[GastForen Diverses Design & Praxis / Fotografie / Bildbearbeitung Urheberrecht Fotos/Gemälde

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Urheberrecht Fotos/Gemälde

Thobie
Beiträge gesamt: 3906

15. Dez 2006, 20:05
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(6363 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Hallo,

sicherlich wurde dieses Thema schon mal diskutiert. Ich möchte jedoch
gern aufgrund eines aktuellen Falles nochmals diese Frage an die
Forumsteilnehmer stellen. Wie liegen die Rechte an Fotografien von
Gemälden?

Aktueller Fall: Ich gestalte die Zeitschrift eines Vereins.
Chefredakteur lässt mir einige Scans von Rembrandt-Gemälden zukommen,
die er aus einem Ausstellungs-Kunstband gescannt hat. Das Buch
beinhaltet verschiedene Ausstellungen in Amsterdam, Hamburg, London usw.

Folgende Fragen werfe ich nun auf:

1. Liegen auf den gescannten Fotos der Gemälde Urheberrechte? Des
Fotografen, des Buchverlages oder des Ausstellungsmuseums?

2. Wie ist die Sachlage bei einem anderen Buch, in dem selbst keine
Urhebervermerke zu Fotografien zu finden sind? Hat da der Verlag die
Rechte?

3. Bestehen überhaupt bei "alten" Meistern noch Urheberrechte an
Fotografien der Gemälde?

4. Gibt es den Fall, dass bei alten Kunstwerken auch Rechte an die
Erben, sofern vorhanden, übergehen?

5. Wenn ein Gemälde in einem Museum Dauerausstellungs-Objekt ist und
ich dort fotografieren darf, habe ich die Rechte? Wenn das Museum
einen Fotografen beschäftigt, der die Werke ablichtet, hat dann der
Fotograf oder das Museum die Rechte?

6. Wie ist es im Vergleich Gescannte Gemäldebilder aus einem Buch –
Originalfotografien von Gemälden von verschiedenen Datenbanken für
Kunstwerke, wie dem Fotoarchiv in Marburg (genauen Name weiß ich
nicht mehr)?

7. Und schließlich: Kann der Verlag des Kunstbuches damit zufrieden
sein, dass die Fotos in der Vereinszeitschrift mit einem ganz
korrekten Bildnachweis über das verwendete Kunstbuch abgedruckt
werden? Der Verein also Werbung macht für den Verlag? – So die etwas
naive Meinung des Chefredakteurs.

8. Last but not least: Wie ist bei einer solchen Sachlage eigentlich
die Verbindung zur Verwertungsgesellschaft Bild/Kunst, die ja Gelder
an die Inhaber von solchen Kunstwerken/Gemälden/Fotografien usw. zahlt?

9. Das Finanzielle: Kann in solch einem Fall (siehe oben,
Vereinszeitschrift mit Scans von Fotos von Gemälden) eine Abmahnung
drohen oder erfolgen?

Mich würde jetzt bitte keine juristische Abhandlung über das
Urhebrecht interessieren, aber doch Eure Meinung dazu. Auch wenn ich
da ein Haufen Fragen aufwerfe.

Schönen FE

Thobie
X

Urheberrecht Fotos/Gemälde

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

15. Dez 2006, 22:06
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #267251
Bewertung:
(6339 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thobi,
lies mal hier nach:
http://www.zeit.de/...3/Bildrechte-digital

Ein interessanter Artikel zu diesem Thema.
Gruß Sabine


als Antwort auf: [#267237]

Urheberrecht Fotos/Gemälde

gpo
Beiträge gesamt: 5520

15. Dez 2006, 23:43
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #267254
Bewertung:
(6330 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
moin,

einige Punkte überschneiden sich ja erheblich...

aber erstmal liegen die Rechte beim Fotografen...
nur wenn der im Auftrag(Museum) gearbeitet hat...
sind die damit beim Museum...

Bücher , Museum oder andere Veröffentlichungen...haben immer einen Autor der die Rechte inne hat...auch wenn er nicht auf den ersten Blick sichtbar wäre...
betrifft "scannen aus einem Buch"

und...es gibt genug Anwälte die alle möglichen Medien betreuen...und entsprechend abmahnen:))

also ...erstmal fragen...und zwar die Quelle!!!

knipsen darfst du alle mögliche...
aber "Öffentllich" machen, Geld damit verdienen...ist eine andere Sache:))
Mfg gpo


als Antwort auf: [#267237]

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
05.03.2021 - 30.04.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 05. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 30. Apr. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen.

Preis: CHF 3'250.–
Dauer: 8.5 Tage - Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PWEB