[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Unterfüllen ?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Unterfüllen ?

mediax
Beiträge gesamt: 132

16. Sep 2006, 11:21
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(6084 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

folgendes Problem:
In einem Layout habe ich einen Fond 100 K + 50% C.
Darüber liegt eine Light-Schrift Negativ in kleinem Schriftgrad.

Keinesfalls darf die Cyan-Rasterung in die Schrift hineinblitzen.
Deshalb habe ich eine Unterfüllung angedacht.
D. h., Cyan müsste im Bereich der Schrift etwas "kleiner" sein.

Wie stelle ich das ein ?
X

Unterfüllen ?

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4865

16. Sep 2006, 11:48
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #251206
Bewertung:
(6076 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wie bei jeder Frage zum Thema Überfüllung der Hinweis:
"Lass das von der Druckeri erledigen".

Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696


als Antwort auf: [#251205]

Unterfüllen ?

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

16. Sep 2006, 12:45
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #251214
Bewertung:
(6066 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sie legen eine LIGHT Schrift negativ auf dunklen Hintergrund?
Können Sie Ihre Leser nicht leiden, dass Sie sie so misshandeln?

Auf die eigentliche Frage gibt es allerdings eine einfache Antwort: geben Sie dem Text eine rein schwarze Kontur. Konturen auf Text wachsen nur nach aussen, was bedeutet, dass das Schwarz rund um die Buchstaben kein Cyan enthält.
Passen Sie auf, dass die Kontur des rechten Buchstaben nicht in den linken Buchstaben wächst.
Der Anwendungsintegrierte Überfüllungsmechanismus kümmert sich ggf. automatisch um solche Situationen.


als Antwort auf: [#251205]

Unterfüllen ?

mediax
Beiträge gesamt: 132

16. Sep 2006, 13:11
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #251217
Bewertung:
(6060 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>Sie legen eine LIGHT Schrift negativ auf dunklen Hintergrund?
Können Sie Ihre Leser nicht leiden, dass Sie sie so misshandeln?<

:-) ...glücklich bin ich damit auch nicht, es besteht aber leider die Notwendigkeit...

>Der Anwendungsintegrierte Überfüllungsmechanismus kümmert sich ggf. automatisch um solche Situationen.<

Das Problem ist nur, das die Ergebnisse zum. bezüglich Unterfüllung m. E. nicht vorhersehbar sind.
Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.


als Antwort auf: [#251214]

Unterfüllen ?

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

16. Sep 2006, 15:53
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #251228
Bewertung:
(6041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Da es mir letztlich egal ist, wie Sie arbeiten, sehe ich keine Notwendigkeit für Belehrung.

Folgende Ergänzung zu meinem Vorschlag manueller Korrektur scheint aber angebracht: die schwarze Kontur für den Text darf natürlich nicht [Schwarz] sein, sondern ein selbstgemischtes, denn wenn die Kontur auf Überdrucken steht, bringts nichts.


als Antwort auf: [#251217]

Unterfüllen ?

Werner Klaus
Beiträge gesamt: 121

16. Sep 2006, 17:13
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #251233
Bewertung:
(6029 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Unterfüllung ist hier wohl nicht ganz richtig, da es sich auf beide Farben auswirken würde. Es gibt z.B. beim Prinergy Workflow im Trapping-Modus den Befehl »Keep-away« d.h. die dunklere Farbe (schwarz) spart 1:1 aus, die hellere (Cyan) wird geweitet, so dass blaue Blitzer vermieden werden. Diese Funktion ist natürlich workflow-abhängig. Falls der PrinergyWorkflow zum Einsatz kommt, würde ich in der Original-Datei keine Manipulationen vornehmen und dem Dienstleiter, nach vorheriger Absprache, das Trapping überlassen.

Grüße aus Neusäß
Werner


als Antwort auf: [#251205]

Unterfüllen ?

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2758

16. Sep 2006, 21:18
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #251252
Bewertung:
(6012 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
'n Abend allerseits,

ich meine mich dunkel zu erinnern, genauso diese Frage (was passiert mit der Cyan-Unterlegung, damit nichts blitzt?) mal im Quark (ich bitte um Verzeihung) überprüft zu haben.

Zu diesem Zweck hatte ich Farbauszüge auf dem Schwarzweißdrucker in 400% ausgedruckt und festgestellt, dass das Cyan automatisch "geschrumpft" wird. Gerade bei einer mageren negativen Schrift war das deutlich festzustellen.

Ja, ich glaube das war so. Könnte man im ID auch mal auf diese Weise ausprobieren. Oder meine Erinnerung spielt mir mal wieder einen Streich.

Gruß
Michael

iMac 2019 (Monterey), MacBook Pro 2014 (Big Sur), Adobe CC 2022; iMac M1 24 Zoll (Monterey)


als Antwort auf: [#251233]

Unterfüllen ?

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2758

16. Sep 2006, 22:44
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #251254
Bewertung:
(6001 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

ich nochmal.

Habe gerade mal eine separierte PDF-Datei unter Anwendung der anwendungsintergrierten Überfüllung erzeugt.

Das Cyan unter der Schwarzfläche wird deutlich geschrumpft wie erhofft. Und somit auch das Cyan von der negativen Schrift ferngehalten. Man braucht sich darüber also keine Gedanken zu machen.

Überfüllen aber besser, wie schon gesagt, dem Ausgebenden überlassen!

Gruß
Michael

iMac 2019 (Monterey), MacBook Pro 2014 (Big Sur), Adobe CC 2022; iMac M1 24 Zoll (Monterey)


als Antwort auf: [#251252]

Unterfüllen ?

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

16. Sep 2006, 23:42
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #251255
Bewertung:
(5988 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Pabst, danke für die Überprüfung.
Meine Aussage in Beitrag 3 war diesmal aber nicht bloße Mutmaßung.

Bergebliche Müh, denn mediax will ja gar nicht dem Automatismus vertrauen.
Und die manuelle Antwort hat er schon.
Oder sie?


als Antwort auf: [#251254]

Unterfüllen ?

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2758

17. Sep 2006, 12:03
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #251269
Bewertung:
(5964 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gerald,

die Überprüfung bezog sich eher auf meine eigene Mutmaßung (basierend auf der dunklen Quark-Erinnerung).

Ich dachte mir, es könnte nicht schaden, die Bestätigung der Vermutung hier mitzuteilen.

Gruß
Michael

iMac 2019 (Monterey), MacBook Pro 2014 (Big Sur), Adobe CC 2022; iMac M1 24 Zoll (Monterey)


als Antwort auf: [#251255]

Unterfüllen ?

mediax
Beiträge gesamt: 132

18. Sep 2006, 14:40
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #251435
Bewertung:
(5919 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>Da es mir letztlich egal ist, wie Sie arbeiten, sehe ich keine Notwendigkeit für Belehrung.<

...ich habe es auch nicht als Belehrung aufgefasst !

Für Anregungen und Kritik (so sie denn höflich verfasst wird) bin ich immer offen und dankbar.

DANKE für alle Infos !


als Antwort auf: [#251228]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022