[GastForen Programme Office Microsoft Office Verweise in normalen Text umwandeln

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Office - Alles fürs Büro
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Verweise in normalen Text umwandeln

John
Beiträge gesamt: 81

6. Sep 2010, 09:09
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(12832 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Morgen,

ich habe folgendes Problem. Wenn ich einen Text nach Indesign importiere, der sehr viele Fußnoten und Querverweise hat, kann es passieren, das die Fußnoten teilweise zerschossen am Ende des Dokumentes stehen. Meine Frage kann man in dem Worddokument die Verweise in normalen Text umwandeln. Mein System Apple OSC 10.6, Indesign CS4 und Word 2004.

Viele Grüße aus dem Spessart
John
Hier Klicken X

Verweise in normalen Text umwandeln

JohanneS.
Beiträge gesamt: 922

12. Mai 2014, 10:41
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #527060
Bewertung:
(12056 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin Kolleginnen und Kollegen,

fast vier Jahre später: gibt es diese Umwandlungsmöglichkeit wirklich nicht, auch nicht in word:mac 2011?
Mein Drumherum ist etwas anders, aber das spielt hier keine Rolle.

Grüße
Johannes


als Antwort auf: [#450597]

Verweise in normalen Text umwandeln

sabine_hamann
  
Beiträge gesamt: 419

12. Mai 2014, 11:05
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #527063
Bewertung:
(12047 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

die Verweise können mit dem Tastenkürzel umgewandelt werden, dass auch in der Windows-Version funktioniert.
Alles markieren und Befehl-Shift-F9 drücken.
Gruß
Sabine

--------------------------------------------------------------------

Member und Premiummember sichern HilfDirSelbst.ch die Zukunft:
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#527060]

Verweise in normalen Text umwandeln

JohanneS.
Beiträge gesamt: 922

12. Mai 2014, 11:42
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #527067
Bewertung:
(12035 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin Sabine,

vielen Dank für die schnelle Antwort, die mir aber leider nicht weiterhilft:
Ich markiere alle Fuß-/Endnoten, drücke die erwähnte Tastenkombination und könnte dann »Feldverknüpfung aufheben« rückgängig machen. Ist das die gewünschte Funktion?
Alles sieht wie vorher aus — und wenn ich zur Kontrolle eine Verweisziffer lösche, dann ist die Note weg. Ist die Verbindung doch nicht gelöst?
Hat das vielleicht mit meiner abschnittsweisen Nummerierung zu tun? Ja, die hatte ich noch nicht erwähnt …

Grüße
Johannes


als Antwort auf: [#527063]

Verweise in normalen Text umwandeln

sabine_hamann
  
Beiträge gesamt: 419

12. Mai 2014, 12:17
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #527071
Bewertung:
(12021 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

du willst die Fußnotenlinks auch in normale Texte verwandeln. Das geht nur mit Makro.
Ich habs allerdings nicht getestet.

Code
Sub foot2inline() 
Dim oFeets As Footnotes
Dim oFoot As Footnote
Dim oRange As Range
Dim szFootNoteText As String

' Grabs the collection of FootNotes
Set oFeets = Word.ActiveDocument.Footnotes

' Iterates through each footnote
For Each oFoot In oFeets



szFootNoteText = oFoot.Range.Text

'Start search from beginning of document
Selection.HomeKey Unit:=wdStory
Selection.Find.ClearFormatting

With Selection.Find
.Text = "^f" ' Looks for all footnotes
.Forward = True
.Wrap = wdFindStop
End With

Selection.Find.Execute
' Delete the footnote
oFoot.Delete

'Insert the footnote text
'Here you do whatever format tickles your fancy
Selection.Text = " [Note: " + szFootNoteText + "] "

'CHANGE COLOR HERE. Color code is below.
Selection.Font.Color = 6299648

'Disables undo to save memory on very large documents.
ActiveDocument.UndoClear
Next
End Sub


Gruß
Gruß
Sabine

--------------------------------------------------------------------

Member und Premiummember sichern HilfDirSelbst.ch die Zukunft:
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#527067]

Verweise in normalen Text umwandeln

JohanneS.
Beiträge gesamt: 922

12. Mai 2014, 14:02
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #527083
Bewertung:
(12002 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin Sabine,

danke für das Makro. Es läuft und wandelt die Fußnoten in nichtnummerierten Text an der (vorherigen) Fußnotenverweisstelle um. So weit so gut, aber das ist nicht das, was ich suche.
Ich muss es genauer beschreiben: Ich habe ein Projekt mit 300 Abschnitten, jeder mit ca. zehn mit Fuß-/Endnoten, die abschnittsweise nummeriert am jeweiligen Abschnittsende im Textfluss stehen müssen.
Lade ich das mit meinem normalen Workflow in mein Layoutprogramm, werden alle dreitausend Noten durchnummeriert und ans Ende gestellt. Das wäre äußerst unhandlich.
Fast genauso unhandlich wäre es, die dreihundert Abschnitte als einzelne Dokumente zu bearbeiten — sie haben gerne nur ein oder zwei Seiten.

