[GastForen Job Büro, Existenzgründung, Recht ... Verbreitung des Titels „Art Director“ abseits von Werbeagenturen?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Verbreitung des Titels „Art Director“ abseits von Werbeagenturen?

andrucha
Beiträge gesamt: 31

12. Nov 2008, 17:41
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(4149 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wie weit ist es üblich das man den Titel wie, Art Director, Creative Director etc. – also Titel hinter den sich typische Tätigkeiten verbergen abseits von Werbeagenturen angewandt werden.

Ich haben folgendes Problem:

Mein Personalmanager möchte mir diesen Titel nicht geben weil er meint, dass man sich ja nicht im Werbeagenturumfeld befindet und dieser Titel für Missverständnis beiträgt. Wegen dem Wort „Director“ im Titel.

Ich sehe es etwas anders und meine: Art Director ist ein fest stehender Begriff / Bezeichnung für eine Person, die halt die typischen Tätigkeiten eines Art Director macht. Bloß treffe ich nur auf taube Ohren.

Was sagt Ihr dazu? Kennt Ihr Bekannte etc. die abseits Werbeagenturen arbeiten und offiziell diesen Titel tragen?
X

Verbreitung des Titels „ArtDirector“ abseits von Werbeagenturen?

Thobie
Beiträge gesamt: 4021

12. Nov 2008, 18:53
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #374345
Bewertung:
(4131 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Hallo, Andrucha,

> Ich sehe es etwas anders und meine: Art Director ist ein fest
> stehender Begriff / Bezeichnung für eine Person, die halt die
> typischen Tätigkeiten eines Art Director macht.

und die wären?

Grüße



Thobie

--
Autor | Designer | Verleger
Gustav-Adolf-Str. 34a | 22043 Hamburg | Tel. 040/6116 9771
www.medien-schmie.de | www.kreativ-schmie.de | www.buch-schmie.de
[email protected]



als Antwort auf: [#374330]

Verbreitung des Titels „ArtDirector“ abseits von Werbeagenturen?

andrucha
Beiträge gesamt: 31

13. Nov 2008, 13:51
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #374488
Bewertung:
(4085 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thobie,

meine Aufgaben entsprechen im reellen mehr einem Junior Creative Director. Ich arbeite in einem E-Commerce-Unternehmen.

Diese Berufsbeschreibungen aus www.it-medien-hamburg.de beschreiben sehr nahe das, was ich mache. Aber ich würde auch mit dem Art Director zufrieden sein:

Creative Director:
http://www.it-medien-hamburg.de/ycms/sites/www.sda-hamburg.de/cms.php?template=glossar_show.tpl&Gl_ID=118


Art Director:
http://www.it-medien-hamburg.de/ycms/sites/www.sda-hamburg.de/cms.php?template=glossar_show.tpl&Gl_ID=94

Gruß,
Andrucha


als Antwort auf: [#374345]

Verbreitung des Titels „Art Director“ abseits von Werbeagenturen?

Thobie
Beiträge gesamt: 4021

13. Nov 2008, 20:47
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #374554
Bewertung:
(4036 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Andrucha,

> Diese Berufsbeschreibungen aus www.it-medien-hamburg.de beschreiben sehr nahe das
> Art Director: http://www.it-medien-hamburg.de/...how.tpl&Gl_ID=94

na, dann könnte ich mich ja auch Art Director nennen. Was dort beschrieben wird, habe ich für Verlage oder andere Kunden im Print-Bereich auch gemacht … ;–)

Du hast sicherlich Probleme, da Du angestellt tätig und auf die Zustimmung Deines Chefs angewiesen bist.

Wärst Du selbständig, könntest Du Dir das einfach „selbst auf die Fahne schreiben“, denn der Begriff ist meines Wissens nicht geschützt.

Es ist ähnlich, wie wenn du in Deiner Verwandt- oder Nachbarschaft schon einmal einige psychische Krisen anderer Leute gemeistert hast und behilflich sein konntest. Dann kannst Du Dich auch Psychotherapeut nennen – oder Coach oder Berater usw. Die Titel sind nicht geschützt. Nur Dipl.-Psychotherapeut darfst Du Dich nicht nennen, denn der setzt einen Universitätsabschluss voraus.

Aber ich denke, dass Du Dich schon Art Director nennen kannst, wenn Du diese Tätigkeit ausübst. Zumal Du ja sofort kommunizieren kannst, was Du täglich machst oder schon gearbeitet hast. Das ist ja sicherlich sofort vermittelbar.

Wenn allerdings Dein Chef nicht mitspielt, dann sieht es eben nicht gut aus. Aber da kann ich Dir leider keine Hilfestellung geben, denn ich bin mein eigener Chef … außer bei manchen meiner Kunden, wenn sie partout etwas haben wollen, ich sie aber gern von etwas anderem überzeugen möchte … ;–(

Noch ein Hinweis: Ich bin der Meinung, dass der Titel nicht an Werbeagenturen gebunden ist. Ich kenne selbständige Kollegen, die diese Berufsbezeichnung auch führen – als Freiberufler oder Unternehmer.

Und um das Ganze umzudrehen: Hat der Begriff (Junior) Creativ Director nicht mehr Gewicht und ist höher anzusiedeln? Er steht laut der Erklärungen auf Deinem Link meines Erachtens in der (beruflichen) Hierarchie höher, da er mehrere Art Directors unter sich haben kann! Und dass Du „Junior“ Creative Director sein sollst, hängt vermutlich damit zusammen, dass Du – ich rate einfach mal – noch in jüngeren Jahren bist und keine „Lebens- oder Arbeitserfahrung“ wie ein 55-jähriger alter Hase hast?

Grüße



Thobie

--
Autor | Designer | Verleger
Gustav-Adolf-Str. 34a | 22043 Hamburg | Tel. 040/6116 9771
www.medien-schmie.de | www.kreativ-schmie.de | www.buch-schmie.de
[email protected]


als Antwort auf: [#374488]
(Dieser Beitrag wurde von Thobie am 13. Nov 2008, 20:50 geändert)

Verbreitung des Titels „Art Director“ abseits von Werbeagenturen?

Thobie
Beiträge gesamt: 4021

13. Nov 2008, 21:08
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #374560
Bewertung:
(4027 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Um in einem Satz zu antworten:

> Kennt Ihr Bekannte etc., die abseits von Werbeagenturen arbeiten und offiziell diesen Titel tragen?

Ja, kenne ich, die Antwort ging per PM an Dich, ich will diese Personen nicht öffentlich im Forum nennen.

Grüße



Thobie

--
Autor | Designer | Verleger
Gustav-Adolf-Str. 34a | 22043 Hamburg | Tel. 040/6116 9771
www.medien-schmie.de | www.kreativ-schmie.de | www.buch-schmie.de
[email protected]


als Antwort auf: [#374330]
(Dieser Beitrag wurde von Thobie am 13. Nov 2008, 21:10 geändert)

Verbreitung des Titels „Art Director“ abseits von Werbeagenturen?

henry 5
Beiträge gesamt: 97

14. Nov 2008, 17:15
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #374712
Bewertung:
(3972 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
… und was sollte es bringen, sich selbst einen titel zu geben? (mehr kohle wirds wohl kaum geben ;-)


als Antwort auf: [#374330]

Verbreitung des Titels "Art Director" abseits von Werbeagenturen?

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5103

14. Nov 2008, 23:23
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #374728
Bewertung:
(3933 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ andrucha ] Mein Personalmanager möchte mir diesen Titel nicht geben ...

Dann schlage ihm doch Creative Manager vor - das ist so schön doppeldeutig. ;-)

Gruß
Bernhard



als Antwort auf: [#374330]
(Dieser Beitrag wurde von Bernhard Werner am 14. Nov 2008, 23:24 geändert)
X

Aktuell

PDF / Print
300_PDF20

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022