[GastForen Diverses Kaffeepause / Plauderecke Updatepolitik von Apple

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Updatepolitik von Apple

Arthur
Beiträge gesamt: 87

28. Mai 2006, 21:25
Beitrag # 1 von 37
Bewertung: |||||
(5654 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
In der Regel schaue ich nur alle paar Wochen nach den Updates für das Betriebssystem usw.. Dieses Mal hatte schon fast zwei Monate gewartet und zum Dank fast 300 MB zu updaten, plus 100MB für iPod,das ich nicht benötige . Bei DSL mag das ja noch einigermaßen gehen, aber leider habe ich nur ISDN (in meinem Odenwalddorf gibt es, dank Telekom, immer noch kein DSL). Für die Aktualisierung habe ich dann fast eine Woche benötigt. Heute wollte ich den Rest abrufen, dabei musste ich feststellen, dass schon wieder fast 100 MB für iWeb anstehen.
Ich könnte mir vorstellen, dass diese Art von Updatepolitik den einen oder anderen Switcher abschreckt.
Warum ist Apple nicht bereit seine Updates auf diverse Heft-CD´s zu brennen, Windows bringt das auch fertig - aber Apple ist ja was besonderes.
AJF
X

Updatepolitik von Apple

Obermayr
Beiträge gesamt: 542

28. Mai 2006, 22:33
Beitrag # 2 von 37
Beitrag ID: #231484
Bewertung:
(5640 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nun ja, du musst ja auch nicht jedes Update mitgehen. Das Update für iWeb kannst du dir z.B. sparen, wenn du nicht mit iWeb arbeitest. Genauso die Updates für iPods, Pages, Keynote, GarageBand, iTunes u.ä.
Wenn du mit diesen Programmen nicht arbeitest brauchts du auch die Updates nicht machen. Die kommen halt deshalb bei der Software-Aktualisierung weil sie eben auch von Apple sind.
Entscheidend und wichtig sind die Updates für das Betriebsystem, sowie die Sicherheits-Updates. Und diese Updats übersteigen selten, wenn man sie regelmäßig abruft, ein Volumen von 90 MB.
Und was die Heft-CDs anbelangt: Ich habe jetzt gerade keine MacUP o.ä. zur Hand. Aber sind auf deren Heft-CDs nicht auch immer die aktuellen Updates mit drauf?
Evtl. kann das ja einer der anderen bestätigen.

MfG
Georg Obermayr

------
NEU: Das Buch zu agilem Publishing:
http://www.agile-publishing.de/go-book

Twitter: http://www.twitter.com/georgobermayr


als Antwort auf: [#231475]

Updatepolitik von Apple

GoeGG-ArT
Beiträge gesamt: 2535

28. Mai 2006, 22:47
Beitrag # 3 von 37
Beitrag ID: #231486
Bewertung:
(5636 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
noch einfacher ist es wohl das Combo runter zu laden
lieber 1x ein grosses File laden, als viele viele kleine hintereinander.

Ein Update beziehe ich doch lieber direkt bei Apple als auf einer CD/DVD die in einem naja Heftchen hängt… und zudem in der Schweiz SAU teuer ist.
Zudem müssen CD/DVD erst mal erstellt und gebrannt werden, dann in das Heft an die Kiosk`s und Co... geht. sicherlich lange…

zur Software Aktualisierung.
Die dinger die Du nicht immer angezeigt haben willst, kannst Du einfach aus der Liste löschen.
Sollte es mal gebraucht werden erscheint im Menü ein Button (Ignorierte Updates...wieder herstellen) oder so…

gruess
GöGG
www.goegg-art.ch
**************************
|3.5GHz 6-Core Intel Xeon E5|64GB 1867MHz DDR3 | OS X 10.11 | Safari 9.0 (10601.1.56) | FMP14Ad


als Antwort auf: [#231484]

Updatepolitik von Apple

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9387

28. Mai 2006, 23:01
Beitrag # 4 von 37
Beitrag ID: #231487
Bewertung:
(5627 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nein sind nicht auf irgendwelchen CDs erhältlich,
das hat Apple vor einigen Jahren verboten, es bleibt
nur der Weg über das Internet.... :-(

Gruß
Dirk

[levy-media.de MCP]
http://www.levy-media.de


als Antwort auf: [#231484]

