[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Umbruch

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Umbruch

Wolfgang Siewert
Beiträge gesamt: 361

20. Apr 2020, 14:16
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(4142 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
kann man ID irgendwie beirbringen, bedingte Trennstriche auf jeden Fall zu akzeptieren und da auch (verflucht nochmal!) eine Trennfuge mit anschl. Zeilenumbruch hinzusetzen, wo man das haben will.
Mir ist klar, dass das mit diesen pestartigen „Ein-Zeilen-Setzer“ usw.-Einstellungen zu tun hat. Aber die einzige Möglichkeit, die mir momentan einfällt, ist, einen Trennstrich mit einen anschließendem Softreturn zu setzen. Gefährlich, wenn bei Korrekturen am Absatz der Text anders umbrochen wird und diese harten Trennungen drin bleiben. Und das will ja keiner so machen.
Ich suche also eine Möglichkeit, dass ID dem Layouter die Autonomie über den Umbruch und die Trennungen überläßt und mir nicht dauernd mit irgendwelchen Schrott-Trennalgorhitmen/aufgezwungenen Automatismen o.ä.ins Handwerk pfuscht.
Von mir aus würde es schon helfern, wenn man alle „Adobe-Ein-Zeilen-Setzer“, „Adobe Absatz-Setzer“ einfach ausschalten (und in die Tonne kloppen) könnte. Und ein PlugIn möchte ich mir für sowas auch nicht kaufen müssen.
Man bin ich genervt (wie man sicher schon gemerkt hat)

Viele Grüße
Wolfgang Siewert

Sys-Konfig: Mac OS 10.13.6 (HighSierra) + CS 6 (Ja, läuft bei mir noch und ich freue mich auf den Tag, an dem man alles von Adobe für immer und ewig vom Rechner schmeißen kann.)
X

Umbruch

Quarz
Beiträge gesamt: 3555

20. Apr 2020, 15:24
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #574977
Bewertung:
(4118 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Wolfgang,

ich habe schon vor nicht all zu langer Zeit
hier gepostet: "Kauf Dir das Trennprogramm
'InDihyph' von aextra."
https://aextra.biz/...ang=de#&panel1-1

Du wirst Dich nie mehr über 'InDesign CS6'
ärgern müssen - ehrlich.
So was 'Schickes' erhälst Du mit keinem
anderen Trennprogramm.

Gruß Quarz
------------------------------
| Win10/64 Prof. | CS6 ver 8.1 |



als Antwort auf: [#574975]

Umbruch

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12783

20. Apr 2020, 15:53
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #574980
Bewertung:
(4109 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Quarz, InDihyph hilft hier nicht wirklich.
Und es hat auch nicht mit Einzeilen- oder Absatzsetzer zu tun.

Mir scheint das eher ein Bug in neueren Versionen der InDesign CC zu sein (taucht bei mir in CC 2018 mit Duden- und InDihyph-Silbentrennung auf). Bin überrascht, dass es bei Wolfgang auch in CS6 passiert (welche Sprache?).

Notbehelf (nervig, aber hilft):
Ersetze alle Divis durch Divis + Bedingtem Zeilenumbruch (^k bei TEXT bzw. ~k bei GREP). Oder wenn bei solchen Komposita immer am Divis und nirgends anders getrennt werden soll: Ersetze Divis durch Divis mit Bedingtem Trennstrich (^~ bei TEXT bzw. ~~bei GREP).



Hebräer: Vorsicht!
^k ist eine (fortbestehende) Ursache für Spationierungsfehler beim Globalen Absatzsetzer. Hier bietet ein unsichtbares Leerzeichen (Farbe: ohne, horizonale Skalierung 1%, Schriftgrad 0,1pt) Abhilfe.


als Antwort auf: [#574977]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 20. Apr 2020, 15:59 geändert)

Umbruch

Quarz
Beiträge gesamt: 3555

20. Apr 2020, 16:29
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #574981
Bewertung:
(4089 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

ich verstehe Wolfgang so, dass er seinen Umbruch
aufhübschen möchte. -
Und das kann er mit InDihyph ohne große Probleme.
(Wie Du selber weißt.)

Gruß Quarz
------------------------------
| Win10/64 Prof. | CS6 ver 8.1 |



als Antwort auf: [#574980]

Umbruch

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12783

20. Apr 2020, 16:54
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #574982
Bewertung:
(4075 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sorry, habe nicht genau genug gelesen und seinen Ärger mit meinem vermischelt. Wink

Aber ein Plugin willer auch nicht.

Zitat Und ein PlugIn möchte ich mir für sowas auch nicht kaufen müssen.



