hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

**********************************************
        Facelifting HDS: Danke für deine Unterstützung!

**********************************************

Edil S
Beiträge: 82
1. Sep 2014, 08:23
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(3889 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verankerte Objekte lösen und deren Textinhalte einfügen


Guten Morgen Forum,

kennt jemand den Weg, relativ automatisiert verankerte Objekte zu lösen, und deren Textinhalte an der Stelle, wo die Verknüpfung war, einzufügen?


Danke im Voraus!
Edil
OSX 10.9.4 / InDesign CC, 6, 5.5, 5 Top
 
X
Uwe Laubender S
Beiträge: 4039
1. Sep 2014, 09:59
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #531609
Bewertung:
(3849 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verankerte Objekte lösen und deren Textinhalte einfügen


Hallo, Edil!
Such mal hier im Unterforum "Adobe InDesign Skriptwerkstatt". Bin mir relativ sicher, dass dies schon mal Thema war.

Die grosse Frage bei solchen Ansinnen ist immer:
Was bedeutet für Dich "relativ automatisiert"?

Und was sind für Dich "verankerte Objekte"?
Textrahmen? Was ist mit anderen Objekten, die wiederum Textrahmen enthalten könnten?

Für einen ausgewählten verankerten Textrahmen ist das "relativ" einfach per Skript zu machen:
((ExtendScript(JavaScript))

Verankerten Textrahmen auswählen und dieses Skript starten:

Code
var sel = app.selection[0]; 
var dup = sel.duplicate();
dup.geometricBounds = sel.geometricBounds;
var insPoint = sel.parent.parentStory.insertionPoints[sel.parent.index];
sel.texts[0].duplicate(LocationOptions.AT_BEGINNING,insPoint);
sel.remove();
app.select(dup);

*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender
als Antwort auf: [#531606] Top
 
Edil S
Beiträge: 82
1. Sep 2014, 10:55
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #531611
Bewertung:
(3829 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verankerte Objekte lösen und deren Textinhalte einfügen


Hallo Uwe,
danke für Deine Antwort.
Mit Deinem Skript lässt sich der verankerte Textrahmen (Marginalie) zwar lösen, aber der Textrahmen steht danach separat im Dokument.

Unsere Aufgabe ist, in einem Buchdokument mit ca. 500 verankerten Textrahmen (Marginalien) diese aufzulösen und die Marginalien-Texte an derjenigen Stelle, wo der Marginalien-Textrahmen verknüpft war, als Text einzufügen (mit separatem Zeichenformat).

Deshalb wäre es toll, wenn dies durch Skript oder GREP realisiert werden könnte.

P.S.: In der „InDesign Skriptwerkstatt“ wurde ich zu diesem Thema nicht findig.

Danke und viele Grüße
Edil
als Antwort auf: [#531609] Top
 
Uwe Laubender S
Beiträge: 4039
1. Sep 2014, 12:11
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #531618
Bewertung:
(3803 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verankerte Objekte lösen und deren Textinhalte einfügen


Antwort auf [ Edil ] Mit Deinem Skript lässt sich der verankerte Textrahmen (Marginalie) zwar lösen, aber der Textrahmen steht danach separat im Dokument.


Hallo, Edil!
Nun, das Skript macht genau* das, was Du in Deinem Eingangspost formuliert hast. Es kopiert den Text an die Stelle des Einfügepunkts des verankerten Textrahmens und löst diesen. Dass dieser dann verschwinden soll, war nicht formuliert ;-)

*Wobei bei der Anweisung "einfügen" die Frage offen bleiben würde, ob "kopieren und einfügen" oder "ausschneiden und einfügen" gemeint ist. Aber das ist ja jetzt geklärt, oder? Der Textrahmen mit dem ursprünglichen Text soll verschwinden (= gelöscht werden).

Aber nun tauchen natürlich neue Fragen auf:

1. Soll das dann noch zuzuweisende Zeichenformat alle etwaigen Abweichungen löschen?
2. Oder sollen Abweichungen stehen bleiben?
3. Auch stellt sich die Frage nach zusätzlichen Weißräumen vor und nach dem Marginaltext, wenn er dann mal eingefügt ist.

Hier die Variante, in der der ausgewählte verankerte Textrahmen gelöscht wird:

Code
var sel = app.selection[0]; 
var insPoint = sel.parent.parentStory.insertionPoints[sel.parent.index];
sel.parentStory.texts[0].duplicate(LocationOptions.AT_BEGINNING,insPoint);
sel.remove();


Du siehst, solche Aufgaben ziehen immer Fragen nach sich.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender
als Antwort auf: [#531611] Top
 
Edil S
Beiträge: 82
1. Sep 2014, 13:24
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #531623
Bewertung:
(3763 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verankerte Objekte lösen und deren Textinhalte einfügen


Hallo Uwe,

danke für Deine schnelle Reaktion und das neue Skript.

Das Skript fügt jetzt den Textrahmeninhalt genau dort ein, wo es sein soll und löscht den alten Textrahmen.

Dieser Textrahmeninhalt sollte mit einem Zeichenformat versehen werden, welches etwaige Abweichungen löscht.

Vor/nach dem eingefügten Marginaltext könnte z.B. #A/#B stehen.
Dann kann per GREP der Text, der zwischen #A und #B steht, entsprechend gesucht und mit einem Zeichenformat versehen werden.

… und dann natürlich der „Zaubertrick“, dass all dies im gesamten Dokument passiert …?

Danke und viele Grüße
Edil
als Antwort auf: [#531618] Top
 
Luton
Beiträge: 31
15. Feb 2017, 09:57
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #555606
Bewertung:
(1635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verankerte Objekte lösen und deren Textinhalte einfügen


Hallo Uwe,

ich hätte auch für genau so ein Skript Verwendung. Wenn ich es unter InDesign CC 2017 oder 2015 teste, stürzt InDesign direkt ab. Ist das Skript wohl mit den aktuellen InDesign-Versionen inkompatibel und gibt es eine einfache Möglichkeit, es kompatibel zu machen, oder mache ich etwas falsch?

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße, Martin
als Antwort auf: [#531618] Top
 
X