[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Trennung eines Wortes oder einer Zeichenfolge verhindern

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Trennung eines Wortes oder einer Zeichenfolge verhindern

Jiorgos
Beiträge gesamt: 122

15. Nov 2006, 15:10
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(26926 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

laut Hilfe von InDesign CS2 läßt sich Trennung eines Wortes dadurch verhindern, daß man einen bedingten Trennstrich am Wortanfang einfügt. Bei einer Zeichenfolge wie z.B. "Abb. 13-15" wirkt das aber nicht. Wie kann in einem solchen Fall verhindern, daß InDesign nach dem Bindestrich die Zeile umbricht und "15" in die nächste Zeile setzt?

Nachtrag: Mittlerweile habe ich die Lösung selbst gefunden: Text bzw. Zeichenfolge auswählen, der bzw. die auf einer gemeinsamen Zeile bleiben soll, und dann aus dem Menü der Steuerungspalette oder Zeichen-Palette die Option "Kein Umbruch" auswählen.

Jetzt habe ich aber noch eine weitere Frage: Ich habe die automatische Silbentrennung der Absatzformate so eingestellt, daß erst nach den ersten 4 und vor den letzten 4 Buchstaben eines Wortes getrennt werden darf. Nun würde ich aber in einigen wenigen Fällen eine Ausnahme von dieser Regel machen und schon nach den ersten 3 Buchstaben eine Trennung zulassen. Kann ich hier manuell eingreifen? Das Einfügen eines "bedingten Trennstriches" bewirkt leider nichts.

Besten Dank im Voraus und Gruß

Jürgen

(Dieser Beitrag wurde von Jiorgos am 15. Nov 2006, 15:25 geändert)
X

Trennung eines Wortes oder einer Zeichenfolge verhindern

os_xxx
Beiträge gesamt: 206

15. Nov 2006, 16:20
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #262019
Bewertung:
(26906 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Wie kann in einem solchen Fall verhindern, daß InDesign nach dem Bindestrich die Zeile umbricht und "15" in die nächste Zeile setzt?


Zeichenformatierung "Kein Umbruch" für "Abb. 13-15".


Zitat Kann ich hier manuell eingreifen?


Die entsprechende Silbentrenneinstellung im Absatz hebt die Einstellung im Absatzformat auf. Ausnahmen also pro Absatz über die Silbentrenneinstellungen für den Absatz definieren.


als Antwort auf: [#261999]

Trennung eines Wortes oder einer Zeichenfolge verhindern

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2864

15. Nov 2006, 16:26
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #262023
Bewertung:
(26903 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Wie kann in einem solchen Fall verhindern, daß InDesign nach dem Bindestrich die Zeile umbricht und "15" in die nächste Zeile setzt?


Einen "geschützten Trennstrich" statt dem Bindestrich benutzen. Kann man z.B. schon im Word bei der Texterfassung machen. Kommt dann gleich so mit 'rein, wenn in den Importoptionen nichts anderes eingestellt ist, glaube ich.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#262019]

Trennung eines Wortes oder einer Zeichenfolge verhindern

os_xxx
Beiträge gesamt: 206

15. Nov 2006, 16:35
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #262028
Bewertung:
(26897 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Einen "geschützten Trennstrich" statt dem Bindestrich benutzen.


Der geschützte Trennstrich dürfte ein schlechter Ersatz für den Bis-Strich, der hier korrekterweise zu stehen hat, sein.


als Antwort auf: [#262023]

Trennung eines Wortes oder einer Zeichenfolge verhindern

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6269

15. Nov 2006, 16:36
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #262029
Bewertung:
(26895 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die Bedeutung eines bedingten Trennzeichens ist "Wenn dieses Wort überhaupt getrennt wird, dann an dieser Stelle". Die Einstellungen unter "Abstände" und "Silbentrennung" haben bei der Umbruchberechnung aber Priorität vor einem bedingten Trennzeichen. z.B. kann durch ein bedingtes Trennzeichen auch keine vierte Zeile getrennt werden, wenn für den Absatz "Nicht mehr als 3 Trennezichen in Folge" eingestellt ist.
Diese Entscheidung scheint mir letztlich sinnvoll zu sein. Ein anderes Absatzformat kann somit das Trennverhalten eines Textes ändern (was definitiv gewünscht ist), auch wenn der Autor Tonnen von bedingten Trennstrichen (ggf. über ein Benutzerwörterbuch) verteilt hat.

Sie müssen also für die Absätze, in denen Sie Abweichungen wünschen, die Silbentrenn-Vorgabe ändern.


als Antwort auf: [#262019]

Trennung eines Wortes oder einer Zeichenfolge verhindern

Quarz
Beiträge gesamt: 3555

15. Nov 2006, 17:20
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #262041
Bewertung:
(26866 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Oskar,

ich möchte mal eine Lanze für ein Divis zwischen Zahlen brechen.
Der Sinn verändert sich dadurch nicht, aber es ergibt einen besseren Grauwert.
Nur weil es immer schon so war und weil es so im Duden steht, muss der Bis-Strich nicht auch unbedingt angewendet werden.
Übrings, der Streckenstrich ist die allergrößte Katrastrophe was "Schönheit" anbetrifft!

Gruß
Quarz

Da mich sonst ja keiner von der Administration wahrnimmt, möchte ich hier meinen Unmut anhängen.
Ich kann keine Sonderzeichen verwenden; und bekommen immer die Meldung, dass ich keine Berichtigung hätte, diese Funktion auszuführen.
Aber das kann doch nicht sein, bei der Spende, die ich geleistet habe.


als Antwort auf: [#262028]
(Dieser Beitrag wurde von Quarz am 15. Nov 2006, 17:25 geändert)

Trennung eines Wortes oder einer Zeichenfolge verhindern

Jiorgos
Beiträge gesamt: 122

16. Nov 2006, 18:06
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #262240
Bewertung:
(26812 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Besten Dank an alle! Ihr habt mir sehr geholfen.

Gruß

Jürgen


als Antwort auf: [#262029]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow