hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Tipps und Tricks zu Adobe GoLive von Dirk Levy, GoLive FAQ's von Randolph Sterna
Larvarin
Beiträge: 53
12. Jan 2005, 19:52
Beitrag #1 von 10
Bewertung:
(1586 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unsichtbares Embed


Ich möchte eine Sounddatei unsichtbar in ein HTML einbinden. (Ein Link nebendran spielt die Datei dann ab)
Mit dem Code "<embed type="audio/x-midi" autostart="false" src="sound.wav" width="0" height="0" controller=false loop=false ></embed>
entsteht aber ein kleiner, 1-pixel grosser grauer Punkt an der Stelle an der ich das embed "versteckt" habe, es ist also nicht ganz unsichtbar. Kann ich es irgendwie ganz zum verschwinden bringen? Oder dem Punkt die gleiche Farbe wie die Hintergrundfarbe geben? Top
 
X
Urs Gamper  A  p
Beiträge: 3701
12. Jan 2005, 20:02
Beitrag #2 von 10
Beitrag ID: #135898
Bewertung:
(1586 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unsichtbares Embed


lege es doch in eine ebene (früher schweberahmen, layer, etc.), welche du auf unsichtbar einstellst.
grüessli
urs
-----------------------------------
das arbeiten mit dynamischen seiten
leicht gemacht: http://www.netzprojekte.ch
als Antwort auf: [#135896] Top
 
Larvarin
Beiträge: 53
13. Jan 2005, 17:49
Beitrag #3 von 10
Beitrag ID: #136162
Bewertung:
(1586 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unsichtbares Embed


Hm, ich glaub das kenne ich noch nicht. Wie macht man denn das?
als Antwort auf: [#135896] Top
 
r a c
Beiträge: 955
13. Jan 2005, 18:25
Beitrag #4 von 10
Beitrag ID: #136173
Bewertung:
(1586 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unsichtbares Embed


1. Einen Rahmen aus den Objekten ins Layoutfenster bewegen.
2. Dein Embed-Zeugs hineinschieben.
3. Für den Rahmen im Inspektor die Sichtbarkeit wegklicken.

und fertig. Gibt dann etwa so was:

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
<html>
<head>
<meta http-equiv="content-type" content="text/html;charset=ISO-8859-1">
<title>Beispiel</title>
<style type="text/css" media="all"><!--
#Ebene1 { visibility: hidden }
--></style>
</head>
<body>
<div id="Ebene1">
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer …</div>
</body>
</html>

Grüsse r a c
als Antwort auf: [#135896]
(Dieser Beitrag wurde von r a c am 13. Jan 2005, 18:26 geändert)
Top
 
Larvarin
Beiträge: 53
13. Jan 2005, 19:02
Beitrag #5 von 10
Beitrag ID: #136183
Bewertung:
(1586 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unsichtbares Embed


Also ich mach das nur mit HTML, nicht mit Adobe.
Gut, dann muss ich also einfach diesen Tag in den head-tag tun:

<style type="text/css" media="all"> { visibility: hidden } Und hier den Text den keiner sehen soll?</style>
als Antwort auf: [#135896] Top
 
r a c
Beiträge: 955
13. Jan 2005, 22:24
Beitrag #6 von 10
Beitrag ID: #136220
Bewertung:
(1586 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unsichtbares Embed


> Also ich mach das nur mit HTML,
GoLive macht's auch nur mit HTML, keine Sorge.

> <style type="text/css" media="all"> { visibility: hidden } Und hier den Text den keiner sehen soll?</style>
Nein, du hast die ID rausgenommen.
Dann war der Style in obigem Beispiel im Head, der "Text den keiner sehen soll" kommt in den Body.
Beispiel genauer anschauen ;-)

Grüsse r a c

- - -
Nachtrag: du kannst den Style auch direkt zuordnen, dann sieht es aber ein wenig anders aus.
<div style="visibility: hidden">Und hier den Text den keiner sehen soll</div>
Das darf dan so im Body stehen und es kommt nichts zusätzlich in den Head.
http://de.selfhtml.org/...m#direktformatierung
als Antwort auf: [#135896]
(Dieser Beitrag wurde von r a c am 13. Jan 2005, 22:39 geändert)
Top
 
Larvarin
Beiträge: 53
13. Jan 2005, 22:51
Beitrag #7 von 10
Beitrag ID: #136233
Bewertung:
(1586 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unsichtbares Embed


Hm, da blick ich jetzt nicht mehr so ganz durch O_O' Was genau ist diese ID und was hat es damit auf sich? Und mit dem DIV?
als Antwort auf: [#135896] Top
 
r a c
Beiträge: 955
14. Jan 2005, 00:26
Beitrag #8 von 10
Beitrag ID: #136238
Bewertung:
(1586 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unsichtbares Embed


<div> ist ein allgemeines Blockelement, auch Layer, Schweberahmen, Rahmen genannt. Da kommt dein unsichtbares "Embed" rein.

1. Entweder direkt:
<div style="visibility: hidden">Und hier den Text den keiner sehen soll</div>
dann ist style ein Attribut des div mit dem Wert "visibility: hidden".

2. Oder das div wird mit einer ID identifiziert, damit im Head ein Style zugeordnet werden kann, über genau diese Idendifizierung.
<div id="irgend-ein-name">Und hier den Text den keiner sehen soll</div>
und im Head:
<style type="text/css" media="all"><!--
#irgend-ein-name { visibility: hidden }
--></style>

als Antwort auf: [#135896]
(Dieser Beitrag wurde von r a c am 14. Jan 2005, 00:27 geändert)
Top
 
r a c
Beiträge: 955
14. Jan 2005, 00:43
Beitrag #9 von 10
Beitrag ID: #136240
Bewertung:
(1586 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unsichtbares Embed


Bettlektüre

Elemente
div http://de.selfhtml.org/...enz/elemente.htm#div
style (nur im Head) http://de.selfhtml.org/...z/elemente.htm#style

Attribute
id, class, style http://de.selfhtml.org/...m#universalattribute

Oder du liest gleich alles http://de.selfhtml.org/
als Antwort auf: [#135896] Top
 
Larvarin
Beiträge: 53
14. Jan 2005, 15:48
Beitrag #10 von 10
Beitrag ID: #136437
Bewertung:
(1586 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unsichtbares Embed


Prima, danke.

Jetzt noch eine Frage: Ich hab in der Datei dann eben so links die die entsprechenden embeds abspielen, also
<a href="javascript:document.embeds[0].play()">Link</a>
Und die Nummer in der Klammer sagt dem Computer welches embed er abspielen soll. Allerdings ist das Dokument eine alphabetische Liste (pro Zeile ein Embed) zu der immer neues hinzugefügt wird. Daher wären die Zahlen nicht fix. Wenn ich z.B. an fünfter Stelle eine neue Zeile einfügen würde, weil die Zeile mit A oder B anfängt und daher an den Anfang kommt, müsste ich alle darunterliegenden Zahlen um eins erhöhen damits wieder stimmt. Da muss es doch eine einfachere Möglichkeit geben. Gibt es vielleicht eine andere Möglichkeit, dem Computer zu sagen, welches Embed gemeint ist, z.B. indem man dem embed einen Namen gibt und dem Link dann den Namen des embeds angibt auf das zugegriffen werden soll?
als Antwort auf: [#135896] Top
 
X