[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Virtueller Speicher

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Virtueller Speicher

Orhan
Beiträge gesamt: 75

22. Apr 2003, 10:32
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(2979 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

mein ID2 lief bis vor kurzem auf meinem PC (WinXP, 256 RAM) recht zäh. Abstürze bei bestimmten Vorgängen (Verpacken, Synchronisieren,...) lagen an der Tagesordnung. Nun ist mein Arbeitsplatz voreingerichtet. Die Festplatten waren nicht ganz ausgenutzt (100MB freier Platz). Jetzt hab ich den Platz auf 10GB freiräumen lassen.
Auf einmal rast ID2, dass ich meinen Augen kaum trauen kann.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen? Auch auf anderen Plattformen? Gibt es irgendwie einen Richtwert für den "Virtuellen Speicher".

Mit Spannung warte ich auf Antworten

Grüßle aus Stuggi
Orhan
Hier Klicken X

Virtueller Speicher

Michel Mayerle
Beiträge gesamt: 1047

22. Apr 2003, 11:00
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #32477
Bewertung:
(2979 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Orhan

Nicht nur InDesign, sondern auch andere Applikationen, z.B. Photoshop sind sehr dankbar, wenn auf der Festplatte genug freier Speicher zur Verfügung steht. Das ist darum wichtig, weil InDesign und Photoshop temporäre Dateien auf die Festplatte speichern. In Photoshop oder Illu kann man ja auch wählen, auf welches Volume die Applikation zugreifen soll, falls kein Speicher mehr zur Verfügung steht. Eingefleischte Photoshop-Profis, die mit riesengrossen Bildern und Montagen arbeiten müssen, haben teilweise sogar eine eigene Festplattenpartition, die vollkommen leer ist. Diese leere Partition dient dann dazu, dass andere Applikationen darauf zugreifen können.

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
ulrich-media
InDesign- und PDF-Integration


als Antwort auf: [#32474]

Virtueller Speicher

Orhan
Beiträge gesamt: 75

22. Apr 2003, 11:13
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #32479
Bewertung:
(2979 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Michael,

vielen Dank für die prompte Antwort. Dass Virt.-Sp. immer schön groß sein kann, ist mir klar. Doch wäre mir ein Richtwert sehr lieb. Wie du schon erwähnst, kann man diesen in anderen Programmen einstellen.

Was ist mit ID2? Wieviel braucht man mind.? Auf eine andere Platte umleiten geht nicht, oder?

Grüßle
Orhan


als Antwort auf: [#32474]

Virtueller Speicher

Michel Mayerle
Beiträge gesamt: 1047

23. Apr 2003, 07:29
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #32611
Bewertung:
(2979 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Orhan

Einen Richtwert für alles kann ich auch nicht geben. Aber mir ist es schon lieb, wenn ich noch ca 3 GB freien Festplattenspeicher habe. Wenn im Photoshop grosse Bilder bearbeitet werden, dann kann es schon einmal vorkommen, dass die temporär ausgelagerten Dateien sehr gross werden. In Photoshop lässt sich übrigens einstellen, wie hoch die Cache-Stufe sein sollen.

Mit freundlichen Grüssen
Michel Mayerle
ulrich-media
InDesign- und PDF-Integration


als Antwort auf: [#32474]

Virtueller Speicher

Jappl
Beiträge gesamt: 501

24. Apr 2003, 12:26
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #32815
Bewertung:
(2979 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich habe hier im Hause 150 MAC's auf welchen fast immer Photoshop läuft. Bei den heutigen Plattengrößen spendiere ich schon 10GB als VM (Virtual Memory). Bei den älteren Macs gebe ich jedoch immer 5GB.Mit diesen Einstellungen fahre ich sehr gut.

Unter Photoshop kann man im Menü Einstellung --> Virtueller Speicher auch eine andere Partition einstellen. Ich bin der Meinung, daß es auch bei ID geht. Da mußt Du mal die Einstellungen durchforsten.

Bei Win kannst Du eh den Pfad der Temp. Dateien verschieben, wohin Du willst.

