[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Ungenaue Dateigrößenangaben auf dem Server

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Ungenaue Dateigrößenangaben auf dem Server

desertman
Beiträge gesamt: 365

16. Jun 2005, 15:31
Beitrag # 1 von 1
Bewertung:
(332 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hollo Forum,

wir haben bei uns in der Firma ein gemischtes Netzwerk, in dem es einen gemeinsam genutzten Debian-Linux-Fileserver gibt. Unter OS 9 haben die Macs auf diesen Fileserver mit Hilfe von Dave zugegriffen, was gut funktioniert hat.

Nachdem wir vor einiger Zeit auf OSX 10.3.9 umgestiegen sind, läuft die Serveranbindung nun ohne zusätzliche Software mit Samba, also vom Finder aus mit dem Befehl Apfel+K und dann der Eingabe "smb://XXX.XX.X.X".

Auch das funktioniert om Prinzip ganz gut, allerdings werden in den Finderfenstern jetzt sämtliche Dateigrößen auf dem Server in 512-KB- oder sogar noch größeren Schritten angezeigt - letztlich habe ich nicht mehr den geringsten Schimmer, was die Größenangaben im Finderfenster tatsächlich bedeuten.

Die kleinste dort jemals genannte Dateigröße ist 512 KB ; ansonsten hier einige weitere Beispiele (alle drei Dateien befinden sich im selben Ordner):

Eine Datei mit 697.176 Bytes wird als 1,5 MB groß angezeigtt;
eine Datei mit 3.755.899 Bytes wird als 4,5 MB groß angezeigt;
eine Datei mit 814.486 Bytes wird als 1,0 MB groß angezeigt;

Auf meinen lokalen Platten werden die Dateigrößen natürlich nach wie vor genau und korrekt angezeigt.

Ich finde das sehr lästig und frage mich, ob das wirklich so sein muss. Hat hier jemand eine Ahnung, wie man den Server dazu bringen kann, die Dateigrößen korrekt und genau anzuzeigen? Danke für eure Hilfe.

Gruß
kposer
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
17.04.2024

Online
Mittwoch, 17. Apr. 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Günther Business Solutions und Impressed treten in einem Webinar den Gegenbeweis an. Experten beider Unternehmen zeigen, wie Großformatdrucker vom Einsatz zweier bewährter Lösungen profitieren können: • von advanter print+sign von Günther Business Solutions, dem ERP-System für den Großformatdruck, dass alle Phasen der Wertschöpfung im Large Format Printing abdeckt • von Impressed Workflow Server, der smarten PDF-Workflow-Lösung für Druckereien, die Datenmanagement, Preflight und Produktionssteuerung übernimmt Über die Kombination beider Lösungen können Großformatdrucker ihre Prozesse mit modernen Workflows Schritt für Schritt automatisieren – und so zügig deutliche Zeit- und Kosteneinsparungen realisieren. Das Webinar sollten Sie sich nicht entgehen lassen – damit Sie keine Effizienzpotenziale mehr liegen lassen. Melden Sie sich am besten gleich an, wir freuen uns auf Sie! PS: Melden Sie sich in jedem Fall an – sollten Sie zum Termin verhindert sein, erhalten Sie die Aufzeichnung.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed / Günther Business Solutions

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=326

Und es geht doch: Automatisierung im Großformatdruck!