[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Vertikaler Keil allgemein

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Vertikaler Keil allgemein

U. Dinser
Beiträge gesamt: 524

30. Okt 2002, 15:37
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(1805 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zum Thema "Vertikaler Keil": Ebenfalls sehr hilfreich wäre, wenn es für die vertikale Ausrichtung in Textrahmen Tastaturkürzel gäbe. Bei der Erstellung einer Broschüre mit wechselnder vertilaler Ausrichtung habe ich das sehr vermisst. Weiterhin fehlt noch eine wichtige Funktion in InDesign: Es gibt keine Möglichkeit so etwas wie "erzwungener Blocksatz" mit einem Eingabefeld für die "Bündigkeitszone" (QXP) einzurichten. Bei der oben erwähnten Broschüre (Blocksatz, letzte Zeile links) musste ich beim Eingeben eines Spaltenumbruchs (Enter-Taste) dem vorangegangenen Absatz das Format "Blocksatz alle Zeilen" zuweisen da die letzte Zeile sonst immer linksbündig auslief. Bei vielen Autorenkorrekturen artet das in eine enorme Fummelei aus. Dies sollte in einer (hoffentlich) kommenden ID-Version 2.1 nachgetragen werden.

Grüsse
Uli
X

Vertikaler Keil allgemein

Michel Mayerle
Beiträge gesamt: 1047

31. Okt 2002, 07:31
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #15199
Bewertung:
(1805 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uli

Wenn du bei einem Blocksatz nicht möchtest, dass nach einem Spaltenumbruch die letzte Zeile linksbündig ausläuft, brauchst du nicht unbedingt den erzwungenen Blocksatz zu wählen. Wähle doch einfach den normalen Blocksatz, mach einen Spaltenumbruch und bei der letzten Zeile des vorhergehenden Absatzes gibst du dann anschliessend noch ein "Weiches Return" -> Shift + Return ein. Nach diesem Weichen Return wird dann die letzte Zeile jeweils auf Spaltenbreite ausgetrieben.

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle


als Antwort auf: [#15152]

Vertikaler Keil allgemein

U. Dinser
Beiträge gesamt: 524

31. Okt 2002, 10:10
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #15224
Bewertung:
(1805 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michel,

da hast Du natürlich recht. Im Zusammenwirken mit dem "Vertikalen Keil" und dem Eingeben eines Spaltenumbruchs ergäbe das aber eine unerwünschte Leerzeile.

Grüsse
Uli


als Antwort auf: [#15152]

Vertikaler Keil allgemein

Michel Mayerle
Beiträge gesamt: 1047

31. Okt 2002, 10:54
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #15230
Bewertung:
(1805 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uli

Kannst du in diesem Falle nicht einfach den ausgehenden Textrahmen ein wenig grösser ziehen, so dass die Blindzeile nicht auf den nächsten Rahmen kommt?

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle


als Antwort auf: [#15152]
X