[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Transparenz zum 100000000mal

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Transparenz zum 100000000mal

Soja1982
Beiträge gesamt: 4

9. Jun 2005, 23:17
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(1969 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!
Ich habe ein großes Problem mit Indesign.
Ich habe Farbeebenen im Indesign und darüber ein Bild gelegt.
Diese Bilder haben einen weißen Hintergrund.
Mit Multiplizieren wollte ich das der weiße Hintergrund von den Bilder verschwindet.
Nun auf Bildschirm sieht das so aus wie es auch aussehen soll.
Nur beim Drucken ist die Transparente fläche viel heller als die Hintergrund farben.
Ich verstehe das nicht.
Benutze einen Canon s9000 und PC
Ich brauch unbedingt hilfe
Wäre sehr dankbar!
X

Transparenz zum 100000000mal

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

9. Jun 2005, 23:24
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #171243
Bewertung:
(1969 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich kenne den Drucker überhaupt nicht (PS fähig?). Aber sieht es anders aus, als bei eingeschalteter Überdruckenvorschau in InDesign? Wenn ja, könntest du im Druckdialog von InDesign noch versuchen, das "Überdrucken zu simulieren".

:-) Haeme Ulrich
-
Aktuelle InDesign- und CS-Seminare:
http://www.ulrich-media.ch/schulung/


als Antwort auf: [#171241]

Transparenz zum 100000000mal

Soja1982
Beiträge gesamt: 4

9. Jun 2005, 23:35
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #171246
Bewertung:
(1969 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe gar keine ahnung ob der PS fähig ist. Könnte es daran liegen?
Also mit der Überdruck dingens ging's leider nicht.
Hab immer noch das gleiche problem.
Aber vielen dank für die schnelle Antwort.
Aber hast du vieleicht noch ne Idee??


als Antwort auf: [#171241]

Transparenz zum 100000000mal

Michel Mayerle
Beiträge gesamt: 1047

9. Jun 2005, 23:40
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #171250
Bewertung:
(1969 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Abend

Ich hätte noch einen Pfadfindertrick: Eine PDF-Datei exportieren und mit Acrobat als Bild drucken. Das hilft sogar nicht PS-Druckern auf die Sprünge und löst solche Probleme in der Regel.

Solange es nur um das Drucken auf einem solchen Drucker geht, ist dieses Vorgehen legitim. Wenn eine solche Datei aber anschliessend im Digital- oder Offsetdruck gedruckt werden soll, dann muss man dem besagten Problem nachgehen. Ich tippe aber auch darauf, dass der Drucker in diesem Fall nicht PostScript-fähig ist.

Herzliche Grüsse
Michel Mayerle
ulrich-media GmbH
http://www.ulrich-media.ch
http://www.indesign-konferenz.ch


als Antwort auf: [#171241]

Transparenz zum 100000000mal

Soja1982
Beiträge gesamt: 4

9. Jun 2005, 23:44
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #171252
Bewertung:
(1969 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!
Vielen Dank für den Tipp!!Nur leider funktioniert der auch nicht =(!!
Die option läßt sich irgendwie nicht anwählen.
Scheint auch nur für PS fähige drucker gedacht zusein.
LOL verzweifel


als Antwort auf: [#171241]

Transparenz zum 100000000mal

Michel Mayerle
Beiträge gesamt: 1047

9. Jun 2005, 23:49
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #171256
Bewertung:
(1969 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lässt sich die Option als Bild drucken nicht auswählen?

Was passiert, wenn Sie die PDF-Datei einfach einmal ganz normal aus Acrobat drucken? Manchmal kann das schon was nützen, ohne die Option als Bild drucken. Die Option wurde eigentlich extra für nicht PS-fähige Drucker entwickelt. Das Problem muss in diesem Fall an einem anderen Ort liegen. Welche Acrobat-Version setzen Sie denn ein?

Wenn Sie möchten, können Sie mir die Datei auch per Mail schicken. Ich kann ihnen schnell sagen, ob es an der Datei oder am Drucker liegt :-)

Herzliche Grüsse
Michel Mayerle
http://www.ulrich-media.ch
http://www.indesign-konferenz.ch


als Antwort auf: [#171241]

Transparenz zum 100000000mal

Soja1982
Beiträge gesamt: 4

10. Jun 2005, 00:00
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #171260
Bewertung:
(1969 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also ich hab das jetzt auch als pdf probiert und da funktioniert das auch nicht. Bei einem anderen Farbdrucker funktioniert das. Aber der ist leider zu klein.
Jetzt hab ich das gleiche in Photoshop probiert und da geht's auch mit dem Multiplizieren.
ich weiss nicht...glaube es liegt echt am drucker


als Antwort auf: [#171241]

Transparenz zum 100000000mal

Jakobine
Beiträge gesamt: 57

8. Jul 2005, 12:14
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #176808
Bewertung:
(1920 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Soja, hatte das gleiche Problem. Es liegt wohl wirklich am nicht PSfähigen Drucker. Ich habe die Option "als Bild drucken" aktiviert und dann hat es auch geklappt. Die Option findest du vermutlich unter "erweiterte Druckeinstellungen" oder so ähnlich. Im Offset- oder Digitaldruck hatte ich damit übrigens keine Probleme.

Gruß aus dem Schwarzwald,
Petra


als Antwort auf: [#171260]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow