[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Digital Publishing Video Behandlung in APS In-Design

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Video Behandlung in APS In-Design

fixstern
Beiträge gesamt: 40

15. Nov 2011, 12:13
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(3132 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo.

Ich habe bis jetzt so ziemlich jede Quelle (die ich gefunden habe) zum Thema Overlay-Objekte und den möglichen Workarounds im Einsatz angezapft und stehe leider doch wieder vor einem neuen Problem.

Ich möchte eine Video am, iPad, welchen im Format 1024 x 768 ablaufen soll über einen "Button" starten. (Mir ist bewusst, dass diese Aktion derzeit nicht unterstützt wird.)

Zuerst soll nur das erste Bild des Videos zu sehen sein, in der Mitte der Play Button. Beim tippen soll "aus dem Bild" das Video starten.

Umgesetz hab ich das Ganze schon so: Video eingebaut und mit mehreren Masken (Multistate Objekte) überlagert. Nur in der Mitte habe ich einen Bereich freigelassen und den fake Playbutton eingebaut. Funktioniert soweit. Hat nur einen Nachteil, dass sich beim Tippen auf das Bild/Video die Navigation des Adobe Viewer nicht mehr einblendet.

Das es funktioniert sieht man in der Oktober Ausgabe des "The Red Bulletin" gratis im App Store.

Hat jemand eine Ahnung wie das umgesetzt wurde?

Danke für die Hilfe.

Harald
X

Video Behandlung in APS In-Design

max.wien
Beiträge gesamt: 67

15. Nov 2011, 20:55
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #484472
Bewertung:
(3092 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Harald,

das ganze ist recht einfgach: hinter dem Play-Button liegt ganz klein das Video. Eingestellt ist, Video im Vollformat abspielen. Der Trick mit dem Startbild: Das Startbild ist in das Video eingebunden, das heißt das fertige Layout als Bild exportieren und als Startbild im Video machen.
Du erkennst das beim drücken, wenn sich das Bild kurz ändert.

Hoffe geholfen zu haben

Markus


als Antwort auf: [#484415]

Video Behandlung in APS In-Design

fixstern
Beiträge gesamt: 40

15. Nov 2011, 21:45
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #484476
Bewertung:
(3078 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Markus.

Danke für deine Antwort.
Das gleiche hab ich Heute Vormittag schon genau so ausprobiert. :-)) Hab aber für mich nicht das optimale Ergebnis erzielt. Bei mir hat es beim Starten des Videos immer geflackert. Deshalb hab ich den Weg gleich wieder verworfen.

Ich werd es jetzt noch einmal sauber ausprobieren.
Danke noch einmal für deine Hilfe und das Feedback.

LG
Harald


als Antwort auf: [#484472]

Video Behandlung in APS In-Design

fixstern
Beiträge gesamt: 40

15. Nov 2011, 22:45
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #484480
Bewertung:
(3060 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Markus.

Hab das ganze jetzt versucht noch einmal so umzusetzen.
Layoutbild (InDesign) als Grafik in das Video eingebunden, Video klein platziert, Im Vollformat abspielen, Playbutton-Grafik drüber, fertig.
Leider funktioniert dieser Weg auch nicht einwandfrei.
Beim Starten des Videos wird der Bildschirm immer kurz schwarz. Bei der Lösung im Red Bulletin wird das Bild zwar etwas heller, aber nicht schwarz. Ausserdem wird bei mir die Steuerung oben angezeigt (IOS Player), bei Red Bulletin ist die Steuerung unten so wie bei einem eingebettetn Video.

Ich bin langsam echt ratlos...


als Antwort auf: [#484472]

Video Behandlung in APS In-Design

Yves Apel
Beiträge gesamt: 1724

16. Nov 2011, 12:56
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #484555
Bewertung:
(3012 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

das Red Bulletin wird meiner Ansicht nach folgend aufgebaut:

Zuerst wird die Seite komplett gelayoutet (ich gehe mal von InDesign aus).

Anschliessend wird das Layout als Bild exportiert und in das Video als Startbild eingebaut. Das Video hat bereits eine Grösse von 1024 x 768 px damit man es nicht in den Vollbild setzen muss.

Anschliessend das Video zurück in InDesign importieren und genau über das bestehende Layout legen. Beim Overlay Creator nur die Steuerelemente beim antippen aktivieren.

