[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Unterschiedlich Schwarztöne von Flächen und platzierten Bildern

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Unterschiedlich Schwarztöne von Flächen und platzierten Bildern

veteran
Beiträge gesamt: 76

5. Mär 2003, 14:58
Beitrag # 1 von 21
Bewertung:
(6845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo liebes Forum,
wenn ich ein Graustufenbild (100% Schwarz im kompletten Randbereich, TIFF) auf eine schwarze Fläche (100%) in InDesign setze, dann kann man auf dem Ausdruck eine deutliche Tonwertdifferenz erkennen. Kennt jemand dieses Problem? Ich bin es ja von Quark gewöhnt, dass die Darstellung von platzeierten Bildern und Flächen nicht übereinstimmt, aber der Druck war immer OK. Aus InDesign bin ich eigentlich gewöhnt, das beides korrekt ist. Kann ich mich darauf verlassen dass es schon übergangslos schwarz wird im Druck?

Danke schön,
veteran
X

Unterschiedlich Schwarztöne von Flächen und platzierten Bildern

tomreuter
Beiträge gesamt: 800

5. Mär 2003, 16:02
Beitrag # 2 von 21
Beitrag ID: #27061
Bewertung:
(6845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die Tatsache, daß Du ein Graustufenbild platzieren willst, läßt mich ahnen, daß es sich bei diesem Schwarz um ein (0/0/0/100)-Schwarz handelt. Ein Vierfarb-Schwarz ist aber oft ein (63/52/51/100)-Schwarz - hat also noch Anteile anderer Farben.

Hat es damit was zu tun? Wenn ja, dann mußt Du Dir in ID ein passendes Schwarz für die Fläche, auf die Du das Bild platzieren willst, machen.


Viele Grüße,
Thomas Reuter
(Mac G4DP867, OS-X)


als Antwort auf: [#27039]

Unterschiedlich Schwarztöne von Flächen und platzierten Bildern

veteran
Beiträge gesamt: 76

5. Mär 2003, 16:13
Beitrag # 3 von 21
Beitrag ID: #27064
Bewertung:
(6845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nee damit hat das nix zu tun.
Ich habe ein graustufen TIFF. Einfach nur 100% Schwarz. Nix anderes. Es gibt demnach auch nur einen Kanal. Die ID-Fläche ist 0,0,0,100, weil das Dokument CMYK ist. Eigentlich ne ganz simple Wurst. Trotzdem bereitet mir das Problem gerade kopfschmerzen, da mein Termin näher rückt.

veteran


als Antwort auf: [#27039]

Unterschiedlich Schwarztöne von Flächen und platzierten Bildern

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5107

5. Mär 2003, 19:13
Beitrag # 4 von 21
Beitrag ID: #27085
Bewertung:
(6845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wie sieht denn das Ergebnis aus, wenn du die cmyk-Datei nicht in Graustufen umwandelst, sondern die original cmyk-Datei einbindest? Welche Photoshop-Version verwendest du, welches Update?

Gruß
Bernhard

––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Gebt TCPA keine Chance – wir lassen uns nicht kontrollieren!
Mehr Infos unter: http://www.againsttcpa.com/


als Antwort auf: [#27039]

Unterschiedlich Schwarztöne von Flächen und platzierten Bildern

Wetter
Beiträge gesamt: 38

5. Mär 2003, 21:29
Beitrag # 5 von 21
Beitrag ID: #27095
Bewertung:
(6845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Veteran

Wie sieht es aus, wenn Du das Farbmanagement für die Druckausgabe ausschaltest?

André Wetter


als Antwort auf: [#27039]

Unterschiedlich Schwarztöne von Flächen und platzierten Bildern

veteran
Beiträge gesamt: 76

5. Mär 2003, 23:44
Beitrag # 6 von 21
Beitrag ID: #27104
Bewertung:
(6845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also bislang noch keine Lösung in Sicht.
Ich verwende Photoshop 7.01. Hab Farbmanagement deaktiviert und auch mal aktiviert. Hab halt beides ausprobiert, aber das Ergebnis ist das gleiche.
Es gibt kein original CMYK von der Datei. Warum auch? Es ist doch direkt in Graustufen angelegt. Soll ja auch nur Graustufen haben.

Weiß jemand zu helfen?

MfG
veteran


als Antwort auf: [#27039]

Unterschiedlich Schwarztöne von Flächen und platzierten Bildern

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5107

5. Mär 2003, 23:57
Beitrag # 7 von 21
Beitrag ID: #27105
Bewertung:
(6845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>Warum auch?<

Ein paar Stunden zuvor hattest du dieses Problem:
http://www.hilfdirselbst.ch/...=2&topic_id=5785

Oder war das ein anderer Job?

Gruß
Bernhard


als Antwort auf: [#27039]

Unterschiedlich Schwarztöne von Flächen und platzierten Bildern

Michel Mayerle
Beiträge gesamt: 1047

6. Mär 2003, 07:37
Beitrag # 8 von 21
Beitrag ID: #27119
Bewertung:
(6845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen

Was hat denn das Graustufenbild für ein Format? Handelt es sich um eine EPS, oder eine PDF-Datei?

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
ulrich-media
InDesign- und PDF-Integration


als Antwort auf: [#27039]

Unterschiedlich Schwarztöne von Flächen und platzierten Bildern

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

6. Mär 2003, 07:59
Beitrag # 9 von 21
Beitrag ID: #27124
Bewertung:
(6845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe ein graustufen TIFF. Einfach nur 100% Schwarz. Nix anderes. Es gibt demnach auch nur einen Kanal. Die ID-Fläche ist 0,0,0,100, weil das Dokument CMYK ist.

"wer lesen kann ist klar im vorteil"

kein veteran


als Antwort auf: [#27039]

Unterschiedlich Schwarztöne von Flächen und platzierten Bildern

veteran
Beiträge gesamt: 76

6. Mär 2003, 13:08
Beitrag # 10 von 21
Beitrag ID: #27172
Bewertung:
(6845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, ich habe also (wie Anonym schon anmerkte) eine TIFF Datei. Habe allerdings die ganze Kiste auch such schon als EPS und als PDF abgespeichert. Leider immer das selbe Spiel. Ich steig da einfach nicht hinter.
Ich habe das Bild jetzt auch mal in Freehand 9 eingebaut und eine schwarze Fläche dahinter gelegt. Auch hier stellt sich das Bild im Druck etwas heller dar, als die schwarze Fläche. Sogar wenn ich nur den schwarzen Auszug ausgebe.

Ich frage mich mittlerweile, ob ich das Teil so zum Druck schicken kann oder nicht. Leider habe ich kein PitStop um die schwarzwert in der PDF zu überprüfen. Wenn dort überall 100% Schwarz ist, dann müsste es doch sicher sein, oder?

Gibt es eigentlich eine Art Freeware oder Shareware, mit der man einfach nur Farbwert im PDF abmessen kann?

MfG
veteran


als Antwort auf: [#27039]

Unterschiedlich Schwarztöne von Flächen und platzierten Bildern

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

6. Mär 2003, 22:16
Beitrag # 11 von 21
Beitrag ID: #27241
Bewertung:
(6845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Kann ich mit bestem Willen nicht nachvollziehen. Ist die Datei verlustbehaftet komprimiert worden? Ansonsten maile mir doch die Datei (Tiff auch).

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich

http://www.ulrich-media.ch
InDesign- und PDF-Integration


als Antwort auf: [#27039]

Unterschiedlich Schwarztöne von Flächen und platzierten Bildern

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

7. Mär 2003, 09:05
Beitrag # 12 von 21
Beitrag ID: #27267
Bewertung:
(6845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@Veteran,

wenn ich ein Graustufenbild (100% Schwarz im kompletten Randbereich, TIFF) auf eine schwarze Fläche (100%) in InDesign setze, dann kann man auf dem Ausdruck eine deutliche Tonwertdifferenz erkennen.

Wieviel %Tonwert zeigt die Pipette in Fotoshop bei dem Tiff an?
Wieviel % Tonwert zeigt ID in der schwarzen Fläche an,die nur aus „K“ besteht?



Ich frage mich mittlerweile, ob ich das Teil so zum Druck schicken kann oder nicht. Leider habe ich kein PitStop um die schwarzwert in der PDF zu überprüfen. Wenn dort überall 100% Schwarz ist, dann müsste es doch sicher sein, oder?

Pistop ist zwar sehr hilfreich,es geht aber auch mit Fotoshop.
Sie sollten dieses erzeugte PDF in Ihrem Fotoshop öffnen als „CMYK mit 300DPI“ und die Ihrer Meinung nach unterschiedlichen Töne nachmessen.
Der Ausdruck spielt hier keine Rolle, nur die Messwerte zählen.


Bin gespannt
Kein Veteran


als Antwort auf: [#27039]

Unterschiedlich Schwarztöne von Flächen und platzierten Bildern

veteran
Beiträge gesamt: 76

7. Mär 2003, 09:20
Beitrag # 13 von 21
Beitrag ID: #27269
Bewertung:
(6845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo liebes Forum,
hiermit möchte ich Entwarnung geben. Trotz der sichtbaren Unterschieden auf den Ausdrucken und der unterschiedlichen Darstellung in Freehand 9 (InDesign stellte keinen Farbunterschied dar) haben wir das Dok zum proofen gegeben und siehe da, es war kein Unterschied mehr zu erkennen.
ich weiß zwar nicht wieso, aber es scheint an unserem Drucker zu liegen. Sehr komisch aber ich bin erstmal beruhigt.

Das wieder gerasterte PDF in Photoshop zeigt auch übergangslos 100% an.

MfG
veteran


als Antwort auf: [#27039]

Unterschiedlich Schwarztöne von Flächen und platzierten Bildern

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

7. Mär 2003, 09:56
Beitrag # 14 von 21
Beitrag ID: #27273
Bewertung:
(6845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Der Ausdruck spielt hier keine Rolle, nur die Messwerte zählen.

Vielleicht kommt hier bald ein Forum für

"ABSOLUT BEGINNERS"


kein Veteran


als Antwort auf: [#27039]

Unterschiedlich Schwarztöne von Flächen und platzierten Bildern

veteran
Beiträge gesamt: 76

7. Mär 2003, 10:08
Beitrag # 15 von 21
Beitrag ID: #27275
Bewertung:
(6845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Vorredner!

Verzeih bitte vielmals, dass ich nicht dein geistiges Überfliegerniveau habe und deine kostbare Zeit mit Belanglosigkeiten strapaziere.

1. Du kommst mit diesem Umgangston sicher nicht sehr weit. Wie gut, dass Du ja anonym bist, nicht war?

2. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.

3. ich bin kein "Absoluter Beginner", in anderen Themenbereichen stecke ich durchaus tiefer in der Materie. Nur ist dies eben ein InDesign Forum und da seien auch Anfängerfragen erlaubt.

Ich wünsche einen schönen Tag,
veteran


als Antwort auf: [#27039]
X

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebssystem
unsplash_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/