[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Trapping in Indesign

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Trapping in Indesign

meister eder
Beiträge gesamt: 1113

12. Apr 2005, 08:55
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(2821 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, ich kann keine Einstellungen zu Trapping finden oder kann ich in ID keine unter & Überfüllung einstellen? Gibt es nur eine Automatik die nicht einstellbar ist???? DanK! Und wo ist die Einstellung zum überdrucken??
DAnKE!
----------------
Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!
X

Trapping in Indesign

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

12. Apr 2005, 09:11
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #158866
Bewertung:
(2821 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Meister Eder,

ein korrekt parametrisierte Automatik bedarf keines manuellen Eingriffes ;-)
Wahrscheinlich vergleichen Sie das Adobe InDesign Trapping mit dem von QuarkXPress. Dessen Trapping beruht auf dem "Farbpärchen-Ansatz". Dies ist eine wenig leistungsfähige Technologie die immer dann sofort kritisch wrid, wenn ein Objekt mit mehr als einer anderen Farbe in Berührung steht. Ganz zu schweigen davon, dass ein Objekt immer nur komplett über- oder unterfüllt werden kann.

In Adobe InDesign wird dagegen ein Farbdichte-basierter Ansatz verfolgt, der die Einhaltung der Grundregel "immer nur die hellere Farbe in die dukklere hinein überfüllen" erlaubt. D.h. dass ein Adobe InDesign im Grunde genommen nicht mehr braucht als die Dicke der gewünschten Überfüllung und die neutrale Dichte der im Dokument verwendeten Farben. Letztere ist für die vier CMYK-Grundfarben bekannt. Auf Basis dieser Werte läßt sich für normale Sonderfarben auch deren Dichte automatisiert errechnen. Nur in Sonderfällen wie Metallik-Farben, Drucklacken oder Stanzkonturen muss der Farbtyp explizit angegeben werden. Dies geschieht dann im Druckfarben-Manager.

Das einzige was mir beim Trapping in Adobe InDesign fehlt ist für einzelne Objekte ein Trapping ganz unterbinden zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#158857]

Trapping in Indesign

meister eder
Beiträge gesamt: 1113

12. Apr 2005, 09:46
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #158880
Bewertung:
(2821 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Zacherl, vielen Dank für die ausführliche Erklärung, daraus ist zu lesene (meine eigentliche Frage) ID hat nur eine Automatik bei der ich nur die Dicke der unter bzw. der Überfüllung angeben kann. Oder?? Und wo ist dies zu finden?
----------------
Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!


als Antwort auf: [#158857]

Trapping in Indesign

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

12. Apr 2005, 09:55
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #158884
Bewertung:
(2821 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Meister Eder,

nein es gibt eine ganze Reihe von Einstellmöglichketen für Sonderfälle. Diese finden Sie innerhalb der "Überfüllungsvorgaben" die eine eigene Palette in Adobe InDesign darstellen und somit über das "Fenster" Menü aufgerufen werden kann.
Adobe InDesign hat übrigens auch eine hervorragende Hilfe-Funktion ;-)

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#158857]

Trapping in Indesign

meister eder
Beiträge gesamt: 1113

12. Apr 2005, 10:16
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #158893
Bewertung:
(2821 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja die Hilfe, so toll finde ich diese nicht da Begriffe die in ID verwendet werden stellenweise dort nicht erwähnt sind, aber ich bemühe mich!!!

Noch eine Frage, da wir im RIP trappen sind die Einstellungen aus der Application Quark oder ID doch hinfällig, oder??? Wir haben einen Composite Workflow!
----------------
Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!


als Antwort auf: [#158857]

Trapping in Indesign

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

12. Apr 2005, 10:31
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #158904
Bewertung:
(2821 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo meister Eder,

also die Eingabe von "Übefüllung" führt bei mir zu mehr als einem dutzend Treffern die alle spätestens beim zweiten Verweis zur gewünschten Information führen.

Zu der eigentlichen Frage:
Das hängt von mehreren Faktoren ab. Was für ein in-RIP Trapping setzen Sie ein? Ist es ein original Adobe in-RIP Trapping oder das eines anderen RIP-Herstellers?
Falls es ein original Adobe RIP ist, wie haben Sie den RIP konfiguriert? Soll er IRT-Steuerinformation die in den PostScript-Dateien enthalten ist honorieren oder durch eigene Standardwerte ersetzen?
Verarbeiten Sie viele unterschiedliche Auftragsarten die unterschiedliche Trapping-Einstellungen notwendig machen? Wenn ja, dann ist es unter Umständen eleganter und sicherer das Trapping bereits im Layoutprogramm zu definieren (funktioniert aber nur wenn Sie ein original Adobe RIP haben, außer Sie geben bereits überfüllte Daten aus - Stichwort "Anwendungsinterne Überfüllung").

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#158857]

Trapping in Indesign

Andreas Wirtz
Beiträge gesamt: 21

12. Apr 2005, 13:08
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #158970
Bewertung:
(2821 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Forum,

dazu stellt sich mir die Frage ob ID die Überfülleinstellungen überhaupt mit in die PS-Datei gibt. Quark gibt sie ja bekanntlich bei Composite-Ausgabe nicht mit. Wie verhält sich das bei ID? Falls ja, wie ist das bei PDF-Direktexport? Werden die Einstellungen bzgl. Überfüllung dort mitgegeben?


Sonnige Grüße,
Andreas Wirtz
http://www.vva.de


als Antwort auf: [#158857]

Trapping in Indesign

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

12. Apr 2005, 13:12
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #158971
Bewertung:
(2821 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo herr Wirtz,

beim PDF-Export aus Adobe InDesign werden weder Überfüllungen noch deren Steuerinformationen ausgegeben.
Nur in den beiden Separationsmodi des Druckdialogs können diese mit ausgegeben werden.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#158857]
X

Aktuell

PDF / Print
Wolken_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/