[GastForen Programme Office Microsoft Office Verknüpfte Bilder drucken

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Office - Alles fürs Büro
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Verknüpfte Bilder drucken

Dieter Reinmuth
Beiträge gesamt: 820

14. Jun 2005, 21:33
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(2712 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe neulich ein sehr umfangreiches Word-Dokument (300 Seiten) in eine PDF-Datei ausdrucken wollen. In das Dokument waren ca. 100 Bilder (Graustufen, 14 Mpix, LZW-TIFF) per Verknüpfung eingebettet.
Ich war sehr überrascht, als ich in der PDF ab Seite 20 auf einmal nur noch Platzhalter vorfand (dieses nette Symbol mit Kreis, Dreieck und Quadrat), die Bilder also gar nicht mitgedruckt wurden, obwohl sie an der richtigen Stelle lagen.
Als kleinen Workaround hatte ich dann das "Drucken im Hintergrund" deaktiviert, und (nach einer halben Stunde!) war die PDF-Datei erstellt, diesmal korrekt.
Frage: Warum bekommt man beim Drucken im Hintergrund nicht das gleiche Ergebnis? Es scheint kein Bug dieser Word-Version zu sein, sondern tritt wohl auch unter Word 2003 auf.

Grüße Dieter

(Word 97 SR-1, Acrobat Distiller 4.05, Win XP SP1, P4 3GHz, 1 GB RAM)

(Dieser Beitrag wurde von HyperDieter am 14. Jun 2005, 21:37 geändert)
X

Aw:[HyperDieter] Verknüpfte Bilder drucken

sabine_hamann
Beiträge gesamt: 419

17. Jun 2005, 14:06
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #172865
Bewertung:
(2705 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Dieter,

hast du beim Erstellen der PDF-Datei eingestellt, dass beim Drucken die Verknüpfungen aktualisiert werden sollten???

Sabine


als Antwort auf: [#172186]

Aw:[sabine_hamann] Verknüpfte Bilder drucken

Dieter Reinmuth
Beiträge gesamt: 820

17. Jun 2005, 15:22
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #172883
Bewertung:
(2702 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Klar. Hat er aber trotzdem nicht getan und nur die Bilder von Seiten gedruckt, die ich mir vorher angesehen hatte (und dazu die Bilder automatisch eingeladen worden waren). Bei Seiten, die ich mir vorher nicht angesehen hatte, wurden sie nicht gedruckt.
Wie gesagt: Passiert auch nur bei "Drucken im Hintergrund", wenn man das ausschaltet, kommen die Bilder mit.
Trotzdem danke!
Gruß Dieter


als Antwort auf: [#172865]

Aw:[sabine_hamann] Verknüpfte Bilder drucken

sabine_hamann
Beiträge gesamt: 419

19. Jun 2005, 16:03
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #173171
Bewertung:
(2671 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Dieter,

was meinst du denn mit angesehen?? Hast du die Bilder mit einem Doppelklick geöffnet und so nach Word konvertiert? Oder hast du nur die Seiten auf dem Bildschirm durchgescrollt und kontrolliert, ob die Bilder da sind?
Ich würde der Sache gern auf den Grund gehen.

Gruß
Sabine


als Antwort auf: [#172883]

Aw:Verknüpfte Bilder drucken

Dieter Reinmuth
Beiträge gesamt: 820

19. Jun 2005, 21:31
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #173222
Bewertung:
(2663 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sabine,

es reicht, wenn man das Dokument durchscrollt (wobei der Bildaufbau jeweils einige lange Sekunden (ich schätze mal 15 - was wohl an der großen Datenlänge liegt) dauert. Hat man das getan und wartet je Seite solange, bis das Bild geladen ist , klappt auch der Ausdruck. Schon etwas seltsam...

Viele Grüße
Dieter


als Antwort auf: [#173171]

Aw:Verknüpfte Bilder drucken

Dieter Reinmuth
Beiträge gesamt: 820

12. Jul 2005, 20:34
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #177439
Bewertung:
(2582 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sabine,

ich wollte den Thread nur noch mal nach oben holen und fragen, ob du diesbezüglich schon etwas herausgefunden hast (oder jemand anders eine Idee hat).
Wie gesagt, es gibt ja einen Workaround, aber interessieren würds mich schon.

Viele Grüße

Dieter


als Antwort auf: [#173222]

Aw:Verknüpfte Bilder drucken

peppi
Beiträge gesamt: 347

12. Jul 2005, 22:08
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #177446
Bewertung:
(2579 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Dieter,

ich bin zwar nicht Sabine... aber vielleicht darf ich auch was sagen ;-)...

Zum einen gibt es immer wieder Probleme mit dem Hintergrunddruck, so daß man eigentlich darauf verzichten sollte. Zum anderen ist Word sehr abhängig von der Grafikkarte, bzw. hier dem Treiber. Oftmals sieht man, wenn man den Zoom > 100% eingestellt hat, anstelle von Grafiken nur schwarze Balken. Allerdings scheint dieses Problem mit der 2003er Version behoben zu sein. Lange Rede - kurzer Sinn: Man sollte immer sehen, daß man den besten (ich sage bewußt nicht "den neuesten") Grafikkartentreiber installiert hat, und auch bei sehr vielen Grafiken den Zoom möglichst nicht größer als 100% einstellt.


als Antwort auf: [#177439]

Aw:Verknüpfte Bilder drucken

sabine_hamann
Beiträge gesamt: 419

13. Jul 2005, 09:01
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #177469
Bewertung:
(2565 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Leute,

ich glaube nicht, dass es etwas mit dem Grafiktreiber zu tun hat. Der lange Bildaufbau deutet eher auf skalierte Bilder hin. Diese müssen dann für die Darstellung und für den Druck berechnet werden. Das schafft der Hintergrunddruck scheinbar nicht, wenn du es nicht voher in Word kurz hast durchrechnen lassen.
Definitiv sollte der Hintergrunddruck vermieden werden, wie Peppi sagt.


als Antwort auf: [#177446]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow