[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Umwandeln eines Druck-PDFs in Screenversion

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Umwandeln eines Druck-PDFs in Screenversion

meerestier
Beiträge gesamt: 277

9. Dez 2011, 09:59
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(4216 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

gibt es einen Weg (Pitstop?) PDF Druckdaten in ein Online-freundliches Format umzuwandeln.

Also

1. Anschnitt raus
2. Auflösung verringern
3. Farbraum anpassen

Vorausgesetzt natürlich, dass interaktive Funktionen im Druckdokument mitgespeichert wurden...

Danke für die Hilfe...

Ciao

Lars
X

Umwandeln eines Druck-PDFs in Screenversion

rupfi
Beiträge gesamt: 71

9. Dez 2011, 15:21
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #486027
Bewertung:
(4153 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Lars,

also den Anschnitt könnte man über eine Aktion heraus nehmen (vorausgesetzt es gibt einen Endformat-Rahmen):
- Anschnitt-Rahmengröße in Endformat-Rahmengröße ändern
- Objekt-Rahmengröße in Endformat-Rahmengröße ändern
- Medien-Rahmengröße in Endformat-Rahmengröße ändern
- Masken-Rahmen entfernen
- Masken-Rahmen in Endformat-Rahmengröße ändern

Vorher könnte man noch Elemente entfernen die außerhalb des Endformat-Rahmen liegen.

Bilder kann man über "Farbe Bilder auswählen" und danach gleich den Befehl "Bildauflösung bearbeiten" und gleich darauf Bildkomprimierung ändern" dort kann man genau festlegen wie viel Auflösung usw. die Bilder haben dürfen. Auch könnte man die über "Farbe neu zuordnen" gleich in RGB wandeln. Am Ende kann man noch diverse Sachen löschen lassen wie ICC-Profil und OutputIntent usw. dadurch wird die Datei gleich noch mal um 1,7 MB kleiner.

Ob die Interaktiven Elemente erhalten bleiben müsste man testen.

VG
Rupfi


als Antwort auf: [#486003]

Umwandeln eines Druck-PDFs in Screenversion

illustrator einsteiger
Beiträge gesamt: 9

13. Dez 2011, 07:57
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #486187
Bewertung:
(4061 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich würde dir einen Converter vorschlagen. Wandel doch das PDF wieder zurück in die gewünschte Datei, änder alles um wie gehabt und fertig (kannst es ja dann immer noch als PDF speichern).
Musst du einfach mal "PDF to ... Converter" googeln, je nachdem in welchem Programm du arbeiten willst.
Solche Converter findest du i.d.R. kostenfrei bei Chip.


als Antwort auf: [#486003]

Umwandeln eines Druck-PDFs in Screenversion

meerestier
Beiträge gesamt: 277

13. Dez 2011, 08:58
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #486191
Bewertung:
(4038 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für die Antworten.

Ich muss aber feststellen, dass es wohl am einfachsten ist, wie gehabt die PDFs einfach nochmal mit optimierten Einstellungen zu schreiben...

Danke trotzdem

Ciao

Lars


als Antwort auf: [#486187]

Umwandeln eines Druck-PDFs in Screenversion

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19166

13. Dez 2011, 11:13
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #486207
Bewertung:
(4004 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ meerestier ] Ich muss aber feststellen, dass es wohl am einfachsten ist, wie gehabt die PDFs einfach nochmal mit optimierten Einstellungen zu schreiben...

Das kommt drauf an. Ich habe hier tausende von PDFs aus hunderten von Dokumenten, da würd ich ja wahnsinnig die alle neu zu exportieren. Da werden hier auf dem Rechner 3 oder 4 Instanzen von Acrobat (Lizenzen hab ich da mehr als reichlich) gestartet, und der ganze Krempel in 3 oder 4 Ordner aufgeteilt und dann rödelt da jede Instanz ein paar Stunden per Javascript an seinem Happen vor sich hin.

Es gibt aber einige Pferdefüße bei der Geschichte die oftmals nachträgliches Eingreifen nötig macht. So werden gedreht oder geneigte Bilder oft nicht herunterskaliert. Ausserdem gibt es gerade im Zusammenhang mit Transparenzen Konstellationen die zwar irgendwie reduziert werden, wo aber trotzdem beträchtliche Datenmengen als 'Overhead' in den Dateien verbleiben, die dann noch händisch herauskomplementiert werden müssen.


als Antwort auf: [#486191]

Umwandeln eines Druck-PDFs in Screenversion

meerestier
Beiträge gesamt: 277

13. Dez 2011, 16:38
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #486255
Bewertung:
(3953 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dein beschriebener Workflow gruselt mich... Ich hoffe, dass musst Du nicht allzu oft machen...

Alles Gute und Vielen Dank für das Feedback...

Ciao

Lars


als Antwort auf: [#486207]

Umwandeln eines Druck-PDFs in Screenversion

schobär
Beiträge gesamt: 81

13. Jan 2012, 14:58
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #487829
Bewertung:
(3677 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo auch,

Antwort auf: Es gibt aber einige Pferdefüße bei der Geschichte die oftmals nachträgliches Eingreifen nötig macht. So werden gedreht oder geneigte Bilder oft nicht herunterskaliert. Ausserdem gibt es gerade im Zusammenhang mit Transparenzen Konstellationen die zwar irgendwie reduziert werden, wo aber trotzdem beträchtliche Datenmengen als 'Overhead' in den Dateien verbleiben, die dann noch händisch herauskomplementiert werden müssen.


das ist mir die Tage auch aufgefallen. PitStop tut bei geflatteten PDFs gute Dienste - Downsampling und JPG-Komprimierung funktionieren. Bei PDFs mit Transparenzen passiert (fast) nix. Wende ich vergleichbare Einstellungen mit der Toolbox an, ist das Ergebnis wie erwartet.
Beispielhaft: Quell-PDF mit 150dpi (17,4 MB). Downsampling auf 72 dpi mit niedriger JPG-Qualität:
PitStop 10: 16,3 MB
Toolbox: 5,4 MB
Und das bei optisch vergleichbarem Ergebnis.

Woran liegts?

Viele Grüße,
Jörg Schober


als Antwort auf: [#486207]

Umwandeln eines Druck-PDFs in Screenversion

karsten schwarze
Beiträge gesamt: 431

18. Jan 2012, 15:31
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #488046
Bewertung:
(3557 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Schober,

das unterschiedliche Ergebnis zwischen der Toolbox und PitStop liegt, wie Sie schon vermutet haben, an den in der PDF-Datei enhaltenen Transparenzgruppen.

Wir haben das Verhalten reportet und ich melde mich bei Ihnen, wenn wir von enfocus etwas Neues dazu hören.


als Antwort auf: [#487829]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/