[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Vertikaler Keil - Austreiben

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Vertikaler Keil - Austreiben

suppel
Beiträge gesamt: 203

11. Dez 2007, 14:37
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(11379 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Forum,
ich wende das JavaScript "vertikaler Keil" unter CS3 an.
Das funktionniert so weit so gut.
Jedoch hätte ich eine Wunsch, das das Script nur den Abstand bestimmter Absatzformate berechnet.
Ausganglage ist die , das sich auf der Seite viele Event-Termine habe.
Ein Terminblock besteht aus 5 Absätzen. Bei der Ausführung des jetzigen Scripts würde an manchen Stellen
die Zusammengehörikeit sehr stark leiden. Wenn das Script nur ein Absatzformat z.b. "Titel" berechnen würde,
blieben die restlichen 4 Absätze schön zusammen.
Wäre dies einfach zu lösen oder muss ich mich auf Handarbeit einstellen?

Danke für Tipps!

gruss suppel
X

Vertikaler Keil - Austreiben

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12625

11. Dez 2007, 15:19
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #326677
Bewertung:
(11361 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Wäre dies einfach zu lösen oder muss ich mich auf Handarbeit einstellen?

Der Skripter müßte sich dafür/darüber den Kopf zerbrechen.
Er müßte dem Skript eine Liste mit AF übergeben, bei welchen die Abstandsänderung zugelassen ist. Im schlimmsten Fall wären das zwei Listen: einmal für Abstand oben und einmal für Abstand unten. Im noch schlimmeren Fall käme eine prozentuale Gewichtung hinzu. Und im Extremfall käme das dabei raus, was InDesign schon kann: zwischen den Zeilen austreiben.

Da gäbe es also was zu kitten.
Für die besinnlichen Tage.

Oder wär' das nicht mal 'was für ein Plugin?
Oder ein weiteres Merkmal der vertikalen Ausrichtung bei den Textrahmenoptionen?
Der "beschränkte vertikale Keil" mit Rückgriff auf ein weiteres Merkmal bei den Abstandoptionen eines Absatzes (Gewicht bei vertikalem Keil von 0 bis 100)?

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#326668]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 11. Dez 2007, 15:31 geändert)

Vertikaler Keil - Austreiben

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12625

11. Dez 2007, 15:22
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #326678
Bewertung:
(11359 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> Ein Terminblock besteht aus 5 Absätzen.

Wäre so ein Terminblock nicht auch in eine Tabelle zu setzen oder einen mitlaufenden Textrahmen?
Damit blieb das Innere des Textblocks vor dem Zugriff des VK-Skripts verschont.
(Ich selbst wollte jedoch nimmer so arbeiten.)

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#326668]

Vertikaler Keil - Austreiben

suppel
Beiträge gesamt: 203

11. Dez 2007, 15:59
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #326688
Bewertung:
(11338 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,
vielen Dank für deine Antwort.
Antwort auf [ Martin Fischer ] > Ein Terminblock besteht aus 5 Absätzen.

Wäre so ein Terminblock nicht auch in eine Tabelle zu setzen oder einen mitlaufenden Textrahmen?
Damit blieb das Innere des Textblocks vor dem Zugriff des VK-Skripts verschont.
(Ich selbst wollte jedoch nimmer so arbeiten.)


Der Ansatz ist ja nicht schlecht, aber ich erhalte ca. 1200 Event per Word-Datei und die erst alle in Tabellenfom bringen… (is auch nicht das Gelbe vom Ei.)

Kann man das Script nicht nur auf ein bestimmtes Absatzformat beschränken, damit die Prüfung andere Formate etc wegfällt bzw das Programm nicht überfordert wird?

gruß suppel


als Antwort auf: [#326678]

Vertikaler Keil - Austreiben

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12625

11. Dez 2007, 16:06
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #326689
Bewertung:
(11327 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Kann man das Script nicht nur auf ein bestimmtes Absatzformat beschränken, damit die Prüfung andere Formate etc wegfällt bzw das Programm nicht überfordert wird?


Ja, kann man schon.
Da jedoch skripttechnisch der Aufwand für die Berücksichtigung eines AF praktisch gleich dem Aufwand für eine Liste mit AF ist, bringt das nix.

Und wenn das schon mal eingearbeitet würde, dann könnte man die Gewichtung eben auch gleich mitnehmen. Und weil das alles durchaus mit Aufwand verbunden ist, geht das nicht sofort.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#326688]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 11. Dez 2007, 17:33 geändert)

Vertikaler Keil - Austreiben

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

11. Dez 2007, 16:26
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #326697
Bewertung:
(11311 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Suppel

Ich finde Martins Idee mit dem verankerten Textrahmen recht elegant und vom Zeitaufwand pro Seite keine grosse Sache.

Den 5er-Block per Suchen/Ersetzen markieren, ausschneiden (Befehl X), wechseln zum Objektwerkzeug (Esc-Taste), einfügen, Textrahmen in Höhe anpassen, ausschneiden, Doppelklick am Anfang einer Textzeile, einfügen, Returntaste drücken.