Grüße
Johannes


als Antwort auf: [#527071]

Verweise in normalen Text umwandeln

sabine_hamann
  
Beiträge gesamt: 419

12. Mai 2014, 17:05
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #527094
Bewertung:
(11971 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Johannes,

in welches Layoutprogramm willst du Datei laden?
Und was heißt Abschnittsweise genau: ein Word-Abschnitt existiert, darin gibt es Fußnoten, die mit 1 bis x nummeriert sind? Dann der nächste Abschnitt gleich aufgebaut.
Dies funktioniert auch nur mit Abschnitten:

Code
Sub UnLinkEndNotes() 
Application.ScreenUpdating = False
Dim nRng As Range, eNote As Endnote, nRef As String
With ActiveDocument
For Each eNote In .Endnotes
With eNote
With .Reference.Characters.First
.Collapse wdCollapseStart
.InsertCrossReference wdRefTypeEndnote, wdEndnoteNumberFormatted, eNote.Index
nRef = .Characters.First.Fields(1).Result
.Characters.First.Fields(1).Unlink
End With
.Range.Cut
End With

Set nRng = eNote.Range.Sections.First.Range

With nRng
.Collapse wdCollapseEnd
.End = .End - 1
If .Characters.Last <> Chr(12) Then .InsertAfter vbCr
.InsertAfter nRef & " "
With .Paragraphs.Last.Range
.Style = "Endnote text"
.Words.First.Style = "Endnote Char"
End With
.Collapse wdCollapseEnd
.Paste
.InsertAfter vbCr
If .Characters.Last = Chr(12) Then .InsertAfter vbCr
End With
Next
For Each eNote In .Endnotes
eNote.Delete
Next
End With
Set nRng = Nothing
Application.ScreenUpdating = True
End Sub

Gruß
Sabine

--------------------------------------------------------------------

Member und Premiummember sichern HilfDirSelbst.ch die Zukunft:
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#527083]

Verweise in normalen Text umwandeln

Thobie
Beiträge gesamt: 3793

12. Mai 2014, 17:11
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #527095
Bewertung:
(11971 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin, Johannes,

wenn Du mit Fußnoten arbeitest, probiere die XTension für QuarkXPress Foonote/Endnote Management von Virginia Systems aus: http://www.virginiasystems.com/productsbyapp.html. Eine seeeeehr komfortable Art, Fußnoten aus Word in QuarkXPress zu importieren und zu verwalten.

Ich habe die XTension ausführlich in meinem [Eigenwerbung an]Buch zum wissenschaftlichen Arbeiten mit QXPress[/Eigenwerbung aus] beschrieben, die Beschreibung des Buchs findest Du auf meiner Website.

Grüße


Thobie
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann. http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Imagebroschüre: https://www.kreativ-schmie.de/...f=art_und_design.pdf
Kontakt: http://www.medien-schmie.de/


als Antwort auf: [#527083]
(Dieser Beitrag wurde von Thobie am 12. Mai 2014, 17:12 geändert)

Verweise in normalen Text umwandeln

JohanneS.
Beiträge gesamt: 922

12. Mai 2014, 18:48
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #527100
Bewertung:
(11934 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ sabine_hamann ] in welches Layoutprogramm willst du Datei laden?

Das landet nach einem Umweg über qXport von bitmix (Export von Word-Dateien in Text mit Marken) und kräftiger Überarbeitung in TextWrangler (wegen GREP-Suche und ähnlichem) in QuarkXPress.
Antwort auf: Und was heißt Abschnittsweise genau: ein Word-Abschnitt existiert, darin gibt es Fußnoten, die mit 1 bis x nummeriert sind? Dann der nächste Abschnitt gleich aufgebaut.

Genau richtig verstanden!

Und Dein Makro funktioniert nach einer ersten schnellen Prüfung genau wie gewünscht — morgen sicher ein noch viel größeres Dankeschön!

Grüße
Johannes


als Antwort auf: [#527094]

Verweise in normalen Text umwandeln

JohanneS.
Beiträge gesamt: 922

12. Mai 2014, 18:52
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #527101
Bewertung:
(11933 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin Thobie,

ja, die XTension kenne ich, wenigstens als Demoversion. Sie ist schon vorgemerkt für das nächste Buch mit richtigen Fußnoten.
Hier hilft sie nicht, weil ich keine Fuß- oder Endnoten habe, sondern nur einen einzigen langen Fließtext.
Der hat Abschnitte, die Anmerkungen sind, die aber in den Fluss integriert sind, nicht parallel stehen. Das geht in etwa so: Absatz / Absatz / Anmerkung / Absatz …
Trotzdem Danke für den Hinweis (möge er anderen helfen)!

Grüße
Johannes


als Antwort auf: [#527095]

Verweise in normalen Text umwandeln

JohanneS.
Beiträge gesamt: 922

13. Mai 2014, 10:37
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #527131
Bewertung:
(11813 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin Sabine,

jetzt habe ich mir das Ergebnis genauer angeschaut: wunderbar, alles ist da, wo es sein soll, alles behält seine Formate.
Ganz vielen Dank!

