[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Transparenzreduzierung im Harlequin RIP

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Transparenzreduzierung im Harlequin RIP

uho
Beiträge gesamt: 125

10. Nov 2008, 09:00
Beitrag # 1 von 2
Bewertung:
(1198 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Grüß Gott zusammen,

ich wurde heute mit einer Frage konfrontiert, bei deren Antwort ich etwas unschlüssig bin. Was haltet ihr davon:

Wir (Druckvorstufe einer Druckerei) rippen über ein Harlequin-RIP (Version 7: 5395311) unsere Druckjobs. Wir rippen größtenteils PDF 1.3, testen aber immer wieder auch höhere PDF-Versionen, auch mit Transparenz.

Technisch kann das RIP die Transparenz verarbeiten (ist allerdings stellenweise extrem langsam dabei!)

1. Das RIP verfügt über kein CM. Das benötigt es jedoch um fehlerfrei Transparenz reduzieren zu können - oder?

2. Würdet ihr die Transparenz lieber vorher reduzieren (Acrobat, PitStop) und weiter brav 1.3 verfüttern oder arbeiten wir damit antiquiert?

Danke schon mal, Ulli
X

Transparenzreduzierung im Harlequin RIP

Lars
Beiträge gesamt: 285

10. Nov 2008, 13:28
Beitrag # 2 von 2
Beitrag ID: #373932
Bewertung:
(1157 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wir betrieben hier auch ein Harlequin 7 als RIP, ebenfalls (leider) ohne CM-Modul.
Das InRIP-Trapping mit Transparenzseiten war teilweise *sehr* langsam, bis hin zu über 4 Stunden für 2 A4-Seiten oder auch nur 10 Minuten für 16 A4-Seiten ... je nach Inhalt. Oder das RIP hat nach mehreren Stunden mit einer Trapfehlermeldung aufgegeben. Als besonders "hart" haben sich smooth shades + Transparenz erwiesen.

Ohne CM-Modul rechnet das RIP halt nach SWOP-x-Standard um bei etwaiger Reduzierung, daher haben wir immer vorher alles auf CMYK umgerechnet mit anderen Werkzeugen. Für eine reine Transparenzreduzierung von CMYK auf CMYK (+Sonderfarben) braucht es kein CM-Modul; nur wenn RGB bzw. profiliertes CMYK zum Einsatz kommt ist das nötig.

Ich würde ganz klar empfehlen, vorher in Acrobat die Transparenz zu verflachen. Das bringt erhebliche Geschwindigkeitszuwächse beim Trappen und man hat die Möglichkeit Einfluß auf die Farbumrechnung zu nehmen.

Als antiquiert würde ich die Vorgehensweise nicht unbedingt bezeichnen, es gibt ja noch genug Dienstleister, die "nur" mit einem Postscript-RIP unterwegs sind. Ob man vor dem RIPpen in Acrobat reduziert oder "während" des RIPpens im RIP macht da nicht so einen Riesenunterschied.

Seitdem wir eine APPE einsetzen ist das ganze Thema allerdings bei uns vom Tisch.

--
Die moderne Druckvorstufe als Fernsehserie - CSI: PDF.


als Antwort auf: [#373877]

Aktuell

InDesign / Illustrator

| 23.05.2022

IDUG_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022