[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Verbotsschild statt Apfel

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Verbotsschild statt Apfel

OliSch
Beiträge gesamt: 908

16. Feb 2004, 22:38
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(4613 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Habe mittels Festplatten-Dienstprogi ein OS X 10.3.2 von einer FW-HD auf die interne HD eines iMac G3 kopiert. Wenn ich nun von diesem System aus starten will, erscheint der graue Apfel nur 1-2 Sekunden und wandelt sich sogleich in ein Verbotsschild um. Starte ich in den Bootmanager per alt-Start, wird das betr. System als mögliches Startvolume angezeigt. Wähle ich es auch passiert wieder dasselbe. Wenn ich von der FW-HD starte und in den Systemeinstell. das Startvolume ändere, kann ich das interne auswählen, d.h. es wird als Bootfähig erkannt (oder nicht??).

Was ist da falsch?

Merci und Grüsse
Oli
X

Verbotsschild statt Apfel

Der Holgi
Beiträge gesamt: 967

17. Feb 2004, 11:01
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #70839
Bewertung:
(4610 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Oli!

Ein startfähiges Volume benötigt einige Einträge im Boostsektor der Festplatte, die nicht durch das kopieren eines funktionsfähigen Systems hergestellt werden.
(Vorbei die gute alte Zeit in der das ging... So schlecht war OS9 gar nicht...)

Um ein lauffähiges System duplizieren zu können, solltest du den "Carbon Copy Cloner" einsetzen. Mit dem soll das angeblich gehen. Ausprobiert habe ich es aber noch nicht.


Viele Grüße
Der Holgi


als Antwort auf: [#70779]

Verbotsschild statt Apfel

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

17. Feb 2004, 11:25
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #70844
Bewertung:
(4610 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke Holgi!
Laut einem Fachbuch (!!!) und der (allerdings sehr unklaren) Mac-Hilfe sollte es DOCH gehen. Nur die grösse des Volumes ist beschränkt. Ev. habe ich was falsch gemacht. Der Compi steht dummerwise nicht bei mir zuhause. gehe später mal schauen ob es was gebracht hat, die Rechte überprüfen zu lassen...

CCC kenne ich. Der funktioniert, manchmal erst beim x-ten Anlauf.

Oli (ohne Login, sorry)


als Antwort auf: [#70779]

Verbotsschild statt Apfel

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

17. Feb 2004, 14:39
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #70881
Bewertung:
(4610 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Oli

Mein «Fachbuch» (Ochsenkühn) gibt Holgi Recht: Kopieren geht nicht mehr. Hast Du keine Installations-CD?

Gruss Marco


als Antwort auf: [#70779]

Verbotsschild statt Apfel

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

17. Feb 2004, 15:31
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #70893
Bewertung:
(4610 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Und dann gab es da noch die Sache mit den Startfähigen Partitionen in älteren Macs (ATA66?).
Dort muß die Startfähige Partition innnerhalb der ersten 8GB liegen um angesprochen werden zu können.

DeJaVu macht Systemkopien hier bis jetzt immer Anstandslos (auf FW Platten bzw. für Testzweke auf kleine Partitionen der selben Platte)

Zu beachten ist da nur, dass sie im Wurzelverzeichnis des Volumes landen müssen.
-> Highlander Prinzip: Es kann nur einen geben!

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#70779]

Verbotsschild statt Apfel

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

17. Feb 2004, 19:32
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #70946
Bewertung:
(4610 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich hatte das Problem auch schon, als ich eine weitere HD in den aktuellen G4Dual eingebaut hatte. Ich konnte OS X gar nicht auf die neue Platte installieren. Erst als ich die Jumper geändert hatte (Master-Slave) ging es...


// david uhlmann

mac os x & datahandling
http://www.wissen-wie.ch


als Antwort auf: [#70779]

Verbotsschild statt Apfel

OliSch
Beiträge gesamt: 908

17. Feb 2004, 19:47
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #70948
Bewertung:
(4610 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Leute

Das wichtigste zuerst: Ich hab die Kiste zum laufen/starten gebracht!!! Vom externen laufwerk aus die Zugriffsrechte repariert und beim erneuten Start PRAM gelöscht.

Kein System kopieren ohne Tools wie CCC un Co???
Doch! Also: Im Festplatten-Dienstprogi (OS 10.3.x) das gewünschte Volume wählen und davon ein Image erzeugen. Das momentane Startvolume kann natürlich nicht ausgewählt werden. Dann den Reiter "Wiederherstellen" wählen, unter Quelle das Image, unter Ziel die gewünschte Platte angeben (bzw. Drag-and-droppen) und Okay geben.

Allerdings muss ich zugeben, dass das System nicht optimal rübergekommen ist. Erstens das erwähnte Problem mit Verbotsschild, und zweitens ist einiges durcheinander geraten mit den Benutzern. Immerhin aber so, dass es läuft und repariert werden kann!

Weiter ist es möglich, dass bei der Methode mit dem Festplattentool gewisse Einschränkungen bezüglich Volumengrösse etc. bestehen. Das wüsste ich nicht... Mein System war 1.2 GB gross, äh, klein und es waren 1 Admin und zwei normale User eingerichtet. Auch nicht viele komplizierte, kopiergeschützte Riesenprogramme. Denn dann würd ich es nicht so lösen.

Grüsse und JUHUUU
Oli



als Antwort auf: [#70779]

Verbotsschild statt Apfel

GoeGG-ArT
  
Beiträge gesamt: 2535

18. Feb 2004, 01:52
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #70984
Bewertung:
(4610 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bei einer meinen Kollegen wollte die Installations CD OS X 10.3
"unbedingt" ein "Firmware" update..

Und bei Dir funktioniert wirklich "alles" mit Deiner Methode??

gruess
GöGG
**************************
http://www.goegg-art.ch
**************************


als Antwort auf: [#70779]

Verbotsschild statt Apfel

proxima
Beiträge gesamt: 83

18. Feb 2004, 15:21
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #71082
Bewertung:
(4610 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich hab mit CCC schon x-mal eine bootfähige Kopie meiner Festplatte geklont und noch nie Probleme damit gehabt. ( Vorsichtshalber vor jedem System Update )
Das Programm finde ich sehr gut.
Doch bevor ich die Platte geklont hab, liess ich erst die Rechte reparieren und DiskWarrior über die zu klonende Platte laufen.

Gruss Paul


als Antwort auf: [#70779]

Verbotsschild statt Apfel

OliSch
Beiträge gesamt: 908

18. Feb 2004, 20:19
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #71117
Bewertung:
(4610 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Klar ist CCC cool! Bin aber positiv überrascht, dass es mit bereits mitgelieferten Tools auch geht.

@Goegg: Bis jetzt habe ich keine weiteren Haken gefunden. Wie es bei "grösseren" Systemen aussehen würde, weiss ich wie gesagt nicht!!!

Grüsse
Oli


als Antwort auf: [#70779]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
ScreenShot 274 Warum Templates in InDesign benutzen_ - Satzkiste in Stuttgart - Satz und technische Umsetzung - Google Chrome (300x300 HilfDirSelbst)

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022