[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Umbruch im Druck gg. PDF verändert

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Umbruch im Druck gg. PDF verändert

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

23. Jun 2005, 11:41
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(1731 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

folgende Situation:
Indesign-Datei mit durch Konturenführung umbrochenem Text. Das umflossenen Bilder verläufen nach Papierweiß aus. Transparenzen wurden verwendet.
PDF ist in Ordnung.
Im Druck hat der Text einen komplett neuen Umbruch (z.B. Satzzeichen wie Punkte stehen alleine in einer neuen Zeile). Außerdem liegt Text unter den eigentlich umflossenen Teilen des Bildes und ist somit unsichtbar.
Wie kann so etwas passieren?
Gibt es Workflows, die den Textumbruch ändern können? Ich denke da an etwas dilletantisches wie PDF in XPress platzieren.

Danke für Ideen.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------
X

Umbruch im Druck gg. PDF verändert

Bonsai
Beiträge gesamt: 98

23. Jun 2005, 12:26
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #173999
Bewertung:
(1710 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Meiner Meinung nach nahezu unmöglich!

Vorrausgesetzt die Schrift war eingebettet!

Eine Möglichkeit wäre jedoch, dass die Druckerei im nachhinein evtl. Korrekturen ausgeführt hat, und dadurch sich der Text verhauen hat?!

Bonsai
___________________________________________________________

Techniker: Ja, das könnte natürlich auch ein Bug sein ... ^^


als Antwort auf: [#173987]

Umbruch im Druck gg. PDF verändert

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

23. Jun 2005, 13:45
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #174013
Bewertung:
(1697 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bonsai,

einen echten "Neuumbruch" kann es weder in einer PostScript- noch in einer PDF-Datei geben, unabhängig davon, ob die Schriften eingebettet sind oder nicht oder ob die korrekten Schriften eingebettet sind oder nicht. Der Grund ist einfach der, dass beide Formate nur einzeilige Textinformation handhaben können und ein Neuumbruch eine komplette Überarbeitung des Seitenbeschreibungs-Datenstroms notwendig machen würde.
Der einzige mögliche Seiteneffekt ist der, dass sich die Laufweite der Textinformation innerhalb einer Textzeile ändert.
Eine weitere Ursache könnte ein getaggtes PDf sein, welches dynamisch am Bildschirm neu umbrochen wird. Das wird aber niemals bei einem "normalen" PDF passieren.

Wenn also im PDF ein "Neuumbruch" gegenüber dem Seitenlayout zu sehen ist, dann ist dieser also bereits während der Ausgabe aus dem Layoutprogramm passiert.

Mit freundlichem Gruß

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
www.impressed.de


als Antwort auf: [#173999]

Umbruch im Druck gg. PDF verändert

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

23. Jun 2005, 23:13
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #174118
Bewertung:
(1669 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

der Neuumbruch ist erst im Druck zu sehen. Muss also bei der Plattenbelichtung passiert sein. Von Indesign zum PDF ist alles in Ordnung.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#174013]

Umbruch im Druck gg. PDF verändert

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

23. Jun 2005, 23:49
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #174125
Bewertung:
(1665 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo loethelm,

dann sollten Sie hier an dieser Stelle den Begriff "Neuumbruch" genauer spezifizieren. Unter Neuumbruch verstehe ich, dass ein Fließtext bzw. dessen Worte und Silben zeilenweise neu arrangiert werden, also Worte oder Silben am Zeilenende von einer Zeile in die nächste bzw. vorangehende wechseln. Dies ist etwas was nicht in einer PostScript- oder PDF-Datei passieren kann, weil beide Formate, wie schon gesagt, keinen mehrzeiligen Text kennen und nur maximal eine Textzeile als Einheit verarbeiten können, wobei eine Zeile weder etwas von der Vorhergehenden bzw. Nachfolgenden "weiß".
Wenn Sie unter "Neuumbruch" eine Veränderung der Laufweite innerhalb einer Zeile meinen, dann ist der Begriff meiner Meinung nach denkbar unglücklich gewählt. Dies ist aber ein Effekt der sowohl aufgrund von Schriftersetzungen passieren kann.

Ansonsten wäre der exakte Verarbeitungs-Workflow der PDF-Dateien interessant, denn mit "normalen" Mitteln ist so ein Effekt schwer zu erreichen.

Mit freundlichem Gruß

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
www.impressed.de


als Antwort auf: [#174118]
(Dieser Beitrag wurde von Robert Zacherl am 23. Jun 2005, 23:52 geändert)

Umbruch im Druck gg. PDF verändert

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

24. Jun 2005, 09:09
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #174153
Bewertung:
(1639 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Zacherl,

es handelt sich um eine Laufweitenänderung über alle Zeilen, die allerdings dafür sorgt, dass z.B. ein Punkt am Satzende in die nächste Zeile gerückt ist.
Weiterhin das Problem, dass Text unter einem Bildteil verschwindet.

Ich möchte gern der Druckerei gezielte Fragen stellen und nicht "Was ist da passiert?". Daher meine Frage, wie so etwas überhaupt geschehen kann.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#174125]

Umbruch im Druck gg. PDF verändert

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

24. Jun 2005, 09:28
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #174162
Bewertung:
(1632 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: es handelt sich um eine Laufweitenänderung über alle Zeilen, die allerdings dafür sorgt, dass z.B. ein Punkt am Satzende in die nächste Zeile gerückt ist.


Hallo loethelm,

was, wie schon gesagt, eigentlich unmöglich ist, weil es keine Verbindung zwischen den einzelnen Zeilen gibt.
Es müsste ansonsten ja der Text innerhalb der PDF-Datei dynamisch umbrochen werden, was schon deshalb unmöglich ist, weil PDF als Datenformat keine Berechnungen durchführen kann und somit nur statische Inhalte widerspiegeln kann.

Antwort auf: Weiterhin das Problem, dass Text unter einem Bildteil verschwindet.

Das wiederum ist durchaus möglich, wenn eine Schriftersetzung stattfindet und die Ersatzschrift eine andere laufweite aufweist als das Original.

Es würde mich also brennend interessieren, was von der Druckerei mit der PDF-Datei angestellt wurde.

Mit freundlichem Gruß

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
www.impressed.de


als Antwort auf: [#174153]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator

| 23.05.2022

IDUG_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/