[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Typographische Anführungszeichen: Umwandlung beim Import

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Typographische Anführungszeichen: Umwandlung beim Import

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5142

2. Sep 2004, 13:16
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(1449 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

ich hab's zwar jetzt auf die Schnelle nicht ausprobiert, aber wie importierst Du denn Deinen Word-Text? Copy'n'Paste? Oder über den Import-Befehl? Bei letzterem kann man während des Auswählens des Word-Docs sich die Import-Optionen anzeigen lassen (unten Häkchen setzen). Vielleicht gibt es dort eine Einstellung, die Dein Problem behebt.


Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net
X

Typographische Anführungszeichen: Umwandlung beim Import

U. Dinser
Beiträge gesamt: 522

2. Sep 2004, 14:45
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #106493
Bewertung:
(1449 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

wenn du den ganzen Text markierst, ist dann in der Zeichenpalette immer noch die Sprache "Deutsch" zu sehen oder ist das Feld leer? Letzteres würde darauf hindeuten, dass eben doch andere Sprachen zu Einsatz gekommen sind.

Gruss
Uli


als Antwort auf: [#106469]

Typographische Anführungszeichen: Umwandlung beim Import

krill
Beiträge gesamt: 49

2. Sep 2004, 16:44
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #106525
Bewertung:
(1449 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
auch ich habe die Erfahrung gemacht, dass bei mir (ID2, MacOS9) der Import von verschiedenen Word-Dokumenten bei gleichen Import-Einstellungen oft recht unterschiedlich ausfällt. Neben Unterschieden bei der behandlung von Anführungszeichen werden manchmal kursiv und fett gesetzte Auszeichnungen übernommen, manchmal aber auch nicht. Ich führe das auf Unterschiede in den Word-Dokumenten zurück, die zu identifizieren mir allerdings noch nicht gelungen ist.
Aber: falsche Anführungszeichen lassen sich recht flott ersetzen, indem man einerseits die mit vorstehendem Leerzeichen und die mit vorstehender Zeilenschaltung gegen die unten stehenden ersetzt und anschließend die mit nachstehendem Leerzeichen bzw. nachstehendem Punkt oder Komma gegen obenstehende.
Hoffe, damit geholfen zu haben, G. Krill


als Antwort auf: [#106469]

Typographische Anführungszeichen: Umwandlung beim Import

sphere
Beiträge gesamt: 25

3. Sep 2004, 18:44
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #106818
Bewertung:
(1449 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>Eine Übernahme der in Word umgesetzten typographischen
>Anführungszeichen kommt auch nicht in Frage, da Word
>die seltsame Angewohnheit hat, die doppelten deutschen
>Anführungszeichen zwar richtig umzusetzen (99...66),
>die einfachen deutschen Anführungszeichen jedoch in
>der englischen Variante (6...9) - habe ich noch nie
>begriffen, wieso dieser Fehler nicht in einem Bugfix
>korrigiet wurde. Hab aber auch noch nicht vernommen,
>daß sich jemand anderer daran stört.

Ich störe mich schon daran :) Aber 95 Prozent der Word-Nutzer bemerken den Fehler nicht mal und hauen Dokumente mit einfachen Anführungen à la ‚Blindtext’ raus, was weder nach englischer, noch nach deutscher Orthographie richtig ist.

Der Grund ist so einfach wie schwachsinnig. Zoll-Zeichen (") wandelt Word je nach eingestellter Sprache korrekt in typografische Anführungszeichen („“) um, während das Fuß-Zeichen (')am Anfang eines Wortes zwar zum einfachen Anführungszeichen unten (‚) wird, am Ende dagegen zum Apostroph (’) statt zum einfachen Anführungszeichen oben (‘).

InDesign macht es (bei manueller Eingabe) dagegen richtig und man muss konsequenterweise den Apostroph per Glyphenpalette oder Shortcut einfügen, während man mit dem Fuß-Zeichen korrekte einfache Anführungszeichen setzen kann.

Grüße
sphere

PS: Die Zeichen sehen hier im Formum (in Verdana) etwas komisch aus, stimmen aber ;)


als Antwort auf: [#106469]
(Dieser Beitrag wurde von sphere am 3. Sep 2004, 18:44 geändert)
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
04.09.2020 - 05.03.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 04. Sept. 2020, 13.00 Uhr - Freitag, 05. März 2021, 12.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte. Mit dem Abschluss «Publisher Professional – Profil «Multimedia» verliehen durch die Digicomp Academy AG, bestätigen Sie Ihre Praxiserfahrungen und Qualifizierung in den genannten Themengebieten gegenüber Ihrem Arbeitgeber sowie Ihren Kunden.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/publishing-lehrgaenge/lehrgang-publisher-professional-profil-multimedia

Veranstaltungen
02.10.2020 - 11.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 02. Okt. 2020, 13.00 Uhr - Freitag, 11. Dez. 2020, 15.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen. Mit dem Abschluss «Publisher Basic» verliehen durch die Digicomp Academy AG, bestätigen Sie Ihre Praxiserfahrungen und Qualifizierung in den genannten Themengebieten gegenüber Ihrem Arbeitgeber sowie Ihren Kunden.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/publishing-lehrgaenge/lehrgang-publisher-basic

Neuste Foreneinträge


JavaScript mit IF Else um Email Adresse auszwählen

Pfad aus Zwischenablage für neues Bild ( rahmen )

RTF Export Fußnoten (CC2020[15.1.1],WIN10)

Dropdown Farbmenu

Aufzählung mit hängendem Einzug in QX20?

Tabelle soll in interaktivem PDF editierbar sein - geht das?

Colormanagement bei Ausgabe von platzierten und profilierten cmyk-PDFs in 2020

InDesign-Settings (Adobe Cloud) von einem anderen Mac übernehmen

Ja ich finde Adobe Anwendungen spitze, aber ...

wie langen Text auf viele Seiten einfügen - erledigt
medienjobs