[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Verschachtelte Absatzformate

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Verschachtelte Absatzformate

–-–Julia–-–
Beiträge gesamt: 6

14. Sep 2006, 15:10
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(6105 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
hat jemand Tips zum Umgang mit unterschiedlichen Schriftschnitten innerhalb eines Absatzformates?
Ich bräuchte eine Einstellung, die innerhalb eines Textes alle Ziffern aus einem anderen Schriftschnitt lädt.
Mit der regulären Verschachtelung kann ich nur eine einmalige Anwendung erzeugen, nicht aber einen durchgängigen Modus der für Text und Ziffern die unterschiedlichen Formate bedient.

Weiß jemand Rat? Vielen Dank
X

Verschachtelte Absatzformate

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4664

14. Sep 2006, 15:34
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #250862
Bewertung:
(6096 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Julia und Willkommen auf hds!

1. Hat dein Text ein durchgängies Muster bzw. kommen deine Zahlen immer an der gleichen Stelle?

2. Wieviele Stellen haben deine Zahlen und kommt ein Komma in der Zahl vor?

3. Welche Indesign-Version hast du?

Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#250854]

Verschachtelte Absatzformate

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

14. Sep 2006, 15:34
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #250863
Bewertung:
(6096 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo julia,

willkommen auf hds.

eine lösung die alle gewünschten ziffern direkt im absatzformat in einem anderen schriftschnitt darstellt gibt es nicht.
spontan sind für mich zwei lösungen denkbar:
1.) ein zeichenformat definieren und mit einem short cut versehen (besonderst dann sinnvoll, wenn nicht nur der schriftschnitt sondern auch die schrift gewechselt werden soll)
2.) zuweisung des schnittes über die standard short cuts.
(strg-umschalt-i für kursiv und ... -b für bold)
und was mir jetzt noch enfällt ...
3.) über suchen und ersetzen - das geht aber nur wenn alle ziffern ersetzt werden sollen.

gruß kurt


als Antwort auf: [#250854]

Verschachtelte Absatzformate

–-–Julia–-–
Beiträge gesamt: 6

14. Sep 2006, 16:14
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #250883
Bewertung:
(6084 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Rübi,

vielen Dank für die schnelle Reaktion.

Die Vorlage soll für einen Katalog sein, d.h. Text und Ziffern wechseln sich ab. Die Palette der Zahlen reicht von dreistelligen Preisen plus zwei Kommastellen bis hin zu 14-stelligen Bestellziffern.

InDesign-Version CS2 und es ist leider kein Opentype-Font.

Ich suche nach einer Möglichkeit den Zahlensatz zu "automatisieren", damit nicht jede Ziffer manuell umgewandelt werden muss.

Lieben Gruß

Julia


als Antwort auf: [#250862]

Verschachtelte Absatzformate

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

14. Sep 2006, 16:14
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #250884
Bewertung:
(6083 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Julia,

kann es sein, dass Sie diese Frage vor kurzem erst in einem anderen Forum gestellt haben?
Ich habe grade erst auf diese Frage geantwortet, habe aber grad keine Zeit zum suchen.
Der Antwort dort ist jedenfalls nicht hinzuzufügen.


als Antwort auf: [#250863]

Verschachtelte Absatzformate

MSchmitz
Beiträge gesamt: 545

14. Sep 2006, 17:47
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #250925
Bewertung:
(6069 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich schlage dir vor, für die ziffern ein zeichenformat anzulegen. dieses kannst du entweder generell im suchen&ersetzen-dialog auf alle zahlen anwenden (suchbegriff: "^9", dies ist die wild card nur für ziffern).

oder du markierst die entsprechenden textpassagen (z.b. tabellen, preislisten etc.), arbeitest mit dieser wild card und wendest das suchen&ersetzen nur auf diese auswahl an.

viel glück

markus schmitz

Markus Schmitz
Büro für typographische Dienstleistungen
www.typodienst.de

Win 10 Professional (64bit) - ID CS4, CS 5.0, CS5.5, CS 6.0, CC2018, CC2019, CC2020


als Antwort auf: [#250883]

Verschachtelte Absatzformate

–-–Julia–-–
Beiträge gesamt: 6

14. Sep 2006, 18:48
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #250941
Bewertung:
(6064 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Hallo Herr Singelmann,

ich habe bisher noch keine Anfrage gestellt, würde mir aber gerne die Antwort raussuchen, falls Sie mir den link zu diesem Forum schicken könnten?

Herzlichen Dank


als Antwort auf: [#250884]

Verschachtelte Absatzformate

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

14. Sep 2006, 20:11
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #250954
Bewertung:
(6054 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Julia,

Sie haben völlig recht, das war eine Linda, die genau diese Frage vorgestern stellte. Ich hatte vorher noch nie von dem Anliegen gehört. tssss.

Es gibt einen Weg mit verschachtelten Formaten, der einmal umständlich einzurichten ist und auch nicht verwendet werden kann für Absätze , die eine andere Verschachtelung brauchen, sonst aber gut funktioniert.

Sie wissen anscheinend schon, dass die Grundidee ist ein verschachteltes Format aus zwei Regeln zu erzeugen
[Kein Format] bis 1 Ziffer (^9)
[Zahlenformat] bis 1 Buchstabe (^$)

Das Problem ist, dass verschachtelte Formate nicht in eine Schleife gesetzt werden können ("nimm diese beiden Regeln, bis der Absatz zu Ende ist")
Es spricht aber nichts dagegen, diese beiden Regeln zwanzig Mal zu wiederholen. Wenn Sie mehr als 20 Zahlen in einem Absatz haben, suchen Sie sich besser einen anderen Job ;)


als Antwort auf: [#250941]

Verschachtelte Absatzformate

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3200

15. Sep 2006, 17:29
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #251123
Bewertung:
(6003 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Regel 1 würde lauten:
Zeichenformat "[Keine]" "bis" "1" "Ziffer"

Regel 2 würde lauten:
Zeichenformat "Ziffer" (vorher neu anlegen) "bis" "1" "Buchstaben"

Beide Regeln abwechselnd eintragen. Obergrenze laut Gerald insgesamt 20.

(Dies alles nur für die, die nicht auf den originalen Tipp von Gerald stoßen.)
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#250954]

Verschachtelte Absatzformate

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

15. Sep 2006, 18:15
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #251140
Bewertung:
(5996 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ah, da hat Jochen mich falsch verstanden.
Ich nannte "20" als Grenze, weil da mit 97%er Wahrscheinlichkeit der Wahnsinn einsetzt, all die Regeln zu pflegen, von denen ich immer nur 3 zur Zeit sehe.
Wer hat eigentlich diese Oberfläche designt?
InDesign erlaubt (gerade ausprobiert) 40 Regeln in einem Format.


als Antwort auf: [#251123]

Verschachtelte Absatzformate

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3200

15. Sep 2006, 18:29
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #251146
Bewertung:
(5994 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wow, 40 ist doch ein Wort. Mach mal weiter ;-)
Solange es nur eine stete Abwechslung bleibt zwischen 1+2, könnte ich mit dem Minifenster leben.
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#251140]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022