News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop Tool zur Bildbetrachtung mit Farbprofilen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Tool zur Bildbetrachtung mit Farbprofilen

veteran
Beiträge gesamt: 76

28. Jun 2011, 08:30
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(2669 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich weiß, ich bin hier im Photoshop Forum und so richtig mag der Beitrag nicht passen, weil ich explizit etwas anderes suche als Photoshop. Also wenn möglich bitte keine Vorschläge mir Photoshop anzuschaffen.

Ich suche ein Programm zur reinen Betrachtung von Bildern, dass jedoch die eingebetteten Profile der Bilder erkennt und interpretiert, sowie Druckausgabeprofile und Monitorprofil unterstützt. ich möchte explizit keine Anpassungen oder Bearbeitung durchführen, daher ist Photoshop überdimensioniert und einfach zu teuer. Ich habe einen kalibrierten Bildschirm und möchte die Wirkung im Druck sehen, also softproofen. Eingabedateiformate sind TIF, JPG, EPS.

Ich habe mir die Trial von Photoshop Elements besorgt, aber musste feststellen, dass hier keine Bilder in einem CMYK Farbraum unterstützt werden, diese sollen beim Öffnen konvertiert werden. Ungeeignet.

Dann habe ich mir GIMP 2.6 installiert. Das Farbmanagement Menü sah vielversprechend aus. Würde auch weitestgehend ausreichen für meinen Zweck und ist umsonst. Es kann keine EPS öffnen und was mich am meisten stört, eingebettete Profile werden nicht beibehalten. Ich kann zwar im Menü einstellen, dass diese beibehalten werden sollen, aber alle Tests haben ergeben, dass in der Realität stets ein neues zugewiesen wurde, nämlich mein eingestelltes Default Quellprofil.

Hat jemand hier einen heißen Tipp für mich? Irgend ein kleines aber feines Tool zum verlässlichen Betrachten von Bildern?

1000 Dank vorab!!

Michael
X

Tool zur Bildbetrachtung mit Farbprofilen

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18570

28. Jun 2011, 09:09
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #474563
Bewertung:
(2650 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mac oder Win?


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#474560]

Tool zur Bildbetrachtung mit Farbprofilen

veteran
Beiträge gesamt: 76

28. Jun 2011, 09:12
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #474564
Bewertung:
(2649 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sorry. Windows.


als Antwort auf: [#474563]

Tool zur Bildbetrachtung mit Farbprofilen

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18570

28. Jun 2011, 09:51
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #474568
Bewertung:
(2619 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nach meinem Kentnisstand sieht's da wirklich Mau aus.

Mir fiele noch Photoline und dann gibts da noch ein weiteres Tool, das GPO hier schon einige male erwähnt hat, komm nur gerade nicht auf den Namen.

Ich vermute aber, dass die auch alle an der Hürde EPS scheitern werden.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#474564]

Tool zur Bildbetrachtung mit Farbprofilen

veteran
Beiträge gesamt: 76

11. Aug 2011, 10:35
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #477908
Bewertung:
(2316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich pushe den Thread noch mal nach oben, in der Hoffnung, dass jemand noch einen Tipp für mich hat.

Mittlerweile habe ich folgene Programme durchgetestet:
GIMP
ACDSee
FastPicture Viewer
xnview
irfan view

Ich habe das jetzt an einem kalibrierten Eizo gegen Photoshop CS5 geprüft. Die Testbilder haben eingebettete RGB (Adobe RGB) und CMYK Profile (ISO coated v2). Entweder kann ich in den Programmen kaum etwas zum Thema Umgang mit Profilen einstellen in den Tools, oder ich kann es aber das Ergebnis ist total verschieden von der Photoshop darstellung. Es geht mir außerdem darum, die Ausgabe in Iso coated zu simulieren, also auch für die Adobe RGB Daten.

Leider unterstützen sogar einige dieser Programme nichtmal den CMYK Farbraum oder aber konvertieren partout alles in RGB beim Öffnen.

Hat irgendjemand noch einen anderen Tipp für mich?


als Antwort auf: [#474568]

Tool zur Bildbetrachtung mit Farbprofilen

Adelberger
Beiträge gesamt:

16. Aug 2011, 12:52
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #478256
Bewertung:
(2263 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Und das mit Photoshop mitgelieferte Adobe Bridge erfüllt Deine Anforderungen nicht?


als Antwort auf: [#477908]

Tool zur Bildbetrachtung mit Farbprofilen

Henry
Beiträge gesamt: 893

16. Aug 2011, 13:41
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #478261
Bewertung:
(2246 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ veteran ] Mittlerweile habe ich folgene Programme durchgetestet:
GIMP
ACDSee
FastPicture Viewer
xnview
irfan view

Probier auch mal Faststone und ViewNX2:
http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=855326
Faststone müsste es auch als "Portable" geben.


als Antwort auf: [#477908]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag

Neuste Foreneinträge


Index-Probleme

Probleme mit dem Strukturbaum Acrobat Pro DC (barrierefrei)

Probleme beim Einlaoggen auf Quark-Seite

Musterseite in anderes Layout ziehen

Wo kann ich iColorDisplay 3.8.5.3 für OSX downloaden?

Gibt es Audio-USB-Adapter mit STEREO-Mikrofoneingang?

Großformat Druckdaten anlegen

Fehlermeldung: ist in sich selbst verschachtelt

Bilder exportieren

Ausschnittswerkzeug
medienjobs