Updatepolitik von Apple

Arthur
Beiträge gesamt: 87

29. Mai 2006, 09:33
Beitrag # 5 von 37
Beitrag ID: #231509
Bewertung:
(5588 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zum einen: ich habe zwei Monate gewartet, ca. 90MB Systemupdate waren das Ergebnis. Bedeutet ca. 5 Stunden das Internet zu ner Schnecke machen. Habe auch die Combo-Updates geladen, aber die Menge ist immer noch sehr groß, teilweise noch höher, wie über die Software-Aktualisierung, weil noch mehr draufgepackt ist. Leider gibt es keine Updates auf irgend einer Heft-CD. Wie gesagt, Apple ist was besonderes.
Das mit dem runterladen von nur benötigten Teilen wird auch praktiziert, aber ich benötige nun mal iWeb. Im übrigen habe ich immer noch über 50 MB Quick Time, bei dem ich erst einmal zwei Wochen auf irgendwelche negative Nachrichten warte, bevor ich dieses update.
AJF


als Antwort auf: [#231486]

Updatepolitik von Apple

Shorty
Beiträge gesamt: 2008

29. Mai 2006, 11:23
Beitrag # 6 von 37
Beitrag ID: #231551
Bewertung:
(5572 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Arthur ] Leider gibt es keine Updates auf irgend einer Heft-CD. Wie gesagt, Apple ist was besonderes.


Naja... denke es hat nix mit „was besonderes" zu tun. Wenn man die Geschichte kennt, dann wird es zu einer (für die meisten) nachvollziehbaren Firmenpolitik, auch wenn es ärgerlich ist für jemand in deiner Lage, ja.

Da man unbenötigte Updates wegklicken kann (per Haken oder einfach Rückschrittaste), weiß ich nicht wie man sich darüber aufregen kann wie groß bzw. unwichtig sie sind.

Ich verstehe auch nicht ganz den tieferen Sinn deines Ur-Posts nicht, ehrlich gesagt. Eine konkrete Frage ist ja nicht enthalten. Ging es dir jetzt nur darum deinen Unmut über die Telekom loszuwerden (die du leider etwas unsachlich auf Apple projizierst), die es nicht schafft Flächendeckend zeitgemäße Leitungen zu legen? In dem Fall bist du in diesem Forum leider falsch. Oder suchst du eine konkrete Lösung zu einem konkreten Problem? Nur zu welchem Problem genau? An der Größe der Updates kann hier schon mal keiner was machen, an der Unfähigkeit der Telekom auch nicht (leider, bin ja selbst betroffen)... also?

Wenn ihr kein DSL habt, habt ihr denn auch keinen Apple Händler oder gar einfach nur ein Computerladen von sorten? Der Apple Händler würde nichts dagegen sagen, dass du mit einem Rohling bei ihm aufschlägst und dir die Updates bei ihm saugst. Wäre jedenfalls der erste.

Ansonsten kann ich dir iMove empfehlen, bzw. einfach mal hier schauen ob was bzw. wer für dich in deiner Gegend dabei ist. Sowohl Downloadquellen als auch gleich Kontakt zu einem Mac-Freund oder auch „Leidensgenossen", was dir im Moment lieber ist. ;)

Ich glaube auch im übrigen kaum, dass jemand seine Entscheidung auf ein anderes Betriebssystem umzusteigen, an der Menge oder Größe seiner Updates je festmachen wird. Bissel unsachlich, nein? Hast du dir denn mal die Größe der Windows-Updates angeschaut? Bei Windows kommen die Updates sogar so oft, dass ein spezieller TAG dafür eingerichtet werden musste.... hmmm... wie die „Switcher" das im Vergleich wohl finden? ;)

Viel Erfolg und Gruß
S

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

FCP X User? Training und Infos: http://post-professionals.de
Youtube: http://bit.ly/2EQMdo6


als Antwort auf: [#231509]

