[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Unterschied PitStop 7.2 und PitStop-Server 4.04

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Unterschied PitStop 7.2 und PitStop-Server 4.04

Tabbert
Beiträge gesamt: 22

7. Dez 2007, 13:10
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(2123 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Erstelle ich eine Aktion mit Bildkomprimierung (JPG hohe Qualität) in PitStop 7.2 Build 25 auf OSX 10.4.10 unter Acrobat 8.1.0 und importiere diese dann in den PitStop-Server 4.04 Build 43 auf OSX 19.4, so ist die Datei nach PitStop ca. 30 Prozent kleiner als über den PitStop-Server.

Woran kann das liegen, wenn doch die gleiche Aktionsliste und die dem PitStop entsprechende PitStop-Server-Version verwendet wurde?
X

Unterschied PitStop 7.2 und PitStop-Server 4.04

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

7. Dez 2007, 13:27
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #326160
Bewertung:
(2112 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo tabbert

wie wird das pdf nach der bearbeitung mit pitstop professional gespeichert? ich vermute, es hat damit zu tun.


als Antwort auf: [#326156]

Unterschied PitStop 7.2 und PitStop-Server 4.04

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

7. Dez 2007, 13:28
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #326161
Bewertung:
(2109 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Tabbert,

weil im Falle von Enfocus PitStop Professional Adobe Acrobat das Speichern übernimmt und sehr wahrscheinlich in Ihren Acrobat Grundeinstellungen das Erzeugen eines Web-optimierten PDFs aktiviert ist was eine Linearisierung und ein Entfernen redundanter Informationen zur Folge hat. PitStop Server unterstützt diese Form der PDF-Optimierung aber zur Zeit noch nicht.


als Antwort auf: [#326156]

Unterschied PitStop 7.2 und PitStop-Server 4.04

Tabbert
Beiträge gesamt: 22

7. Dez 2007, 13:41
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #326166
Bewertung:
(2104 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gremlin, Hallo Herr Zacherl,

wie immer eine prompte und kompetente Antwort. Vielen Dank!

Der Punkt "Speichern unter" optimiert für schnelle Webanzeige in den Acrobat 8 Grundeinstellungen kann aber insofern nicht dafür verantwortlich sein, dass auch nach Deaktivierung dieses Punktes und Neustart von Acrobat die Dateigröße genauso klein ist wie mit aktivierter Optimierung.


als Antwort auf: [#326161]

Unterschied PitStop 7.2 und PitStop-Server 4.04

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

7. Dez 2007, 14:03
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #326169
Bewertung:
(2090 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Tabbert,

schauen Sie doch bitte einfach einmal in die Dokumenteigenschaften der aus Acrobat gespeicherten Datei, ob dort "Web optimiert" steht. Selbst wenn nicht, dann darf nicht vergessen werden, dass zwei gänzlich unterschiedliche PDF-Erzeuger im Spiel (Acrobat vs. PitStop Server) sind.
Woran es in Ihrem konkreten Fall liegt, dass die Dateigröße derart differiert, ist nur durch Ansicht der PDF-Dateien festzustellen.


als Antwort auf: [#326166]

Unterschied PitStop 7.2 und PitStop-Server 4.04

Tabbert
Beiträge gesamt: 22

7. Dez 2007, 14:26
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #326177
Bewertung:
(2069 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Zacherl,

in den Eigenschaften steht erwartungsgemäß "nicht Web optimiert".
Eine Analyse der PDF könnte man sicherlich machen, würde mir in der Praxis bei der Verarbeitung von mehreren tausend Seiten nicht viel nützen, da es ja offensichtlich diese Unterschiede zwischen Acrobat und PitStop-Server gibt.

Frage ist dann natürlich, ob dieser in der Summe sehr erhebliche Nachteil des PitStop-Servers in absehbarer Zeit behoben wird.


als Antwort auf: [#326169]

Unterschied PitStop 7.2 und PitStop-Server 4.04

Linzenkirchner
Beiträge gesamt: 864

7. Dez 2007, 15:08
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #326196
Bewertung:
(2056 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Tabbert,

Sie finden im Menü Erweitert - PDF-Optimierung oben rechts eine Taste "Speicherprüfung". Wenn sie diese für beide Dokumente mal öffnen und vergleichen, vieleicht kommt was raus bei.

Viele Grüße
Peter Linzenkirchner


als Antwort auf: [#326177]

Unterschied PitStop 7.2 und PitStop-Server 4.04

Tabbert
Beiträge gesamt: 22

7. Dez 2007, 16:00
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #326213
Bewertung:
(2039 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Linzenkirchner,

der Vergleich der Speicherprüfung bestätigt mir eine Feststellung, die ich auch in PitStop gemacht habe. Die Parameter der Speicherprüfung sind alle unterschiedlich. Schaue ich mir im PitStop-Inspector die "Komprimierte Größe" der Bilder an, so stelle ich fest, dass der Prozentwert der "Originalgröße" exakt proportional dem Wert entspricht, den die Acrobat-Datei gegenüber der PitStop-Server-Datei kleiner ist.

Aber nützen tut mir das in der Praxis im Moment leider alles nichts...


als Antwort auf: [#326196]
X

Aktuell

PDF / Print
enfocus_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
16.07.2024

Online
Dienstag, 16. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
30.07.2024

Online
Dienstag, 30. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow