hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
« « 1 2 » »  
Stibi
Beiträge: 696
18. Okt 2013, 11:18
Beitrag #1 von 19
Bewertung:
(4005 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verankerte Objekte: Nachrücken


Seit Jahren schlage ich mich durch alle Versionen mit einem merkwürdigen Verhalten von InDesign herum. In diesem Snippet kann man es nachvollziehen. Es ist ein satzspiegelgroßer Textrahmen und darin mehrere kleinere Textrahmen eingebunden, mitlaufend. Verankerte Objekte also. Die kleinen Rahmen sind nur Beispiele; das können auch Grafikobjekte sein, Bildrahmen oder Gruppen.
Wenn man nun in einem oder mehreren dieser kleinen Rahmen den Inhalt kürzer oder länger macht und dann diese(n) Rahmen mit cmd/ctrl alt c an den Inhalt anpasst, geht das zwar, aber die nachfolgenden Rahmen rücken nicht nach oder weiter: sie bleiben einfach am alten Ort stehen.
Die einzige Abhilfe ist, an dem äußeren Rahmen kurz zu "zupfen" (es reicht, einmal kurz unten in der Mitte zu ziehen und ihn wieder an der alten Stelle los zu lassen) dann rückt alles an seinen Platz.
Nun war das für mich all die Jahre erträglich, da sich das Problem auf einzelne Fälle beschränkte. Bis auf ein mal - da habe ich sogar extra ein "zupfen" Script geschrieben, was das über alle Seiten einmal an den "Außenrahmen" gemacht hat. Dieses Script kann ich aber aus bestimmten Gründen im aktuellen Fall nicht verwenden. Und der Fall wird auf hunderten Seiten in verketteten Mastertextrahmen auftreten.

Meine Frage also an die Kollegen:
wer kennt dieses Phänomen, hat weitergehende (Er-)Kenntnisse dazu oder sogar Abhilfe?
Mein aktueller Wissenstand bzgl. der InDesign Versionen:
CS5: funktioniert nicht
CS5.5: funktioniert!!
CS6: funktioniert nicht
CC: funktioniert nicht
ältere Versionen hab ich nicht mehr überprüft oder überprüfen lassen. Ich denke aber, da ist es gleich (falsch).

Gruß Stibi

---------------------
MAC OSX 10.12.6
MacBook Pro 15"

MAC OSX 10.12.6
Mac Mini
EasyCatalog Podcasts, derzeit nicht verfügbar, leider

Fortsetzung hier Top
 
X
WernerPerplies
Beiträge: 2177
18. Okt 2013, 11:38
Beitrag #2 von 19
Beitrag ID: #518593
Bewertung:
(3989 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verankerte Objekte: Nachrücken


Hallo Stibi,
Zitat Dieses Script kann ich aber aus bestimmten Gründen im aktuellen Fall nicht verwenden.


Warum nicht?
Funktioniert es nicht, oder hat es unerwünschte Nebeneffekte?

Einen schönen Tag wünscht

Werner Perplies
Auftragsprogrammierung und Skripte für Adobe InDesign
neu: WpsProjectHandler jetzt mit Vollwaschgang
Aktuelles
XING
als Antwort auf: [#518590] Top
 
Stibi
Beiträge: 696
18. Okt 2013, 11:54
Beitrag #3 von 19
Beitrag ID: #518595
Bewertung:
(3979 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verankerte Objekte: Nachrücken


Antwort auf [ WernerPerplies ] Funktioniert es nicht, oder hat es unerwünschte Nebeneffekte?


Letzteres. Das liegt daran, dass u. U. Folgeseiten anders aufgebaut werden und das bekomme ich dann nicht mit. Aber es gibt noch einen wichtigeren Grund: man muss nach jeder händischen Korrektur kontrollieren können, was mit den Nachfolgern passiert. Es sind sehr komplexe Objekte, nicht diese einfachen Textrahmen...
Deshalb muss der Anpassen-Schritt jedes mal einzeln gemacht werden. Und ob ich da nun ein Script starte oder einen Mausklick mache ist egal.

Bevor jemand auf den Ratschlag kommt, CS5.5 zu nehmen: geht nicht, es muss CS6/CC sein. Also bei diesen beiden laufen.