Updatepolitik von Apple

Arthur
Beiträge gesamt: 87

29. Mai 2006, 12:44
Beitrag # 7 von 37
Beitrag ID: #231583
Bewertung:
(5551 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also mir geht es hauptsächlich um die unmögliche Update-Politik von Apple. Wie oft ist es denn in den letzten Wochen vorgekommen dass, hauptsächlich bei iLife, innerhalb weniger Tage ein weiteres Update nachgeschoben wurde (sieh iWeb). Glücklicherweise habe ich zuvor schon das eine odere andere übersprungen. Den nächsten Apple-Händler, den ich nach Feierabend erreiche ist über 30km entfernt. Danke für den Tip mit iMove. Das ist eine Lösung, aber nicht von Dauer, ich kann ja nicht alle paar Wochen bei jemanden auf der Matte stehen. Bleibt bei mir nur die Hoffnung, dass es die Telekom fertig bringt irgendwann einmal der Werbung auch Taten folgen zu lassen.
AJF


als Antwort auf: [#231551]

Updatepolitik von Apple

loethelm
Beiträge gesamt: 6028

29. Mai 2006, 12:53
Beitrag # 8 von 37
Beitrag ID: #231586
Bewertung:
(5547 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

schonmal an SkyDSL gedacht?


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#231583]

Updatepolitik von Apple

GoeGG-ArT
Beiträge gesamt: 2535

29. Mai 2006, 13:38
Beitrag # 9 von 37
Beitrag ID: #231607
Bewertung:
(5526 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Arthur ] Also mir geht es hauptsächlich um die unmögliche Update-Politik von Apple. Wie oft ist es denn in den letzten Wochen vorgekommen dass, hauptsächlich bei iLife, innerhalb weniger Tage ein weiteres Update nachgeschoben wurde (sieh iWeb).

und nun stell Dir vor das müsste auf eine CD, dann in den Handel, dann zu Dir… rofl
in der Zeit kommt bestimmt wieder was neues… (Bei windoof fast tägliches ritual)

Ich verstehe ja Dein Ärger, aber ich verstehe nicht was das jetzt mit Apple zu tun haben soll…
Das selbe Problem hast Du ja auch wenn Dir einer ein Mail von 10-20 MB schickt…

Habt Ihr Deuschen denn kein CableCom? Internet via TV-Kabel? (oder hast du analog/sat TV?)

gruess
GöGG
www.goegg-art.ch
**************************
|3.5GHz 6-Core Intel Xeon E5|64GB 1867MHz DDR3 | OS X 10.11 | Safari 9.0 (10601.1.56) | FMP14Ad


als Antwort auf: [#231583]

Updatepolitik von Apple

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

29. Mai 2006, 13:43
Beitrag # 10 von 37
Beitrag ID: #231609
Bewertung:
(5522 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Habt Ihr Deuschen denn kein CableCom? Internet via TV-Kabel? (oder hast du analog/sat TV?)

Gelobt sei Cablecom, hehe.
Zum Glück sind wir nicht so eine Bananenrepublik wie unsere nördlichen Nachbarn, uhahaha.
:-)))
sorry... musste sein.


Grüsse,
Dr. Gonzo

----------------------------------------------------------------------

"Der Duffman stirbt nie, nur der Schauspieler der ihn spielt..."


als Antwort auf: [#231607]

Updatepolitik von Apple

Thobie
Beiträge gesamt: 3902

29. Mai 2006, 14:58
Beitrag # 11 von 37
Beitrag ID: #231633
Bewertung:
(5507 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Sacha ] Gelobt sei Cablecom, hehe. Zum Glück sind wir nicht so eine Bananenrepublik wie unsere nördlichen Nachbarn, uhahaha. :-))) sorry... musste sein.


Hallo, Säsch,

auch wenn es jetzt zu OT ausufert :-) : Ein Freund von mir, Schweizer, Auslandskorrespondent in Bangkok, Thailand, mit einer Thailänderin verheiratet, sagte mir auf meine Frage, was denn an den Schweizern so typisch sei:

"Krankhaft bescheiden sind wir! Einzelgänger! Von Gebirgen umschützt!"

Na ja, zum Glück lebe ich hier in Hamburg direkt an der See, hähähä, und bescheiden bin ich auch nicht … Musste auch mal gesagt sein … ;-)

Grüße

Thobie
--
Helfen Sie, dass HilfDirSelbst helfen kann: http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Kontakt: https://www.kreativ-schmie.de/


als Antwort auf: [#231609]

Updatepolitik von Apple

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

29. Mai 2006, 15:45
Beitrag # 12 von 37
Beitrag ID: #231643
Bewertung:
(5494 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thobie ] "Krankhaft bescheiden sind wir! Einzelgänger! Von Gebirgen umschützt!"


