[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Versions-Chaos vermeidbar?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Versions-Chaos vermeidbar?

monokotyledona
Beiträge gesamt: 4

13. Nov 2015, 12:05
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(1655 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

bin freie Redakteurin und deswegen nicht ganz sooo tief im Thema. Ich hab ID 5 und 5.5 auf dem Rechner installiert (eigene Lizenz) und vor einiger Zeit von einem Kunden noch eine ID 6 Lizenz bekommen, um seine Dokumente direkt bearbeiten zu können.

Diese Lizenz habe ich nur solange ich für ihn arbeite. Sollten uns unsere Wege irgendwann trennen, geht auch die Lizenz zurück. Im Prinzip ja kein Problem, aber folgende Situation ist schon häufiger aufgetreten, zuletzt bei einem Weihnachtsbuch, das ich gerade für die Familie mache:

Ich fang an in Indesign 5.5 ein Dokument aufzubauen, arbeite drin rum, speichere es als InDesign 5.5 - und lange klappt das dann auch mit dem Zwischenspeichern mit Apfel+S, dass es Indesign 5.5 bleibt.

Eben ist mir der Atem stocken geblieben, denn heute morgen hat's das Dokument (nach einem Doppelklick auf die Datei) mit ID 6 geöffnet und dann natürlich auch als 6.0 Version abgespeichert.

Das ist fatal, denn wenn ich die 6.0-Version zurückgeben muss, bleibt von der Datei nicht mehr viel übrig ...

Lange Rede, kurze Frage: Gibt's eine Einstellungsmöglichkeit, dass ein InDesign Dokument immer mit genau der Version geöffnet wird, mit der es erstellt wurde?

Ach ja - arbeite mit Mac, falls das wichtig wäre.
X

Versions-Chaos vermeidbar?

Quarz
Beiträge gesamt: 3555

13. Nov 2015, 12:15
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #544528
Bewertung:
(1644 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo unbekannterweise,

wenn Du Deine Datei zusätzlich als idml-Datei
exportierst, dann kannst Du sie auch in ID ver5.5
wieder öffnen.

Von Gerald Singelmann gibt es ein Startup-Script,
dass dieses autom. erledigt.
http://www.hilfdirselbst.ch/...i?post=426103#426103


Gruß
Quarz
---------------------------
Win7 | InDesign CS6 ver 8.1



als Antwort auf: [#544525]

Versions-Chaos vermeidbar?

monokotyledona
Beiträge gesamt: 4

13. Nov 2015, 12:18
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #544529
Bewertung:
(1640 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Merci! Vielen Dank für das Script.

Ich hab auch noch was gefunden:

Rechtsklick auf die Datei
-> mit anderem Programm öffnen
-> InDesign 5.5 auswählen und
... unten die Checkbox checken "Für alle Dateien".


als Antwort auf: [#544525]

Versions-Chaos vermeidbar?

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12783

13. Nov 2015, 12:58
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #544537
Bewertung:
(1602 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mit Hilfe des Plugins Soxy kannst Du steuern, welche Dokumente per Doppelklick im Finder/Explorer in welcher InDesign-Version geöffnet werden sollen.


als Antwort auf: [#544529]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 13. Nov 2015, 12:59 geändert)

Versions-Chaos vermeidbar?

JoPo
Beiträge gesamt: 539

13. Nov 2015, 17:18
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #544554
Bewertung:
(1509 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

nach Rechnerstart immer zuerst CS5.5 starten, danach erst CS6. Dann werden Doppelklick-Dateien immer zuerst mit CS5.5 zu öffnen versucht. Sollte es eine CS6-Datei sein, gibts die entsprechende Meldung. Dann diese gezielt in CS6 öffnen. Alle anderen bleiben sauber CS5.5.

Salü
Joachim


als Antwort auf: [#544525]

Versions-Chaos vermeidbar?

monokotyledona
Beiträge gesamt: 4

13. Nov 2015, 17:44
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #544555
Bewertung:
(1481 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ihr seid einfach super! Vielen, vielen, vielen Dank!


als Antwort auf: [#544554]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
MTT_300x300_11_2022

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow