[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Tiger macht aus kopieren ein verschieben, mit anschließendem löschen?!

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Tiger macht aus kopieren ein verschieben, mit anschließendem löschen?!

petsto
Beiträge gesamt: 11

15. Okt 2006, 22:12
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(1008 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen, ich habe folgende Probleme:

- Alle unsere Macintosh User haben sporadisch das Problem das Dateien die vom SUN-Server auf den Desktop kopiert werden,
zum einen nicht auf dem Desktop erscheinen u. zum anderen, die markierten Dateien vom SUN-Server gelöscht werden (man
könnte sagen es wird ein mv mit sofortigen löschen auf Zielseite vorgenommen)!

- Manche Aliase auf unseren Helios Shares lassen sich unter 10.4x Clients und XServe 10.3.9 bzw. 10.4.8 nicht auflösen, unter
10.3.9 Clients und 10.3.9 XServe bestand diese Problem nicht.

- Nach Eingabe des Usernamen bzw. des Passwortes "schüttelt" sich das Anmeldefenster (verweigert), obwohl die Daten korrekt
sind, das login. Nach nochmaliger Eingabe der entsprechenden Daten:
You are unable to log in to the user account "xxxxxx" at this time Logging in to the account failed because an error occurred.
The homefolder for the user account is located on an AFP or SMB server. Contact your system administrator for help.
Wartet man einige Sekunden (ca. 5-10) nach Eingabe des Passwortes mit der Anmeldung funktioniert es.

- Änderungsdatum nach Sicherung via QuarkXPress stimmt wie folgt nicht:
Name Änderungsdatum
abc Sonntag-2147483641.Juli41221, 02:00
verläßt man das Verzeichnis und geht wieder hinein stimmt das Datum. Mittels rebuild -s fehlerhafte Desktopdateien auf
Heliosvolumes ermittelt.
Präventiv Xserve gebootet
Anschliessend mittes rebuild -f die mittels rebuild -s fehlerhaften Desktopdateien neu angelegt und wiederum mittels rebuild -s
ermittelt ob noch Fehler vorhanden sind (keine). Der o.a. Änderungsdatum-Fehler besteht immer noch.

- Brennordner welche Aufgrund eines Brennvorganges angelegt wurden, lassen sich nicht löschen!
Obwohl die Rechte korrekt gesetzt sind (drwxr--r--) erfolgt beim löschen eine Fehlermeldung:
Fehler -61 Sie haben nicht die entsprechenden Rechte um dieses Verzeichnis zu löschen.

- Jeden Morgen haben die 10.4.x Clients "Recovered Files" in Ihren Papierkörben, egal ob sie ihr Enviroment vom Xserve beziehen
oder nicht.

- Mehrere markierte Dateien in Quark XPress geöffnet, es folgt sporadisch die Fehlermeldung "Die Datei "QXP-1054503926.qxp" ist
in angegebenen Ziel bereits vorhanden.
Ersetzen? Abrechen / OK ".
Soweit ich feststellen konnte tritt diese Problem bei 10.3.9 sowie 10.4.x Clients auf welche ihre Enviroment vom Xserve beziehen,
da der Fehler bei Clients bei denen dies nicht der Fall ist scheinbar kein Problem damit haben.
- Es werden sporadisch von einigen Rechnern immer noch *.qxp Dateien angelegt, obwohl durch deaktivieren der automatischen
Sicherungskopie in QuarkXPress, sich das Problem schon massiv verringert hat.

- Unser Enviroment sieht wie folgt aus:
SUN V880 Server; MHz; 4 GB RAM; 2 TB RAID 5 Massenspeicher
OS Solaris 9; Helios File u Printerservices Version UB 4.00 u0561 (afp3.1); Oracle 8i

Anbindung an SUN Server erfolgt via Glafaser, die Clients sind via Kupfer 100mbit angschlossen

Xserve G5 2GHz; 2 GB RAM; 3x 250GB;
OS Mac OS X 10.4.8
Client Rechner Mac OS X 10.4.7 u 10.4.8 Apple G4 (Taubengrau) bis Apple G5 PPC; fast alle Clients beziehen ihren Desktop vom
XServe (NHD)

Normale DTP-Programme wie Adobe Suite CS2; QuarkXPress 6.51-7.0.2; Freehand MX; Suitcase; Linotype FontExplorer (nicht gleichzeitig auf einem Rechner); Microsoft Office etc. Auf den Rechner werden alle Programme lokal unter Administrator installiert, der Rechner mit dem Netzwerk verbunden, geupdatet und via LDAP am XServe integriert.

