News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop USM - Theorie

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

USM - Theorie

klassenprimus
Beiträge gesamt: 147

21. Sep 2005, 14:29
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(1957 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo zusammen,
hätte eine kleine theoriefrage: welche kriterien bestimmen die stärke bei der unscharfmaskierung?

mir fällt dabei nur die "ausgabegrösse" ein.
X

USM - Theorie

OlliDruck
Beiträge gesamt: 526

21. Sep 2005, 16:16
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #188108
Bewertung:
(1945 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Versuch deine Frage etwas genauer zu formulieren.

Mfg, Olli

Mfg, Olli


als Antwort auf: [#188079]

USM - Theorie

klassenprimus
Beiträge gesamt: 147

21. Sep 2005, 16:59
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #188118
Bewertung:
(1938 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
würde ich ja gerne. es ist aber eine prüfungsfrage 1:1!


als Antwort auf: [#188108]

USM - Theorie

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4818

22. Sep 2005, 09:16
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #188193
Bewertung:
(1927 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Klassenprimus!

1. Das Rasterweite und die Rasterart
2. Darauf bezogen die Abbildungsgröße (ist die Abb. im Layout skaliert?)
3. Das Motiv der Abbildung

Unterschiedlichste Beispiele für die 3 Punkte zu finden, d.h. USM stärker oder schwächer anzuwenden überlasse ich Deinem Experimentierwillen mit den unterschiedlichsten Vorlagen.

Mit herzlichem Gruß,

Uwe Laubender
w.m.graphiX


als Antwort auf: [#188079]

USM - Theorie

jekyll
Beiträge gesamt: 2039

22. Sep 2005, 10:13
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #188205
Bewertung:
(1921 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Klassenprimus,
PS CS 2 Hilfe:
"Der Unscharf-maskieren-Filter zeichnet ein Bild scharf, indem er den Kontrast entlang den Bildkanten erhöht. Der Unscharf-maskieren-Filter erkennt keine Kanten in Bildern. Stattdessen sucht er nach Pixeln, die sich um einen von Ihnen angegebenen Schwellenwert von den benachbarten Pixeln unterscheiden. Der Kontrast dieser Pixel wird dann um den festgelegten Wert erhöht. Also werden bei benachbarten Pixeln die helleren Pixel heller und die dunkleren Pixel dunkler."

Sollte Deine Frage beantworten oder?
Gruß Sándor


Hier auf der HDS, kann jeder was dazu lernen, sogar die die glauben alles (besser) zu wissen Wink
Das sollten WIR ALLE unterstützen: http://www.hilfdirselbst.ch/...m.cgi?do=membership;


als Antwort auf: [#188079]

USM - Theorie

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18568

22. Sep 2005, 11:55
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #188228
Bewertung:
(1910 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wieder mal eine geniale Formulierung ;-)

Er findet keine Kanten aber sich unterscheidende, benachbarte Pixel!

Wenn davon dann mehrere nebeneinander liegen... ist das dann keine Kannte?

Schau dir mal deine Dokumentation zur Unscharfmaskierung an. Die Photoshop'sche ist eh eine der miesesten programmierten Umsetzungen dieses Effektes, die würde ich da nicht unbedingt als Referenz heranziehen.

Ich such gerade mal nach passendem Bildmaterial.

Die Parameter die den Effekt entscheidend beeinflussen sind Umfeldbreite bzw. Höhe und Breite der Schwarzkannte und Weißkannte, unterer Schwellwert und Wirkungsbreite.

Wobei sich die Geister scheiden ob Umfeldbreite und Breite der Kante nicht das selbe sind. Auf jeden Fall sollten sie einzeln angesteuert werden (Sonst ruiniert der Effekt feine Karomuster oder 'Pfeffer und Salz' Strukturen bis zur Unkenntlichkeit ).

Hoffe, du siehst jetzt schärfer ;-)


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#188205]

USM - Theorie

Gerald Singelmann
Beiträge gesamt: 6245

23. Sep 2005, 16:11
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #188435
Bewertung:
(1876 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Wenn davon dann mehrere nebeneinander liegen... ist das dann keine Kannte?


Doch schon, aber USM berücksichtigt eben *nicht*, ob mehrere nebeneinander liegen, sondern erhöht auch den Kontrast für einzelne Pixel, wenn sie nur verschieden genug von den Nachbarpixeln sind. Also: keine Kantenerkennung.

(Ist Kannte die Tante der Kanne?)


als Antwort auf: [#188228]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
26.11.2020

Wie schafft man einen gleichbleibenden Farbeindruck im Druck und elektronischer Ausgabe? Peter Jäger erklärt wie es geht!

Zoom Meeting
Donnerstag, 26. Nov. 2020, 19.00 - 21.01 Uhr

Vortrag

Agenda: Vorstellung Verein freieFarbe e.V. und pro2media gmbh Was verlangt der Kunde? Gleichbleibende Farbe über sämtliche Ausgaben? Für welche Ausgaben (Offset- oder Digitaldruck, Kopiersysteme, elektronische Ausgaben) Umgang mit Farben bisher: mehrere Logos- und Bildvarianten Logo Entwicklung heute: anhand pro2media gmbh, ausgehend von nur einer Logovariante Crossmediale Farben bestimmen Einsatz von Hilfsmitteln wie digitaler- und gedruckter Farbatlas und Gamutmap.com Sauberes Farben CD erstellen mit eindeutig definierten Werten Umsetzung in den Softwaren (Word, FileMaker, InDesign, Illustrator, Web CMS, OpenSource usw.) Verarbeitung in den Druckereien (anhand Callas pdfToolbox)

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

idugs66.eventbrite.com

Grafik- und Bilddaten crossmedial aufbereiten
Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Neuste Foreneinträge


Vorschlag vor Überschrift

Systemschriften nicht anzeigen Fontexplorer

Script um 2 Items von CC Library auf eine Seite zu plazieren

Quellenangaben von Bildern innerhalb des Dokumentes pflegen

Anpassung von Scriptfunktion auf Bleedbox

Schrift in Form umwandeln

Freitagsangebote für die 3 Programme von Serif

Zwei Fragen zur Tabelle

Hyperlink aktualisierung nach Dateiumbenennung

Transparente Klebefolie bedrucken
medienjobs