[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Trimboxen bei Freehand-PostScript

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Trimboxen bei Freehand-PostScript

Oliver Wendtland
Beiträge gesamt: 728

22. Dez 2003, 17:19
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(1502 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Gibt es nicht irgenteine Möglichkeit,
automatisch die Trimbox bei Freehand-Daten zu setzen?
Ausgabe als PS woraus PDF generiert wird
(hier meist Prinergy, aber auch Distiller, wenns hilft).

MacOS 9. Freehand-Versionen 8-10

Oliver Wendtland
Druckerei und Verlag
H. Bösmann GmbH, 32756 Detmold
http://www.boesmann.de
_________________________________
Es gibt 10 Arten von Leuten:
die, die Binär verstehen, und die, die es nicht verstehen.
X

Trimboxen bei Freehand-PostScript

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

22. Dez 2003, 21:05
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #63364
Bewertung:
(1502 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ne, leider nicht bekannt.
wenn es das geben würde, wäre ich auch über eine Info dankbar.


als Antwort auf: [#63343]

Trimboxen bei Freehand-PostScript

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

22. Dez 2003, 23:28
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #63372
Bewertung:
(1502 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Wendtland,

eine TrimBox auf Basis des MacroMedia FreeHand PostScript-Code zu ermitteln ist mit der klassischen Methode wie sie z.B. bei QuarkXPress PostScript-Dateien zum Einsatz kommt, also dem Einsatz einer Idiom Recognition im Acrobat Distiller nicht möglich, weil Macromedia FreeHand keine PostScript-Prozedur verwendet um die Beschnittzeichen auszugeben, sondern sie aus einzelnen Linien-Malbefehlen zusammenbaut.

Um Ihnen und allen anderen FreeHand-Anwendern, die das selbe Problem haben, ein kleines Weihnachts-Geschenk zu machen, habe ich eine EPS-Datei geschrieben, welche einfach in ein beliebiges FreeHand-Dokument importiert und dann auf Endformat-Seitengröße skaliert und positioniert werden muss.

Wenn dann eine PostScript-Datei erzeugt und durch den Acrobat Distiller (oder ein anderes pdfmark-Befehle verarbeitendes PDF-Erstellungswerkzeug)geschickt wird, resultiert eine PDF-Datei mit integrierter TrimBox.

Bei Interesse, kann die Datei, die übrigens nicht nur mit Macromedia FreeHand, sondern mit jedem Programm funktioniert, welches EPS-Dateien platzieren kann, bei mir per Email angefordert werden.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#63343]

Trimboxen bei Freehand-PostScript

Oliver Wendtland
Beiträge gesamt: 728

20. Jan 2004, 14:19
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #66562
Bewertung:
(1502 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Zacherl!

Ich bin leider erst heute dazu gekommen,
die EPS-Datei mal auszuprobieren.

Good Job!
...würde der Ami wohl sagen!
Funktioniert prächtig!
(wie zu erwarten war ;-)

Vielen Dank dafür.

Oliver Wendtland
Druckerei und Verlag
H. Bösmann GmbH, 32756 Detmold
http://www.boesmann.de
_________________________________
Es gibt 10 Arten von Leuten:
die, die Binär verstehen, und die, die es nicht verstehen.


als Antwort auf: [#63343]

Trimboxen bei Freehand-PostScript

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

21. Jan 2004, 08:39
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #66653
Bewertung:
(1502 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vorsicht!

In der neuen Prinergyversion 2.2 ist Vorsicht geboten bei Freehand-Trimboxen. Die haben wohl versucht, die Trimbox automatisch erkennen zu lassen, das funktioniert aber leider überhaupt nicht. Da werden plötzlich Werte rausgeschmissen von -5000 o.ä. was vorher immer auf 0 stand, da er die Trimbox ja nicht definieren konnte. Das ist eindeutig eine Verschlimmbesserung.

Das o.g. bezieht sich NICHT auf die Erweiterung von Herrn Zacherl.


als Antwort auf: [#63343]

Trimboxen bei Freehand-PostScript

Oliver Wendtland
Beiträge gesamt: 728

21. Jan 2004, 13:06
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #66704
Bewertung:
(1502 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Von welchen Trimboxen aus Freehand sprechen Sie?
Gibts die überhaupt? Ich habe bisher noch keine
erkennen können, die irgentwie nach einer
"richtigen" aussahen ;-).

Wir haben noch Version 2.1 Update 15, welches
mit Hern Zacherls EPS gut funkioniert.

Trotzdem Danke für den Hinweis!

Oliver Wendtland
Druckerei und Verlag
H. Bösmann GmbH, 32756 Detmold
http://www.boesmann.de
_________________________________
Es gibt 10 Arten von Leuten:
die, die Binär verstehen, und die, die es nicht verstehen.


als Antwort auf: [#63343]
X