[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Vertikale Textausrichtung nicht frei wählbar

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Vertikale Textausrichtung nicht frei wählbar

desertman
Beiträge gesamt: 365

9. Jun 2005, 15:29
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(1503 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Forum,

ich habe (mit OSX 10.3.9 und IDCS 3.0.1, beides US-englisch) einen Textrahmen, in dem der Text unten stehen soll. So weit, so gut - kann ich ja entsprechend in den "Text Frame Options" bei "Vertical Justification" bestimmen. Wenn ich nun aber in diesen Textrahmen einen weiteren (Bild-)Rahmen stelle, der innerhalb des Textrahmens unten steht und um den der Text herumfließen soll, ist der Text plötzlich oben im Textrahmen justiert, und ich kann "Vertical Justification" überhaupt nicht mehr anwählen.

Habe ich hier tatsächlich keine Möglichkeit mehr, selbst zu bestimmen, wie der Text vertikal ausgerichtet werden soll?

Gruß
kposer
X

Vertikale Textausrichtung nicht frei wählbar

Ulrich Schiemann
Beiträge gesamt: 350

9. Jun 2005, 15:59
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #171114
Bewertung:
(1503 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
InDesign CS und auch InDesign CS2 löst bei einem Objekt, welches über einem Textrahmen liegt und den Text verdrängen soll, die vertikale Textausrichtung auf.

Zur Beruhigung: In QuarkXPress funktioniert es genauso.


als Antwort auf: [#171107]

Vertikale Textausrichtung nicht frei wählbar

desertman
Beiträge gesamt: 365

9. Jun 2005, 17:26
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #171145
Bewertung:
(1503 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
"Zur Beruhigung: In QuarkXPress funktioniert es genauso."

Stimmt ... gut, dass du mich darauf hingewiesen hast ... da sind beide Programme gleichermassen mangelhaft.

Allerdings war mir vorher noch etwas anderes, teilweise gleichartiges passiert, und weil ich auch dort die vertikale Justierung nicht mehr anwaehlen konnte, habe ich das als dasselbe Problem angesehen. Tatsaechlich ist es aber ein anderes und sehr viel unangenehmeres Problem:

Ich habe einen grossen dreispaltigen Textkasten, in dem der Text vertikal nach oben ausgerichtet ist. Innerhalb dieses Textkastens sind zwei eineindrittelspaltige Bilder samt BU's (also zwei Gruppierungen) platziert. Ein Bild mit BU unten links, ein Bild mit BU oben rechts. Die eine Gruppierung ragt unten links in die mittlere Textspalte, die andere oben rechts. Der Kastentext soll natuerlich um die Bilder herum und obendrein schoen gleichmaessig laufen und in allen drei Spalten dieselbe Grundlinie haben (ist aber nicht an irgendeiner Grundlinie fixiert, weil der Zeilenabstand moeglicherweise wegen der Bildergroessen und/oder der Textlaenge im Laufe der Produktion noch mehrfach veraendert werden muss).

In den Spalten 1 und 2 laeuft der Text wie gewollt und gewohnt auf derselben Grundlinie, in Spalte 3 aber nicht mehr. Offensichtlich verdraengt der Textrahmen der BU rechts oben den Text unterhalb von sich in der mittleren Spalte anders als in der rechten Spalte. Das Ergebnis ist haesslich und nicht vernuenftig hinzukriegen (es sei denn, ich fange an, in der rechten Spalte u. U. mitten in einer Worttrennung fuer den Rest des Texts mit Grundlinienversatz zu arbeiten).

Das kann doch eigentlich nicht wahr sein, oder? Weiss da vielleicht jemand Abhilfe?

Gruss
kposer



als Antwort auf: [#171107]
(Dieser Beitrag wurde von kposer am 9. Jun 2005, 17:30 geändert)

Vertikale Textausrichtung nicht frei wählbar

Ulrich Schiemann
Beiträge gesamt: 350

9. Jun 2005, 17:33
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #171149
Bewertung:
(1503 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die Textrahmen entsprechend um den Größenwert der Bilder und Bildunterschriften kürzen. Den Bildern und den Bildunterschriften keine Konturführung zuweisen. Dann müsste es auch wieder mit der vertikalen Textausrichtung klappen.


als Antwort auf: [#171107]
(Dieser Beitrag wurde von daved1065 am 9. Jun 2005, 17:34 geändert)

Vertikale Textausrichtung nicht frei wählbar

desertman
Beiträge gesamt: 365

9. Jun 2005, 19:42
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #171186
Bewertung:
(1503 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das verstehe ich nicht.

Ich habe *einen* Textrahmen (mit Rand und Hintergrundfarbe), in dem der Text dreispaltig laeuft. Und dann ragen links unten und rechts oben eineindrittelspaltige Bilder mit BU's mitten in die mittlere Spalte hinein, und der Text soll um diese Objekte herumlaufen.

Wie soll ich da "die Textrahmen entsprechend um den Größenwert der Bilder und Bildunterschriften kürzen"? Oder meinst du, ich soll hier nur fuer den Textkasten mit vier Objekten (Hintergrundrahmen plus drei Textrahmen) arbeiten? Selbst das wuerde vermutlich nicht funktionieren, da die Bilder oben rechts und unten links in den mittleren Rahmen ragen wuerden. Und selbst wenn - das waere doch aber wohl ein ganz muehseliger und daher schlechter Weg.

Gruß
kposer


als Antwort auf: [#171107]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow