hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
mtemp
Beiträge: 90
20. Sep 2017, 14:07
Beitrag #1 von 1
Bewertung:
(2546 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Unterschiedliche Font-Bezeichnungen Mac vs. Windows?


Hallo zusammen,

gerade unter Windows eine Illustrator-Datei geöffnet, die am Mac erstellt wurde. Es erschien die Meldung einer fehlenden Schrift:
http://www.abload.de/...20_shot_003kwq4w.png: Die "OpenSans-Semibold" konnte nicht gefunden werden.

Unter "Schriftarten suchen" als "OpenSans Semibold" bezeichnet. Installiert habe ich diesen Schriftschnitt mit dem in Illustrator angezeigten Namen "Open Sans SemiBold". Hieralso ein Leerzeichen in der Schriftbezeichnung vorhanden sowie das groß geschrieben B in SemiBold (ich kannte bisher nur nur "Camel Case" als Ausdruck für https://de.wikipedia.org/wiki/Binnenmajuskel ;))


Frage an Mac-ianer: dies ist ein nicht untypisches Problem und tritt auch bei anderen Schriften als der https://fonts.google.com/specimen/Open+Sans auf?


Danke!
mtemp


Wobei ich unter Windows seit geraumer Zeit das Problem habe, dass ich in früheren Dokumenten die "Semibold" (genau in dieser Schreibung) benutzen konnte, möglicherweise nach einer Neuinstallation der gesamten OpenSans-Familie nun "SemiBold" installiert habe und zB InDesign entsprechend meckert. Leider hatte ich auch nicht über den Fontdesigner bzw. dessen Firma eine Antwort bekommen, ob die Schriftbezeichnung irgendwann geändert wurde.
Top
 
X