Gruß Stibi

---------------------
MAC OSX 10.12.6
MacBook Pro 15"

MAC OSX 10.12.6
Mac Mini
EasyCatalog Podcasts, derzeit nicht verfügbar, leider

Fortsetzung hier
als Antwort auf: [#518593] Top
 
WernerPerplies
Beiträge: 2177
18. Okt 2013, 12:00
Beitrag #4 von 19
Beitrag ID: #518596
Bewertung:
(3969 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verankerte Objekte: Nachrücken


Hallo Stibi,

ohne jetzt alles zu Ende gedacht und ausgetestet zu haben:

Für mich sieht das irgendwie nach einem Aktualisierungsproblem aus, und vielleicht könnte man das Problem über ein ereignisgesteuertes Skript lösen, das genau im Moment der Änderung zuschlägt.

Einen schönen Tag wünscht

Werner Perplies
Auftragsprogrammierung und Skripte für Adobe InDesign
neu: WpsProjectHandler jetzt mit Vollwaschgang
Aktuelles
XING
als Antwort auf: [#518595] Top
 
Gerald Singelmann  M  p
Beiträge: 6178
18. Okt 2013, 12:21
Beitrag #5 von 19
Beitrag ID: #518600
Bewertung:
(3949 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verankerte Objekte: Nachrücken


Interessanter Bug. Die Vermutung von Werner ist richtig.

Wenn man den eingebundenen Rahmen mit der Maus größer oder kleiner macht, funktioniert das Umfließen korrekt, nur nicht bei Rahmen Anpassen.

Gehen Sie mal unter Bearbeiten in Tastaturkürzel in den Produktbereich "Text und Tabellen". Da finden Sie einen Eintrag für "Alle Textabschnitte sofort neu umbrechen". Geben Sie dieser Funktion einen Shortcut und wenden den nach dem Rahmen Anpassen an.

--------------------------

InDesign-Wissen und Automatisierung nicht nur rund um die Suite.

http://www.cuppascript.com
als Antwort auf: [#518595] Top
 
Stibi
Beiträge: 696
18. Okt 2013, 15:12
Beitrag #6 von 19
Beitrag ID: #518606
Bewertung:
(3872 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verankerte Objekte: Nachrücken


Antwort auf [ Gerald Singelmann ] Interessanter Bug.


Das ist jetzt aber euphemistisch. „Misslich” würde die Sache besser beschreiben. Oder „mistig”.

Antwort auf [ Gerald Singelmann ] Gehen Sie mal unter Bearbeiten in Tastaturkürzel in den Produktbereich "Text und Tabellen". Da finden Sie einen Eintrag für "Alle Textabschnitte sofort neu umbrechen". Geben Sie dieser Funktion einen Shortcut und wenden den nach dem Rahmen Anpassen an.


Das funktioniert immerhin, danke für den Tipp. Allerdings: auch hier schon wieder ein Bug. Die Standardeinstellung der Tastaturkürzel hat - beim Mac - da schon was vorgesehen: cmd-alt-#. Geht gar nicht! Da muss man sich schon selbst was neues machen.

Mein konkretes Projekt hat, wie schon beschrieben, etwas komplexere Elemente, die anzupassen sind. Da kommt dann gleich der nächste Bug zum Thema zum Vorschein. Werde mal ein Beispiel zusammenbasteln und später hier posten.

Lösungen mit Bordmitteln finde ich ja generell besser als Scripts, besonders wenn man die Dokumente an unbedarfte Kunden weitergeben muss und die dann den schwarzen Peter haben. Und eine Behebung des Bugs wäre natürlich am allerbesten.

Um noch einmal auf die seltsamerweise gerade mal funktionierende Version CS5.5 zurückzukommen: das Script hatte ich seinerzeit genau für CS5.5 gemacht. Es hat also auch bei CS5.5 schon mal nicht funktioniert mit dem Nachrücken. Alles sehr merkwürdig.