Vielleicht wäre die Zeichenformatierung KEIN UMBRUCH eine Option.


als Antwort auf: [#574981]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 20. Apr 2020, 16:55 geändert)

Umbruch

Quarz
Beiträge gesamt: 3555

20. Apr 2020, 17:06
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #574983
Bewertung:
(4061 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

dass er kein Plugin kaufen möchte, habe ich
schon mitgekriegt.
Aber so wie er sich in seinem Post ärgert, ist
der Preis für InDihyph allemal gut eingesetzt.
Es wird ja wohl nicht sein letzter Ärger sein.

Und mit ID CS6 hat das auch nichts zu tun.
Was bin ich froh, dass ich nicht upgraden muß :-)

Gruß Quarz
------------------------------
| Win10/64 Prof. | CS6 ver 8.1 |



als Antwort auf: [#574982]

Umbruch

Quarz
Beiträge gesamt: 3555

20. Apr 2020, 19:26
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #574985
Bewertung:
(4018 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Fragesteller,

warum meldest Du Dich nicht?
Wolltest Du nur Deine Wut hier im Forum
los werden?

Gruß Quarz
------------------------------
| Win10/64 Prof. | CS6 ver 8.1 |



als Antwort auf: [#574983]

Umbruch

Wolfgang Siewert
Beiträge gesamt: 361

20. Apr 2020, 21:10
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #574987
Bewertung:
(3966 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nein, ich wollte einen Tipp, wie ich das nervige Problem lösen kann und nicht nur einfach Dampf ablassen.
Also erst einmal: Vielen Dank an alle, die hier geantwortet haben.
Nein, ich möchte definitiv kein Pugin kaufen, da ich momentan (Gott sei Dank!) sehr sehr selten mit ID arbeite und sich das nicht lohnt.
Bedingter Trennstrich funktioniert an einigen Stellen definitv nicht.
Bedingter Zeilenumbruch? Ich setze den Cursor vor ein Wort und sage dann „Bedingter Zeilenumbruch“. Aber da tut sich leider garnichts.
Das einzige was an manchen Stellen hilft (wie ich schon oben schrieb) ist Divis + Softreturn. Und das birgt ja auch die o.g. Gefahren. Aber ich fürchte, dass das an den best. Stellen das einzige ist, was hilft.
Und am allerliebsten würde ich ID für manche Absätze sagen können: Schalt mir hier alle Deine nicht funktionierenden und bevormundenden Absatz-/Umbruchautomatisierungen (Adobe-Ein-Zeilen-Setzer“, „Adobe Absatz-Setzer usw.) aus und lass mich das selbst erledigen (mit bed. Divis usw.)

Viele Grüße&
schönen Abend
Wolfgang


als Antwort auf: [#574985]
(Dieser Beitrag wurde von Wolfgang Siewert am 20. Apr 2020, 21:11 geändert)

Umbruch

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12783

20. Apr 2020, 21:57
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #574991
Bewertung: |||
(3951 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Wolfgang,

Du verwendet mehr Mühe, über die von Dir beklagten "Unzulänglichkeiten" von InDesign zu jammern (ein Thema für die Plauderecke), als Dein Silbentrennungsproblem klar und deutlich darzustellen.

Kannst Du da etwas nachliefern?

Bildschirmfotos mit Erklärungen oder besser eine Datei (IDML) mit einer Stelle, wo sich das beklagte Verhalten nachvollziehen lässt, nebst einer Darstellung des gewünschten Verhaltens?

Damit ließe sich einfacher klären, ob sich das gewünschte Verhalten möglicherweise auf simplem und sicherem Wege oder etwas umständlicher provozieren lässt.


als Antwort auf: [#574987]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 21. Apr 2020, 09:37 geändert)
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
17.04.2024

Online
Mittwoch, 17. Apr. 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Günther Business Solutions und Impressed treten in einem Webinar den Gegenbeweis an. Experten beider Unternehmen zeigen, wie Großformatdrucker vom Einsatz zweier bewährter Lösungen profitieren können: • von advanter print+sign von Günther Business Solutions, dem ERP-System für den Großformatdruck, dass alle Phasen der Wertschöpfung im Large Format Printing abdeckt • von Impressed Workflow Server, der smarten PDF-Workflow-Lösung für Druckereien, die Datenmanagement, Preflight und Produktionssteuerung übernimmt Über die Kombination beider Lösungen können Großformatdrucker ihre Prozesse mit modernen Workflows Schritt für Schritt automatisieren – und so zügig deutliche Zeit- und Kosteneinsparungen realisieren. Das Webinar sollten Sie sich nicht entgehen lassen – damit Sie keine Effizienzpotenziale mehr liegen lassen. Melden Sie sich am besten gleich an, wir freuen uns auf Sie! PS: Melden Sie sich in jedem Fall an – sollten Sie zum Termin verhindert sein, erhalten Sie die Aufzeichnung.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed / Günther Business Solutions

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=326

Und es geht doch: Automatisierung im Großformatdruck!