Die o.a. Fehler sind im laufe der Integration der neuen Mac OS X 10.4.x Clients am XServe aufgetreten, nach Update der Clients bzw. des XServe auf 10.4.7 bzw. 10.4.8 ergibt sich die obige Fehlerlist. Da Clients die ihren Desktop lokal beziehen die o.a. Fehler nicht bzw. nur teilweise vorweisen, kann ich nur annehmen das es mit der NHD Funktionalität massive Schwierigkeiten gibt.
So, jetzt habe ich mich ausgeweint, jetzt seit Ihr dran ;-) Kennt/Habt Ihr auch solche oder ähnliche Probleme bzw. Lösungen?

Danke für Eure Hilfe und ein schönes Wochenende
X

Tiger macht aus kopieren ein verschieben, mit anschließendem löschen?!

petsto
Beiträge gesamt: 11

17. Okt 2006, 08:14
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #256854
Bewertung:
(981 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Was denn keiner hat solche o.ä. Schwierigkeiten?
Ich denke in diesem Zusammenhang an folgenden Thread vom 12.09.06 von edde (Tiger läßt Daten beim kopierne verschwinden), sowie an den Thread http://discussions.apple.com/...geID=2895194#2895194.
Hat sich da etwas getan, sind die dort aufgeführten Fehler mit 10.4.8. beseitigt? Irgendwelche Informationen diesbezüglich?

Gruss petsto


als Antwort auf: [#256620]

Tiger macht aus kopieren ein verschieben, mit anschließendem löschen?!

markusS
Beiträge gesamt: 411

19. Okt 2006, 15:04
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #257506
Bewertung:
(949 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ petsto ]
- Nach Eingabe des Usernamen bzw. des Passwortes "schüttelt" sich das Anmeldefenster (verweigert), obwohl die Daten korrekt
sind, das login. Nach nochmaliger Eingabe der entsprechenden Daten:
You are unable to log in to the user account "xxxxxx" at this time Logging in to the account failed because an error occurred.
The homefolder for the user account is located on an AFP or SMB server. Contact your system administrator for help.
Wartet man einige Sekunden (ca. 5-10) nach Eingabe des Passwortes mit der Anmeldung funktioniert es.


Hallo

Ist vielleicht alles ein bisschen viel aufs mal...


aber der oben zitierte Fehler 'könnte' seinen Grund darin haben, dass der AFP Daemon sich zuerst starten muss und somit, nachdem er gestratet ist, die Anfrage erst beantworten kann. das lässt sich bei Unixsytemen einstellen. In diesem Falle wäre es empfehlenswert, dass nettalk beim booten startet und resident bleibt, also als server wirkt und nicht als dämon.

markusS


als Antwort auf: [#256620]

Tiger macht aus kopieren ein verschieben, mit anschließendem löschen?!

voice-design
Beiträge gesamt: 195

23. Okt 2006, 19:26
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #258103
Bewertung:
(916 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> - Mehrere markierte Dateien in Quark XPress geöffnet, es folgt
> sporadisch die Fehlermeldung "Die Datei "QXP-1054503926.qxp" ist
> in angegebenen Ziel bereits vorhanden.
> Ersetzen? Abrechen / OK ".

Hallo petsto!

Die obige Meldung kenne ich schon lange. Allerdings in einem etwas anderen Zusammenhang. Vielleicht hilft dir mein Hinweis dennoch.

Wenn ich in QuarkXPress ein Dokument erstelle und speichere und diese Meldung kommt, ist der Dateiname zu lang. Ich klicke auf "Abbrechen", verkürze den Dateinamen und dann klappt's.

Über den Finder kann ich den Namen dann ja manuell wieder ausführlicher gestalten.

Sorry, aber zu den anderen Punkten kann ich nix sagen. :-(

Viele Grüße,


Andreas


als Antwort auf: [#256620]
(Dieser Beitrag wurde von voice-design am 23. Okt 2006, 19:35 geändert)

Tiger macht aus kopieren ein verschieben, mit anschließendem löschen?!

Gast_421
Beiträge gesamt:

24. Okt 2006, 16:02
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #258304
Bewertung:
(895 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo

es gibt dieses thema schon mehrmals hier im forum. ich selbst leide auch immer noch darunter und habe immer auf das nächste update gehofft. nachdems unter 10.4.8 immer noch nicht funktioniert und warscheinlich kein update mehr rauskommt werde ich warscheinlich wieder auf 10.3.8 zurückgehen. seltsam amber einzig sinnvolle....

apple wird immer besser...


als Antwort auf: [#258103]
X