Gruß Stibi

---------------------
MAC OSX 10.12.6
MacBook Pro 15"

MAC OSX 10.12.6
Mac Mini
EasyCatalog Podcasts, derzeit nicht verfügbar, leider

Fortsetzung hier
als Antwort auf: [#518600]
(Dieser Beitrag wurde von Stibi am 18. Okt 2013, 15:13 geändert)
Top
 
Stibi
Beiträge: 696
18. Okt 2013, 16:02
Beitrag #7 von 19
Beitrag ID: #518613
Bewertung:
(3836 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verankerte Objekte: Nachrücken


Antwort auf [ Stibi ] Werde mal ein Beispiel zusammenbasteln und später hier posten.


Hier das Mustersnippet mit dem Folge-Bug.

Um den nachzuvollziehen kann man folgendes machen: einen der schwarzen Texte soweit kürzen, dass etwa 2-3 Zeilen übrig bleiben. Dann (mit Cursor noch als Einfügemarke) Rahmen an Inhalt anpassen (cmd-alt-c). Geht. Dann Container auswählen (Escape), der Textrahmen ist wieder aktiv. Nochmal Container auswählen (Escape), die Gruppe ist aktiv. Nochmal Container auswählen (Escape), der übergeordnete Textrahmen ist aktiv.
Jetzt wieder Rahmen an Inhalt anpassen (cmd-alt-c).
Je nach Tagesform (allerdings meistens) wird die Gruppe jetzt innerhalb ihres Containers zentriert!! Der aber behält auf jeden Fall erstmal seine alte Größe bei.

Um zum gewünschten Ergebnis zu kommen muss man jetzt (bei weiterhin aktivem Container):
- das Tastenkürzel für "alle Textabschnitte neu umbrechen" anwenden
- Rahmen an Inhalt anpassen (cmd-alt-c)
- noch mal das Tastenkürzel für "alle Textabschnitte neu umbrechen" anwenden

Das ist doch verrückt, oder?

Gruß Stibi

---------------------
MAC OSX 10.12.6
MacBook Pro 15"

MAC OSX 10.12.6
Mac Mini
EasyCatalog Podcasts, derzeit nicht verfügbar, leider

Fortsetzung hier
als Antwort auf: [#518606] Top
 
U. Dinser S
Beiträge: 520
18. Okt 2013, 17:05
Beitrag #8 von 19
Beitrag ID: #518616
Bewertung:
(3813 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verankerte Objekte: Nachrücken


Hallo Stibi,

vielleicht hilft das: den Befehl (cmd+alt+c) zweimal eingeben, dann funktioniert es.

Gruß
Uli
als Antwort auf: [#518613] Top
 
Stibi
Beiträge: 696
18. Okt 2013, 17:08
Beitrag #9 von 19
Beitrag ID: #518617
Bewertung:
(3808 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verankerte Objekte: Nachrücken


Antwort auf [ U. Dinser ] Hallo Stibi,

vielleicht hilft das: den Befehl (cmd+alt+c) zweimal eingeben, dann funktioniert es.

Gruß
Uli


Bei mir nicht. Das habe ich alles x-mal durchgetestet. Mit allen Reihenfolgen/Kombinationen.

Gruß, Stibi

---------------------
MAC OSX 10.12.6
MacBook Pro 15"

MAC OSX 10.12.6
Mac Mini
EasyCatalog Podcasts, derzeit nicht verfügbar, leider

Fortsetzung hier
als Antwort auf: [#518616] Top
 
Gerald Singelmann  M  p
Beiträge: 6178
18. Okt 2013, 17:12
Beitrag #10 von 19
Beitrag ID: #518618
Bewertung:
(3796 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verankerte Objekte: Nachrücken


Zitat Das funktioniert immerhin, danke für den Tipp. Allerdings: auch hier schon wieder ein Bug. Die Standardeinstellung der Tastaturkürzel hat - beim Mac - da schon was vorgesehen: cmd-alt-#. Geht gar nicht! Da muss man sich schon selbst was neues machen.

Falsch zitiert und falsch gelesen...

Es gibt zwei Shortcuts: "Alle Textabschnitte neu umbrechen" und "Sofort alle Textabschnitte umbrechen". Ich hab vom zweiten geredet.

InDesign umbricht nicht ständig neu, sondern nur zu bestimmten Anlässen. Performancegründe.

Der erste Shortcut markiert alle Stories, dass sie - wenn denn das nächste Mal der Umbruch kontrolliert wird - alle Stories neu umbrochen werden.
Der zweite Shortcut macht das gleiche (alle markieren), führt dann aber auch sofort den Umbruch aus.

