[GastForen PrePress allgemein Typographie Times New Roman PS MT: die eierlegende Wollmilchsau von Microsoft

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Times New Roman PS MT: die eierlegende Wollmilchsau von Microsoft

Martin Fischer
Beiträge gesamt: 12669

8. Apr 2005, 10:06
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(10747 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bei mir kommt häufig die "Times" zum Einsatz, wenn es darum geht, die lateinische Grundschrift mit Transliterationen/Umschrift, weiteren Sonderzeichen, Griechisch (Times Ten Greek), Hebräisch zu kombinieren.

Früher hatte ich dafür mehrere Fontfamilien mit unterschiedlichen Bezeichnungen (wahrscheinlich unterschiedlichem Familienstamm) im Einsatz: Times (Grundschrift), Transcript Times (Umschrift), Times New Roman Special G1 (weitere Sonderzeichen), Times Ten Greek (Griechisch).

Nun habe ich unter Windows auch den TTF "Times New Roman PS MT", in der die meisten Zeichen, die ich brauche in vier Schnitten vorhanden sind. Bisher habe ich wg. möglichen Belichtungsproblemen (es ging früher so ein Gespenst um, daß TTF für die Belichtung nix tauge und Probleme verursachen könne) Type1-Schriften für den Satz vorgezogen.

Mittlerweile sind ein paar Bücher (umbrochen in InDesign CS, in die Druckerei als PDF/X3 weitergegeben) mit der "Times New Roman PS MT" erfolgreich belichtet und gedruckt worden. Gestern warnte micht jedoch der Adobe Support vor dem Einsatz von TrueType-Schriften von Microsoft, die nicht richtig in PDF-Dateien eingebunden werden würden und Probleme beim Belichten verursachen könnten.

Nach dieser Warnung bin ich wieder verunsichert.

Fragen:
1. Ist die Warnung berechtigt?
2. Ist es möglich die genannte TTF auch unter MAC OSX einzusetzen?
3. Gibt es eine konsistente (also auf einem Familienstamm basierende) Alternative zu der "Times New Roman PS MT" im Type1-Format oder besser noch als OTF (Times Pro)?
4. Gibt es irgendwo eine Erklärung der Unterschiede der verschiedenen Times-Stämme (Times, Times New Roman, Times Ten, Times Eighteen ...)


Grüßle
Martin

(Dieser Beitrag wurde von MartinF am 8. Apr 2005, 10:07 geändert)
X

Times New Roman PS MT: die eierlegende Wollmilchsau von Microsoft

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

8. Apr 2005, 11:42
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #158113
Bewertung:
(10745 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
1. prinzipiell muss ja bei jeder TrueType-Schrift getestet werden, ob man sie einbinden kann. Probiere es doch einfach aus und lasse den Preflight von Acrobat drüber laufen.
2. eigentlich müsste jede TrueType-Schrift (auch Windows) unter OSX benutzt werden können. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass es ausgerechnet mit dieser nicht gehen sollte.

gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch


als Antwort auf: [#158075]

Times New Roman PS MT: die eierlegende Wollmilchsau von Microsoft

mpeter
Beiträge gesamt: 4623

8. Apr 2005, 12:58
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #158141
Bewertung:
(10745 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
das einzige Problem mit TT ist, dass in den Datei-Infos die Einbettung nicht erlaubt wird. Das tolle ist, dass das meist erst bei der Belichtung entdeckt wird. Falls die TT die Einbettung erlaubt ist es überhaupt kein Problem mit dieser Schrift zu arbeiten.

Gruß
Magnus


als Antwort auf: [#158075]

Times New Roman PS MT: die eierlegende Wollmilchsau von Microsoft

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

8. Apr 2005, 13:04
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #158144
Bewertung:
(10745 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo martin

was der adobe support mit dieser warnung gemeint hat, kann er wahrscheinlich am besten beantworten. lass sie dir detaillierter begründen!

zu den verschiedenen times-varianten:
http://www.myfonts.com/...arch%5Btext%5D=times
auf der site lässt sich mit etwas stöbern manch interessantes über die verschiedenen schriften und schriftkünstler nachlesen. vielleicht findest du da deine gewünschten infos.

gruss. gremlin
--
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#158075]

Times New Roman PS MT: die eierlegende Wollmilchsau von Microsoft

Martin Fischer
Beiträge gesamt: 12669

8. Apr 2005, 14:24
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #158184
Bewertung:
(10745 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
säsch > 1. prinzipiell muss ja bei jeder TrueType-Schrift getestet werden, ob man sie einbinden kann.
säsch > Probiere es doch einfach aus und lasse den Preflight von Acrobat drüber laufen.

Preflight sagt: Font ist als Untergruppe eingebettet.
Folgendes ist etwas seltsam: Preflight zeigt mir Times New Roman PS MT als Type0-Font an:PostScript-Name: QJRFEI+TimesNewRomanPSMT
Keine Ahnung, wie Preflight auf den PostScript-Namen kommt - es handelt sich um einen TTF-Font.
Als abhängige Schrift zeigt Preflight die Times New Roman PS MT als Type2-Font an: PostScript-Name: QJRFEI+TimesNewRomanPSMT

Dieser "abhängige" Type2-Font wird sowohl für hebräische als auch lateinische Zeichen verwendet. Preflight sieht in Type2 ein potenzielles Problem.
Wie kommt es, daß der als Type0 eingebundene Font zusätzlich als abhängiger Type2-Font eingebettet wird?

säsch> 2. eigentlich müsste jede TrueType-Schrift (auch Windows) unter OSX benutzt werden können.
säsch> Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass es ausgerechnet mit dieser nicht gehen sollte.

Danke

magnus> das einzige Problem mit TT ist, dass in den Datei-Infos die Einbettung nicht erlaubt wird.

Ist eingebettet (s.o.).

gremlin> was der adobe support mit dieser warnung gemeint hat, kann er wahrscheinlich am besten beantworten.
gremlin> lass sie dir detaillierter begründen!

Adobe sagt Microsoft ...

gremlin> zu den verschiedenen times-varianten:
gremlin> http://www.myfonts.com/...arch%5Btext%5D=times

danke, da habe ich auch schon nachgesehen.

gremlin> auf der site lässt sich mit etwas stöbern manch interessantes
gremlin> über die verschiedenen schriften und schriftkünstler nachlesen.
gremlin> vielleicht findest du da deine gewünschten infos.

Werd' nochmal nachsehen.
Ich hoffte, ich bekomme von irgendwoher eine systematische Übersicht über die Eigenarten und die Unterschiede der Times-Varianten. Werde selber mal weitersuchen.

Dank für die ausführlichen Antworten.

Grüßle
Martin


als Antwort auf: [#158075]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/