Klar, vollautomatisch ist es nicht, aber solange es kein Skript gibt …

Gruss Marco

iMac 3.06 GHz | 8 GB RAM | OS X 10.6.8 | Indesign 7.0.4 (CS5 Design Premium) | CS6 Design Standard | www.manuseum.ch


als Antwort auf: [#326689]

Vertikaler Keil - Austreiben

pixxxelschubser
Beiträge gesamt: 1682

11. Dez 2007, 16:26
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #326698
Bewertung:
(11309 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo suppel

Antwort auf: Der Ansatz ist ja nicht schlecht, aber ich erhalte ca. 1200 Event per Word-Datei und die erst alle in Tabellenfom bringen… (is auch nicht das Gelbe vom Ei.)

Warum nicht?

Wenn der Text in der Worddatei mit z.B. 5erAbsätzen gesetzt wurde, dann den gesamten Text kopieren und in Excel einfügen.

Und schon hast Du die Tabelle als Ausgangsbasis.

Und ob Du jetzt mit der Tabellenfunktion weitermachst, oder eine Musterseite mit Vert. Keil erstellst und dir einen Weg über die Datenzusammenführung suchst, das bleibt in Deinem Ermessen.

Wink


Wink
Viele Grüße
pixxxelschubser




Was wir wissen, ist ein Tropfen; was wir nicht wissen, ein Ozean.

Isaac Newton




als Antwort auf: [#326668]

Vertikaler Keil - Austreiben

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12625

11. Dez 2007, 21:22
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #326745
Bewertung:
(11262 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nachdem mir die Funktion zur Berücksichtigung bestimmter Absatzformate zum Keilen den halben Nachmittag im Kopf rumspukt, habe ich mich entschieden, den Kopf wieder freizumachen, indem ich die Erweiterung des Skripts umsetze. Man weiß ja nie, ob man's nicht selbst irgendwann mal brauchen könnte.

Das erweiterte Skript ist wie einige andere interessante Skripte im Premium-Bereich veröffentlicht: vertikalerKeil_xxl.jsx

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#326688]

Vertikaler Keil - Austreiben

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12625

12. Dez 2007, 06:57
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #326766
Bewertung:
(11241 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Inzwischen habe ich das o.g. Skript vertikalerKeil_xxl.jsx nochmal etwas erweitert und die oben angedeutete Gewichtung für das Austreiben oben/unten implementiert: vertikalerKeil_xxxl.jsx

So kann man z.B. bei einem für's Keilen zu berücksichtigenden AF angeben, daß oben über das Verhältnis von Abstand oben und unten hinaus stärker gekeilt wird als unten.

Die Definition der Gewichtung sieht so aus:
Code
var myStyles = [ 
{name:'U1', oben:100, unten:75},
{name:'U2', oben:100, unten:50},
{name:'U3', oben:200, unten:100}
];

Nach den geschwungenen Klammern } muß bis auf die letzte Klammer jeweils ein Komma stehen (nach der letzten Klammmer sollte keines stehen; wenn jedoch eines steht, macht da auch nichts).
Auf name: folgt der Name des AF in Anführungszeichen,
auf oben: die Gewichtung (Prozent) für den Abstand oben und
auf unten: die Gewichtung (Prozent) für den Abstand unten.

Der Normalfall für die Gewichtung sind oben und unten jeweils 100%.
Hat ein zu berücksichtigendes AF einen Abstand oben von 4 mm und unten von 2 mm wird oben und unten im Verhältnis 2:1 (proportional zum bisherigen Abstand) ausgetrieben.
Soll dieses proportionale Verhältnis aufgehoben werden und oben wie unten jeweils derselbe Wert dazuaddiert werden, dann gebe ich in dem Beispiel von oben folgende Werte ein:

{name:'U1', oben:50, unten:100}

Andersherum gesagt wird damit der Skalierungsfaktor oben halbiert. Unten bleibt er erhalten. Bei einem Verhältnis von 4:2 bzw. 2:1 ergibt das ein Skalierungsverhältnis von 1:1.

Soll oben der Skalierungsfaktor verdoppelt werden, so lautet die Definition:

{name:'U1', oben:200, unten:100}

oder

{name:'U1', oben:100, unten:50}

Das Verhältnis bleibt damit innerhalb eines AF gleich. Der Unterschied von {name:'U1', oben:200, unten:100} gegenüber {name:'U1', oben:100, unten:50} liegt im Verhältnis des Skalierungsfaktors zu anderen zu berücksichtigenden AF.

Die Definition der Gewichtung erlaubt also eine Einflußnahme in das Verhältnis von Abstand oben und unten innerhalb eines AF und in das Verhältnis gegenüber den anderen zu berücksichtigen AF.

Zu Illustrationszwecken spiegelt die Voreinstellung im Skript vertikalerKeil_xxxl.jsx nicht den Normalfall wider.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#326745]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
ScreenShot 274 Warum Templates in InDesign benutzen_ - Satzkiste in Stuttgart - Satz und technische Umsetzung - Google Chrome (300x300 HilfDirSelbst)

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022