--------------------------

InDesign-Wissen und Automatisierung nicht nur rund um die Suite.

http://www.cuppascript.com
als Antwort auf: [#518606] Top
 
Gerald Singelmann  M  p
Beiträge: 6178
18. Okt 2013, 17:21
Beitrag #11 von 19
Beitrag ID: #518619
Bewertung:
(3791 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verankerte Objekte: Nachrücken


Zitat Das ist doch verrückt, oder?


In etwa in der gleichen Liga, wie bei dem Problem nicht die Auto-Size Funktion für Textrahmen zu verwenden ;)

--------------------------

InDesign-Wissen und Automatisierung nicht nur rund um die Suite.

http://www.cuppascript.com
als Antwort auf: [#518613] Top
 
U. Dinser S
Beiträge: 520
18. Okt 2013, 17:27
Beitrag #12 von 19
Beitrag ID: #518621
Bewertung:
(3784 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verankerte Objekte: Nachrücken


Stibi,

es muss gehen. Bei aktiviertem Textrahmen den Befehl zweimal eingeben. Geht einwandfrei auf Mac und PC.
als Antwort auf: [#518617] Top
 
Stibi
Beiträge: 696
18. Okt 2013, 17:46
Beitrag #13 von 19
Beitrag ID: #518622
Bewertung:
(3755 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verankerte Objekte: Nachrücken


Antwort auf [ Gerald Singelmann ] Falsch zitiert und falsch gelesen...

Es gibt zwei Shortcuts: "Alle Textabschnitte neu umbrechen" und "Sofort alle Textabschnitte umbrechen". Ich hab vom zweiten geredet.

InDesign umbricht nicht ständig neu, sondern nur zu bestimmten Anlässen. Performancegründe.

Danke für die Richtigstellung! Das hatte ich in der Tat falsch gelesen. Ändert allerdings nix an der Behauptung, dass das andere vorgegebene Tastenkürzel so nicht geht wie standardmäßig definiert.

Leider verringert sich bei mir auch durch das "richtige" Tastenkürzel (Sofort...) die Anzahl der Befehle um das Gewünschte zu erreichen nur unwesentlich.

Vielen Dank aber noch mal für die ausführlichen Erklärungen!

Gruß, Stibi

---------------------
MAC OSX 10.12.6
MacBook Pro 15"

MAC OSX 10.12.6
Mac Mini
EasyCatalog Podcasts, derzeit nicht verfügbar, leider

Fortsetzung hier
als Antwort auf: [#518618] Top
 
Stibi
Beiträge: 696
18. Okt 2013, 17:48
Beitrag #14 von 19
Beitrag ID: #518623
Bewertung:
(3752 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verankerte Objekte: Nachrücken


Antwort auf [ Gerald Singelmann ]
Zitat Das ist doch verrückt, oder?


In etwa in der gleichen Liga, wie bei dem Problem nicht die Auto-Size Funktion für Textrahmen zu verwenden ;)


Das hatte ich natürlich auch ausprobiert! Kannste knicken. :-)

Gruß, Stibi

---------------------
MAC OSX 10.12.6
MacBook Pro 15"

MAC OSX 10.12.6
Mac Mini
EasyCatalog Podcasts, derzeit nicht verfügbar, leider

Fortsetzung hier
als Antwort auf: [#518619] Top
 
Stibi
Beiträge: 696
18. Okt 2013, 17:52
Beitrag #15 von 19
Beitrag ID: #518624
Bewertung:
(3732 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verankerte Objekte: Nachrücken


Antwort auf [ U. Dinser ] Stibi,

es muss gehen. Bei aktiviertem Textrahmen den Befehl zweimal eingeben. Geht einwandfrei auf Mac und PC.


Ja, nach Anwendung des "sofort alle Textabschnitte umbrechen" Tastenkürzel ging das dann auch.
Bin grad in CS6 unterwegs. Nur z. K.

Gruß, Stibi

---------------------
MAC OSX 10.12.6
MacBook Pro 15"

MAC OSX 10.12.6
Mac Mini
EasyCatalog Podcasts, derzeit nicht verfügbar, leider

Fortsetzung hier
als Antwort auf: [#518621] Top
 
« « 1 2 » »  
X