[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Tiger-Server wird unter Vista (Parallels) nicht erkannt gesehen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Tiger-Server wird unter Vista (Parallels) nicht erkannt gesehen

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5026

12. Mär 2008, 14:24
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(1254 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

vielleicht weiss ja jemand bescheid.

Wir haben hier testweise Windows Vista mittel Parallels unter 10.5.2 installiert. Alle (Windows-)Geräte (PDF-Server, RIP) im Netzwerk werden korrekt erkannt (via Airport). Auch der Zugriff ins I-Net klappt. Einzig der Tiger File-Server wird nicht erkannt.

Mit Windows XP Pro (Boot Camp, 10.5.2) funktioniert es bestens.

Was kann das sein?

Dank und Gruß
Bernhard

X

Tiger-Server wird unter Vista (Parallels) nicht erkannt gesehen

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4434

12. Mär 2008, 21:05
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #341361
Bewertung:
(1220 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ist es nicht so, daß man unabhängig von der Virtualisierungsumgebung default-mässig von Vista nicht mehr auf den Mac kommt?

Ich hatte mich damals mit dem nativen Vista auch darüber gewundert, daß ich nicht mehr connecten konnte, von XP aus aber nach wie vor ohne Probleme. Vista verwendet andere Netzwerkeinstellungen bzw. Sicherheitseinstellungen als XP, die nicht zum Windows-File-Sharing von OS-X passen. Unter Vista muß man daher die lokalen Sicherheitsrichtlinien ändern. Mit den default-Werten funzt es nicht. Ich weiß jetzt allerdings nicht, ob das für alle Vista-Versionen gilt oder nur für die höherwertigen. Probiere es einfach mal aus:

- Systemsteuerung
- Verwaltung
- Lokale Sicherheitsrichtlinie
- im linken Teil des Fensters "Lokale Richtlinien" wählen und darunter die "Sicherheitsoptionen"
- jetzt im rechten Teil des Fenster "Netzwerksicherheit: LAN Manager-Authentifizierungsebene" doppelklicken
- und jetzt im Pull-Down-Menü den super Begriff "&LM- und NTLM-Antworten senden (NTLMv2-Sitzungssicherheit verwenden, wenn ausgehandelt)" wählen
- mit ok bestätigen und neustarten

Gruß


als Antwort auf: [#341274]

Tiger-Server wird unter Vista (Parallels) nicht erkannt gesehen

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5026

13. Mär 2008, 11:32
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #341456
Bewertung:
(1183 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

vielen Dank! Nun funktioniert's. Nur frage ich mich, wo der Befehl "Mit Netzwerklaufwerk verbinden..." geblieben ist?

Ich kann zwar per "net use" in der Eingabeaufforderung das Volume mounten, nach einem Neustart erscheint jedoch die Meldung, dass das Netzlaufwerk nicht wieder hergestellt werden könne.

Blöde Frage: wie packe ich den net use-Befehl in ein Startscript?

Dank und Gruß
Bernhard



als Antwort auf: [#341361]

Tiger-Server wird unter Vista (Parallels) nicht erkannt gesehen

Thomas Kaiser
Beiträge gesamt: 1299

13. Mär 2008, 12:10
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #341471
Bewertung:
(1175 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Bernhard,

schon mal hier geschaut? Betrifft zwar einen anderen Server als Gegenstelle, könnte aber auf jeden non-M$-Server zutreffen. Da MacOS X' "Windows-Sharing" auf Samba 3 basiert, sollte auch eine simple Google-Suche diesbzgl. (an den richtigen Stellen) weiterhelfen.

Antwort auf [ Bernhard Werner ] Ich kann zwar per "net use" in der Eingabeaufforderung das Volume mounten, nach einem Neustart erscheint jedoch die Meldung, dass das Netzlaufwerk nicht wieder hergestellt werden könne.


"/PERSISTENT:YES" funktioniert nicht?

Antwort auf: Blöde Frage: wie packe ich den net use-Befehl in ein Startscript?


Hier geht's doch um Macs? Wieso erwartest Du Windows-Interna ausgerechnet hier? Wink

Wenn's parallel mit der Benutzeranmeldung geschehen soll, dann den "net use"-Befehl in eine ".bat"-Datei und die in den "autostart"-Ordner werfen, feddisch. Wenn's rechnerbezogen sein soll, dann ab in die Registry bzw. Websuche nach den Begriffen "Run, RunOnce, vista, registry", etc.

Gruss,

Thomas
--
http://kaiser-edv.de/


als Antwort auf: [#341456]

Tiger-Server wird unter Vista (Parallels) nicht erkannt gesehen

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5026

14. Mär 2008, 11:19
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #341662
Bewertung:
(1138 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Thomas,

Antwort auf [ Thomas Kaiser ] schon mal hier geschaut? Betrifft zwar einen anderen Server als Gegenstelle, könnte aber auf jeden non-M$-Server zutreffen.

Hab den Hotfix mal geordert, jedoch noch (?) nicht erhalten. Egal.

M$ hat sich wohl einen Spaß erlaubt und das normale Menü "versteckt": drückt man die alt-Taste, erscheint es wieder. Somit ist auch Netzlaufwerk verbinden bzw. zuordnen verfügbar.

Dann hat sich auch das Start-Script erledigt. :-)

Danke euch!

Gruß
Bernhard



als Antwort auf: [#341471]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag

Neuste Foreneinträge


Index-Probleme

Probleme mit dem Strukturbaum Acrobat Pro DC (barrierefrei)

Probleme beim Einlaoggen auf Quark-Seite

Musterseite in anderes Layout ziehen

Wo kann ich iColorDisplay 3.8.5.3 für OSX downloaden?

Gibt es Audio-USB-Adapter mit STEREO-Mikrofoneingang?

Großformat Druckdaten anlegen

Fehlermeldung: ist in sich selbst verschachtelt

Bilder exportieren

Ausschnittswerkzeug
medienjobs