Anschliessend wird der Rahmen vom Video bis auf die Kanten vom Button zugezogen (nicht verkleinert) und der rechteckige Video-Rahmen wird in einen runden Rahmen konvertiert damit er exakt der Kontur vom Button entspricht und der Übergang von Bild zu Video nicht auffällt.

Fertig!


Auf dem Mac Content Viewer flackert das Video kurz. Auf dem iPad ist der Übergang nahtlos und wie beim Red Bulletin.


als Antwort auf: [#484480]
(Dieser Beitrag wurde von Yves Apel am 16. Nov 2011, 12:57 geändert)

Video Behandlung in APS In-Design

fixstern
Beiträge gesamt: 40

16. Nov 2011, 15:42
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #484571
Bewertung:
(2990 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo.
Danke für die Antwort.
So funktioniert es mit dem Video und dem Hintergrund.
Das Hauptproblem ist aber noch nicht gelöst. Beim Red Bulletin kann man auf alles rund um den Button klicken und es erscheint die Navigation des Adobe Viewers.

Bei der jetzigen Lösung startet das Video aber auch wenn man neben den Button klickt.

Irgendetwas ist da noch anders. Hab schon versucht eine Maske drüber zu legen, geht aber auch nicht.


als Antwort auf: [#484555]

Video Behandlung in APS In-Design

Yves Apel
Beiträge gesamt: 1724

16. Nov 2011, 22:20
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #484594
Bewertung:
(2953 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Zitat Das Hauptproblem ist aber noch nicht gelöst. Beim Red Bulletin kann man auf alles rund um den Button klicken und es erscheint die Navigation des Adobe Viewers.

Stimmt, soweit hatte ich jetzt nicht getestet.

Aber auch hierfür gibt es eine zugegebenermassen orthodoxe Lösung.

Lege dir über die ganze Seite, transparente Flächen an die den Button nicht bedecken (in der Regel 4 Flächen). Erstelle aus diesen Flächen jeweils einen scrollbaren Inhalt (die Layer Methode) wobei der Inhalt jeweils die gleiche Grösse wie die Fläche hat und auch leer (transparent) ist.

So sollte das Video nur beim klicken auf den Button abgespielt werden.

Alternativ kannst du dir auch wiederum 4 Transparente Flächen anlegen, die den Button nicht bedecken und dann eine Bildsequenz darin importieren, die aus 2 Bildern bestehen die auch nur transparent und ohne Inhalt sind. Diese lässt du dann automatisch abspielen, setzt den Bildwechsel auf 1 Bild pro Sekunde und schaltest die "Swipe" Gesten aus. Dabei kommt das selbe raus wie mit der o.g. Lösung.

Ich bin mir zu 99,9% sicher dass die kreativen Köpfe bei Red Bulletin eine der beiden Methoden benutzt haben. Ich hatte anfangs an ein Web Overlay gedacht. Allerdings läuft die App zu flüssig um HTML5 Inhalte zu haben. Denn da würde das Video beim Abspielen zumindest einmal kurz flackern.

[EDIT] Ich werde noch ein Video dazu, morgen Abend auf meinem Blog posten.


als Antwort auf: [#484571]
(Dieser Beitrag wurde von Yves Apel am 16. Nov 2011, 22:21 geändert)

Video Behandlung in APS In-Design

fixstern
Beiträge gesamt: 40

17. Nov 2011, 00:07
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #484600
Bewertung:
(2937 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo.

Danke für die Lösung. Beide funktionieren einwandfrei.
HTML5 hab ich auch schon getestet, konnte ich aber wieder ausschließen.
Ich hab es noch über transparente Diashow probiert und über ein Multistate Objekt mit importiertem Video. Video geht im Multistate Objekt aber nicht mehr sobald ein Button ins Spiel kommt der auf einen Status springt.

Somit Danke noch einmal für die Lösung. Wirklich interessanter Workaround. Bin gespannt was noch alles über Umwege möglich ist. :-))

Grüße Harald


als Antwort auf: [#484594]

Video Behandlung in APS In-Design

Yves Apel
Beiträge gesamt: 1724

17. Nov 2011, 22:57
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #484686
Bewertung:
(2886 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

das Video für die Lesefaulen ist auch jetzt online:
http://www.indesign-world.com/...b90faf3501f7f-49.php


als Antwort auf: [#484600]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/