[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Trimbox in AGFA Apogee ignorieren?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Trimbox in AGFA Apogee ignorieren?

holgerfroebel
Beiträge gesamt: 5

15. Okt 2006, 14:13
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(4573 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,
es gibt ein Kommunikationsproblem zwischen Plato (Step&repeat für Packaging) und AGFA Apogee. Plato schreibt zwingend eine TrimBox in das PDF der ausgeschossenen Form, die alle Objekte (ausser Druckanzeichungen) umschliesst. Apogee beschneidet beim Rippen das PDF gnadenlos bei der Trimbox. Wie kann man das Umgehen?? versteckte Einstellung bei Apogee? Vorheriges Entfernen der Box, möglichst automatisiert (ich weiß, das es in Acrobat Pro manuell geht)und kostenfrei.
Dank und Gruss,
Holger
X

Trimbox in AGFA Apogee ignorieren?

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

15. Okt 2006, 14:31
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #256590
Bewertung:
(4564 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Fröbel,

Bestandteil Ihres AGFA Apogee Workflow-Systems ist die Enfocus PitStop Preflight- und Korrektur-Technologie. Sie können sich also einfach eine PitStop Aktionsliste schreiben, welche die TrimBox auf die Größe der MediaBox abändert und diese dann während des Preflights (besser gesagt unmittelbar davor) auf die Jobs anwenden lassen.


als Antwort auf: [#256589]

Trimbox in AGFA Apogee ignorieren?

holgerfroebel
Beiträge gesamt: 5

15. Okt 2006, 14:37
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #256592
Bewertung:
(4560 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Zacherl,
danke für die schnelle Antwort. Es ist nicht mein Workflow, sondern der eines Kunden, der mich wiederum um Hilfe gebeten hat. Er hat Apogee X light V 2.5, soweit ich weiß. Ist Ihnen bekannt, ob diese Version die PitStop-Aktionen automatisch abarbeiten kann?
Dank und Gruss,
Holger Fröbel


als Antwort auf: [#256590]

Trimbox in AGFA Apogee ignorieren?

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

15. Okt 2006, 15:06
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #256595
Bewertung:
(4550 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Fröbel,

sorry, da muss ich passen.


als Antwort auf: [#256592]

Trimbox in AGFA Apogee ignorieren?

holgerfroebel
Beiträge gesamt: 5

15. Okt 2006, 17:43
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #256604
Bewertung:
(4531 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Zacherl,
trotzdem Danke. Habe schon das Web durchstöbert und auch die Datenblätter zu ApogeeX und ApogeeX light geladen, aber nirgend Informationen zum diesbezüglichen Leistungsumfang gefunden. Lediglich die Aussage, dass in ApogeeX 3.0 eine neue Enfocus Engine drin ist, was ja auch logisch ist. Werde eine Anfrage an AGFA schreiben - mal sehen ob und wann ich Antwort bekomme...
Schönen Sonntag noch!
Holger Fröbel


als Antwort auf: [#256595]

Trimbox in AGFA Apogee ignorieren?

holgerfroebel
Beiträge gesamt: 5

16. Okt 2006, 09:05
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #256637
Bewertung:
(4477 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Zacherl,

falls mal wieder die Frage aufkommt: PitStop Server ist nur in den Varianten Prime, Commercial und Pack integriert, NICHT in light :-(

Da müssen wir nach einer anderen Lösung suchen. Der Weg über PS nimmt die Box zar raus, aber das ist nicht ganz zeitgemäß. Habe empfohlen, erst einmal die Stapelverarbeitung von Acrobat zu gehen.

Dank und Gruss,
Holger Fröbel


als Antwort auf: [#256595]

Trimbox in AGFA Apogee ignorieren?

kromsi
Beiträge gesamt: 35

16. Okt 2006, 17:57
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #256807
Bewertung:
(4447 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Es gibt als Bestandteil von ApogeeX den AGFA-DocuBoxManager als Plugin für Acrobat Prof. Damit lassen sich ohne Pitstop die verschiedene Box-Typen im PDF anzeigen und korrigieren. Vielleicht lässt er sich auch über eine Scriptsteuerung zur Automatisierung der Korrektur einsetzen.

kromsi


als Antwort auf: [#256637]

Trimbox in AGFA Apogee ignorieren?

holgerfroebel
Beiträge gesamt: 5

16. Okt 2006, 22:37
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #256839
Bewertung:
(4434 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für die Info! Habe in Acrobat Pro eine Stapelverarbeitung für die Mainupaltion der Boxen eingerichtet. Ist zwar immer noch mit ein paar Klicks verbunden, reicht aber fürs erste.
Viele Grüße, Holger Fröbel


als Antwort auf: [#256807]
X

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebssystem
300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow