hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Stibi
Beiträge: 714
1. Aug 2013, 18:05
Beitrag #1 von 2
Bewertung:
(893 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verknüpfungen


Mit dem Befehl "Platzieren und Verknüpfen" kann man bekanntlich Texte von einem Textrahmen auf einen anderen übertragen. Änderungen im ersten können im zweiten übernommen werden. So weit so gut. Das geht.
Sobald ich aber einen der beiden Rahmen in einen anderen Textrahmen hineinziehe (als verankertes Objekt) ist die Verbindung gekappt. Vorher gruppieren und gemeinsam in einen anderen Rahmen ziehen geht auch nicht. Wenn man die beiden Rahmen erst in dem dritten verankert und dann versucht, "Platzieren und Verknüpfen" zu benutzen, stellt man fest, dass es ausgegraut ist: Fazit: das ist gar nicht vorgesehen.

Gibt es irgendeine andere Möglichkeit, Inhalte eines Rahmens in einem anderen Rahmen abzubilden und beide in einem weiteren Rahmen zu verankern? Variablen fallen aus. Es gibt zu viele verschiedene "Pärchen".

Mit Hyperlinkzielen und Querverweisen geht der Trick, nur ist das etwas fehleranfälllig, da der Benutzer später die Quellen (also die Hyperlinkziele, welche Texte sind) verändert und dann leicht den Anker unbemerkt löscht. Oder kann man das verhindern?
Gibt es noch weitere Ansätze? Das mit den Verknüpfungen wäre ja eigentlich ideal. Nur doof, dass ID da nicht mitspielt.


Gruß Stibi

PS: was die Sache noch mehr verkompliziert, ist, dass ich diese Pärchen nicht einzeln machen will, sondern einmal und dann duplizieren. Da aber machen weder die Verknüpfungen mit (auch nicht unverankert) noch die Hyperlinks. Die Duplikate beziehen sich später immer auf die erste Quelle und nicht auf den "Kollegen" in der Gruppe.

---------------------
MAC OSX 10.12.6
MacBook Pro 15"

MAC OSX 10.12.6
Mac Mini
EasyCatalog Podcasts, derzeit nicht verfügbar, leider

Fortsetzung hier
(Dieser Beitrag wurde von Stibi am 1. Aug 2013, 18:24 geändert)
Top
 
X
Adelberger
Beiträge:
4. Aug 2013, 08:02
Beitrag #2 von 2
Beitrag ID: #515833
Bewertung:
(782 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Verknüpfungen


Eine alternative sind InCopy-Textabschnitte. Dazu brauchst Du kein InCopy, sondern musst einen Text als InCopy-Textabschnitt exportieren und dann in einem anderen oder dem selben Dokument platzieren. Um einen Text dann zu ändern, musst Du diesen (egal ob im Original oder woanders oder in InCopy) auschecken, ändern, speichern, einchecken und bei allen Verknüpfungen aktualisieren. Letzteres tut's automatisch, wenn das Dokument das nächste Mal geöffnet wird.
Diese Methode funktioniert zumindest seit InDesign 2.0.
als Antwort auf: [#515764] Top