Grüße
Johannes


als Antwort auf: [#527094]
X
Hier Klicken

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
26.09.2018

Hochschuloe der Medien, Stuttgart
Mittwoch, 26. Sept. 2018, 19.00 - 21.00 Uhr

Vertrag

Nur auf den ersten Blick scheint dieses Thema exotisch. Aber eine neue EU-Richtlinie und deren Auswirkungen auf deutsche Gesetze werden dieses Thema auch für Publisher interessant machen. Die EU-Richtlinie "2102 zu Barrierefreiheit" besagt folgendes: Ab dem 23. September 2018 müssen alle öffentlichen Stellen ihre neuen (Office- oder PDF-) Dokumente grundsätzlich barrierefrei veröffentlichen. Im Juni wurde der Gesetzentwurf zur Umsetzung dieser Richtlinie im deutschen Bundestag vom "Ausschuss für Arbeit und Soziales" (19/2728) angenommen. Es wird also ernst für "öffentliche Stellen" und damit auch für deren Dienstleister, die mit der Umsetzung beauftragt werden. Die Richtlinie gilt nämlich nicht nur für Bundes- und Landesbehörden, sondern auch für Verbände, die im Allgemeininteresse liegende Aufgaben erfüllen. Das wären somit auch Gerichte, Polizeistellen, Krankenhäuser, Universitäten, Bibliotheken und einige mehr. Weitere Informationen findest Du hier, hier und hier. Wenn also oben genannte Auftraggeber zu Deinen Kunden zählen, solltest Du Dich vorbereiten. Und da es neben Websites auch um alle downloadbaren Dateien geht sind eben auch PDFs zukünftig barrierefrei zu erstellen. Arbeitet man in InDesign, können dort einige Vorbereitungen getroffen werden. Klaas Posselt ist der ausgewiesene Spezialist im deutschsprachigen Raum für alle Fragen rund um das Thema. Deshalb freuen wir uns, dass er uns in einem Vortrag die Grundlagen dazu vermitteln wird. Wir setzen voraus, dass Du den Umgang mit InDesign gewohnt bist, die Gründe und Vorteile von der Nutzung von Formaten kennst und weißt, wie man lange Dokumente „richtig“ aufbaut. Der Vortrag setzt bewusst DANACH ein. Inhalt des Vortrages ist der Hintergrund von „Barrierefreiheit“ und Möglichkeiten und Grenzen innerhalb von InDesign. Es wird erklärt, welche Bedeutung das kostenpflichtige PlugIn MadeToTag hat und warum und für was man es braucht. Ziel ist es den Rahmen aufzuzeigen, in dem sich das Thema „Barrierefreiheit“ in InDesign abspielt. Du weißt hinterher, wo die „Baustellen“ sind, wo Du weitergehende Infos bekommst und welchen Weg Du einschlagen musst. Am nächsten Tag veranstalten wir zwei Bootcamps, die das Thema praktisch vertiefen. "IDUGS Bootcamp #2" und "IDUGS Bootcamp #3" Klaas Posselt ist studierter Dipl.-Ing. für Druck- und Medientechnik und kam über verschiedene Anfragen zum Thema barrierefreie PDF Dokumente. Seit über 10 Jahren arbeitet er in den Bereichen Medientechnik und Publishing zwischen Medienherstellern, Druckermaschinen und digitalen Ausgabekanälen. Er schult, begleitet und unterstützt Kunden bei der Einführung und Optimierung von Publikationsprozessen und auf dem Weg zu neuen digitalen Ausgabekanälen — egal ob E-Books, barrierefreie PDFs oder Webplattformen. Als Chairman des PDF/UA Competence Center der PDF Association beteiligt er sich an der Weiterentwicklung und Verbreitung des Standards PDF/UA für barrierefreie PDF Dokumente. Diese Veranstaltung kommt nur zu Stande durch die freundliche Unterstützung von "Six Offene Systeme GmbH" -- Enterprise-Content-Management-System und Media-Asset-Management-System.

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

https://idug47.eventbrite.de

Veranstaltungen
27.09.2018

Screen IT, Uster
Donnerstag, 27. Sept. 2018, 17.30 - 20.00 Uhr

Infoveranstaltung

Das Angebot an Publishing-Software ist gross. Deshalb empfiehlt sich eine externe Beratung durch unabhängige Software-Experten aus der jeweiligen Branche. Nicht immer muss es eine teure Mietlösung sein, die nach Beendigung der Mietdauer einem nicht einmal gehört. Es gibt sehr gute und auch in der Qualität ausreichende Alternativen, ja sogar kostenlose Freeware. Lassen Sie sich an diesem Abend einmal vor Augen führen, was diese Programme können und wie viel sie kosten.

Ja

Organisator: Screen IT und pre2media

Kontaktinformation: Peter Jäger, E-Mailinfo AT pre2media DOT ch

https://www.pre2media.ch/-1/de/infoanlass/