*grins* Bescheiden ist anders: 3000kb/s für umgerechnet 35 Euro ;)
auch fast überall in den schlimmsten Berggebieten... Cablecom sei Dank
Bananenrepublik oléolé: Viva Chiquita! Gehörte auch mal gesagt...

Und jetzt mal ernsthaft
SkyDSL erscheint mir in eurem Fall als vernünftige Lösung.


Gruess
Stefan
(direkt von den Bergen (und nein, ich bin NICHT der Yeti, Herr Messner))


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#231633]

Updatepolitik von Apple

GoeGG-ArT
Beiträge gesamt: 2535

29. Mai 2006, 15:58
Beitrag # 13 von 37
Beitrag ID: #231651
Bewertung:
(5491 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thobie ] "Krankhaft bescheiden sind wir! Einzelgänger! Von Gebirgen umschützt!"

Na ja, zum Glück lebe ich hier in Hamburg direkt an der See, hähähä, und bescheiden bin ich auch nicht … Musste auch mal gesagt sein … ;-)

Grüße

Thobie

ähmmm der kommt sicher aus Glarus oder Uri :D
nicht alle haben Berge um sich…
kuckst Du hier
PS: ist iWeb, kenne also die update die da kommen und mit jedem davon
wird der quellcode n bisschen besser… (betonung auf bisschen)

gruess
GöGG
www.goegg-art.ch
**************************
|3.5GHz 6-Core Intel Xeon E5|64GB 1867MHz DDR3 | OS X 10.11 | Safari 9.0 (10601.1.56) | FMP14Ad


als Antwort auf: [#231633]

Updatepolitik von Apple

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

29. Mai 2006, 16:24
Beitrag # 14 von 37
Beitrag ID: #231656
Bewertung:
(5475 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Thobie meinte mit "an der See" DIE See und nicht DER See ;)
Klingt komisch? Ist aber so! (DIE See ist das Meer, und sowas
haben wir Bananier leider nicht)

Das Logo erstellt auf einem Mac lasse ich mir gleich auf den
Hintern tätowieren das ist ja sowas von abgefahren...

Arthur: Wie sieht's denn nun aus? Können wir den Thread schliessen?


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#231651]

Updatepolitik von Apple

Klaus79
Beiträge gesamt: 316

29. Mai 2006, 16:27
Beitrag # 15 von 37
Beitrag ID: #231659
Bewertung:
(5475 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Noch ein paar Gedanken zu diesem Thema. Es lassen sich sicherlich zahlreiche Gründe finden, warum Updates über das Internet praktisch sind oder nicht. Mir kommen bei dem aufgedrängten Prozedere der Hersteller allerdings immer mehr rechtliche Bedenken:

Beim Kauf von OSX steht meines wissens weder auf der Verpackung noch in der Gebrauchsanleitung, dass für die fehlerfreie Nutzung der Software in spe ein Internet-Anschluss vorhanden sein MUSS. Auch wenn davon auszugehen ist, dass wohl jeder Freiberufler über einen Anschluss verfügt, erzwingen die ausufernden Updates von mehreren hundert Megabytes in jedem Fall moderne Breitbandsysteme zum Download. Und die hat (braucht) nun mal nicht jeder - jedenfalls nicht sofort.

Es ist sicherlich sinnvoll, dass Downloads bereit gestellt werden. Andererseits besteht meines Erachtens seitens des Herstellers aber auch die Verantwortung, den "Normal"kunden weiter zu bedienen. Letztendlich handelt es sich hier ja immerhin auch um das Schließen von Sicherheitslücken oder Fehlern im Betriebssystem …

Die in früheren Zeiten parallele Möglichkeit, Updates über den Fachhandel per CD zu beziehen, halte ich daher immer noch für absolut notwendig - auch wenn Updates dadurch vielleicht schon 4 Wochen alt sein könnten (aus welchem Grund versagt uns Apple diese Zusatzmöglichkeit?). Und ohne polemisch sein zu wollen – ich bin mir sicher, dass entsprechende Sammelklagen sogar große Aussicht auf Erfolg hätten.

Gruß
Klaus


als Antwort auf: [#231607]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
05.03.2021 - 30.04.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 05. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 30. Apr. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen.

Preis: CHF 3'250.–
Dauer: 8.5 Tage - Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PWEB