[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Unterschied: PDF Direkt Export | PDF über Distiller erstellen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Unterschied: PDF Direkt Export | PDF über Distiller erstellen

mikelchristian
Beiträge gesamt: 11

26. Mär 2010, 09:02
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(5210 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

gibt es einen Unterschied zwischen dem PDF-Direkt-Export aus InDesign und der PDF-Erstellung über den Distiller?

Bisher bin ich davon ausgegangen, dass beim Direkt-Export aus InDesign der Distiller angesprochen wird.
Ich muss mit einer neuen Druckerei zusammenarbeiten und diese versucht mir jetzt vorzuschreiben, dass ich zuerst eine PS-Datei schreiben muss und dann das PDF über den Distiller schreibe. Angeblich sei dieses für ein Druck-PDF immer erforderlich.

Gibt es wirklich einen Unterschied zwischen der PDF-Erstellung über den Distiller und dem Direkt-Export aus InDesing? Ich arbeite in InDesign und beim Distiller doch mit den gleichen Job-Options!
X

Unterschied: PDF Direkt Export | PDF über Distiller erstellen

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

26. Mär 2010, 09:09
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #437768
Bewertung:
(5209 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Antwort auf: gibt es einen Unterschied zwischen dem PDF-Direkt-Export aus InDesign und der PDF-Erstellung über den Distiller?


Ja. Beim Export wird kein PostScript erzeugt sondern direkt PDF. Der Distiller macht aus PostScript PDF.
Das heisst, dass über den Distiller nur Funktionen möglich sind, die PostScript bereits kennt. Es gehen also keine Ebenen, keine Transparenzen (nur über Umwege), kein ICC-Farbmanagement in PDF (auch nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen), keine JPEG2000 Komprimierung.

Antwort auf: Angeblich sei dieses für ein Druck-PDF immer erforderlich.


Blödsinn. Es gibt immer mal wieder Beispiele, in denen direkt exportierte PDFs im RIP Probleme machen, distillte der selben ID-Datei nicht. Das sind aber Ausnahmen, die es andersherum auch gibt.

Antwort auf: Ich arbeite in InDesign und beim Distiller doch mit den gleichen Job-Options!


was zwar bequem aber nicht risikofrei ist, da man im Distiller andere Dinge konfigurieren kann als in InDesign und umgekehrt.


als Antwort auf: [#437765]

Unterschied: PDF Direkt Export | PDF über Distiller erstellen

pkleinheider
Beiträge gesamt:

2. Apr 2010, 11:18
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #438383
Bewertung: |||
(5051 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Ich muss mit einer neuen Druckerei zusammenarbeiten und diese versucht mir jetzt vorzuschreiben, dass ich zuerst eine PS-Datei schreiben muss und dann das PDF über den Distiller schreibe. Angeblich sei dieses für ein Druck-PDF immer erforderlich.


Es ist schon sehr traurig, diese Zeilen auch noch heute immer wieder hören (bzw. lesen) zu müssen. Die Branche steht sich doch immer wieder selbst im Weg, um im Bezug auf PDF die aktuelle Technologie nutzen zu können.

CS 3/4 ist heute keine Ausnahme mehr. So auch PDF-Workflows mit PDF Renderer. Die Datenübergabe erfolgt jedoch wie vor 20 Jahren. Alles muss für das Druckverfahren aufbereitet sein - wobei, wie oft bekommt man Daten korrekt aufbereitet für andere Druckverfahren als Bogenoffsetdruck auf gestrichenem Papier? Nur das Datenformat hat sich geändert - PDF.

Hier möchte ich vorausschicken, dass die meisten Teilnehmer dieses Forums eine Ausnahme darstellen.

Fiel man mit CS1 und dem direkten PDF-Export mal auf die Nase, zu hatte man diesen sogleich verflucht und für immer mit dem Vermerk "Direkt Export macht Probleme" im Langzeitgedächnis abgespeichert. Da vermag es schon gewaltiger Überzeugungsarbeit (Interesse am Job - ist das eigentlich ein Fremdwort?)

Kürzlich lief ich jemandem über den Weg der meinte, dass PDF nicht gut sie weil "es nur auf einen Punkt genau rundet" - aaaahhhhhrrrggg.

Sorry der zynischen Worte - die Arbeit im Feld lässt einem immer wieder die Haare raufen.

Ich bin dafür, das HDS-Forum "PDF in der Druckvorstufe" als Pflichtfach bei der Ausbildung einzuführen.

Gru:sse
Peter Kleinheider


als Antwort auf: [#437765]
(Dieser Beitrag wurde von loethelm am 2. Apr 2010, 11:38 geändert)

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/