als indesign verarbeitet werden...)
photoshop pdf verhält sich in quasi jeder hinsicht langsamer als psd, ist also nur angesagt, wenn vektorelemente wie text im bild enthalten sind.


als Antwort auf: [#97276]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.11.2020 - 03.11.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 02. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 03. Nov. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Preis: CHF 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-basic

Veranstaltungen
05.11.2020

Augmented Reality hat sich in den letzten Jahren rasant zu einer nachgefragten Technologie entwickelt.

Sitzungszimmer VSD in Bern - oder Online via ZOOM
Donnerstag, 05. Nov. 2020, 08.30 - 17.00 Uhr

Seminar

Print bietet ein haptisches Erlebnis und besticht noch immer durch seinen guten Ruf als Image-Träger. Und: Print kann mittels neuen Technologien wie Augmented Reality auch zum Türöffner in die digitale Welt werden, verschiedene Medien geschickt miteinander vernetzen und so ganz neue Perspektiven schaffen! Grundlagen und technologische Trends. Dieses Wissen ermöglicht Ihnen, spezielle Angebote und passende Produkte zu erschaffen für Ihre Kunden. Verpassen Sie nicht den Anschluss, investieren Sie ein wenig Zeit an diesem Tages-Seminar vom Donnerstag, 5. November 2020.

Aktuell planen wir dieses Seminar vor Ort - je nach Stand der Pandemie bieten wir dieses Seminar als ZOOM-Meeting Online an.

Ja

Organisator: publishingNETWORK und VSD

Kontaktinformation: René Theiler, E-Mailrene.theiler AT vsd DOT ch

https://www.vsd.ch/2020/10/01/seminar-augmented-reality-print-als-tueroeffner-in-die-digitale-welt/

Augmented Reality – Print als Türöffner in die digitale Welt

Neuste Foreneinträge


Erweiterungen in CC 2021 laufen nicht mehr

cPanel Datenbank Eintrag nicht möglich

Ich mochte E-Mail mit PHP senden

Formular / leere Options ausblenden

Farbeinstellungen zeigen falschen Einstellungsnamen

Bedingter Text

Hilfe: Text bei Absturz verschwunden, Endnoten noch da

Pages: geteilte Fußnoten

Alternativen zu Acrobat

Shortcut funktioniert nicht mehr
medienjobs