Gruß von den Fischköppen,
Jappl


als Antwort auf: [#32474]

Virtueller Speicher

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

26. Apr 2003, 23:31
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #33107
Bewertung:
(2979 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich habe festgestellt, dass Indy in bestimmten Situationen (z. B. Transparenzreduzierung) exzessiv von der Windows-Auslagerungsdatei Gebrauch macht.
Eine Möglichkeit, den Speicherort unter Indy selbst festzuliegen, gibt es lediglich für den Image-Cache (unter Voreinstellungen - Allgemein - Temporärer Ordner), damit ist aber nicht der virtuelle Speicher gemeint.
Diesen kann man nur in der Systemsteuerung (System - Erweitert - Systemleistung - Erweitert - Virtueller Arbeitsspeicher) festlegen. Hier sollte die schnellste Platte als Speicherort angewählt werden und bei benutzerdefinierte Größe (Vorschlag) 2.048 als Minimum u n d als Maximum angegeben werden. Windows reserviert dann einen 2 GB großen Bereich auf dieser Platte für seine Auslagerungsdatei und braucht sich mit einer dynamischen Vergrößerung nicht mehr herumzuschlagen.
Im Task-Manager von Windows (unter Systemleistung) kann man übrigens hervorragend beobachten, wieviel Speicher gerade in Gebrauch ist und die Auslagerungsdatei von Windows dementsprechend anpassen.

Gruß
H.-A. Ulbrich



als Antwort auf: [#32474]

Virtueller Speicher

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

29. Apr 2003, 22:52
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #33427
Bewertung:
(2979 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wichtig in diesem Zusammenhang ist auch die Tatsache, dass der Geschwindigkeitsvorteil vor allem mit einer physikalisch eingebauten zuätzlichen Festplatte am grössten ist. Bei einer Partition ist der Geschwindigkeitsvorteil nicht so gross, da ja immer auf die gleiche Platte zugegriffen wird. Richtig schneller wird es, wenn eine weitere Platte - mit Vorteil an einem anderen Bus als die System-und Programmplatte - im Rechner installiert ist. Wenn dann diese noch von der Geschwindigkeit was her macht (eine aktuelle mit 7200RPM) bringt das schon was.


Grüsse David Uhlmann (david@wissen-wie.ch)

[Mac OS X Integration & Schulung]


als Antwort auf: [#32474]
X

Affinity

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
22.11.2018

In dieser Veranstaltung kombinieren wir Emotion und Ratio, Gestaltung und Rechtschreibung.

Hochschule der Medien, Stuttgart
Donnerstag, 22. Nov. 2018, 18.00 - 20.00 Uhr

Vortrag

Sven Tillack und Steffen Knöll vom mehrfach ausgezeichneten "Studio Tillack Knoell", Stuttgart, (studiotillackknoell.com) geben einen Einblick in die Arbeit in der visuellen Kommunikation. Ihr Arbeitsfeld ist digitales und analoges, von visuellen Erscheinungsbildern bis hin zu kommunizierender Grafik im Raum. Besondere Erfahrungen hat Sven bei der Arbeit mit Risographie gemacht, Steffen setzt sich seit längerem mit Grafik im Raum auseinander. Auch über diese Projekte werden sie berichten. Lasst euch von ihnen, ihrem Vortrag und ihrer Arbeit inspirieren. Etienne Roth ist Computerlinguist. Er hat die Duden-Korrekturlösungen bereits als Projektleiter und Produktmanager beim Dudenverlag mitentwickelt. Bei EPC betreut er das Lexikon und die Grammatik(fehler)analyse der Korrekturengine. Außerdem ist er Produktmanager für die Duden-Integration in Adobe InDesign. Bei EPC werden die professionellen Duden-Korrekturlösungen weiterentwickelt, vertrieben und gewartet. Dazu gehören Rechtschreib- und Grammatikkorrektur, Stilprüfung und Thesaurus sowie Werkzeuge zur Wörterbuchpflege, lokal und in Netzwerkumgebungen. Die Duden-Rechtschreibprüfung und Silbentrennung sind seit Version 13 (CC 2018) ein integraler Teil von Adobe InDesign. Viele Kunden vermissen aber die bewährte Grammatikprüfung. Der Duden Korrektor CC bringt die beste Grammatikprüfung für die deutsche Sprache zurück nach InDesign und InCopy. Er enthält außerdem die Stilprüfung und den Thesaurus von Duden. Verlosung: Wir verlosen wieder Software, Bücher und Fachzeitschriften im Wert von über 1000 Euro. Neben dem bekannten "CC-Abo für ein Jahr" nun auch ein "Foto-Abo für ein Jahr mit 1 TB Speicher" und brandneu "10 Bilder pro Monat von Adobe Stock für ein Jahr". Die Firma EPC verlost eine Lizenz "Duden Korrektor CC"! Mach Werbung und bring gerne Freunde und Kollegen mit! Wir freuen uns auf Dich. Katharina Frerichs und Christoph Steffens

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

idugs51.eventbrite.com

Veranstaltungen
29.11.2018

Impressed GmbH, Hamburg
Donnerstag, 29. Nov. 2018, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesem ca. halbstündigen Webinar stellen wir Ihnen die Neuerungen in der Version 2018 von Enfocus PitStop Pro vor.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=249

Enfocus PitStop 2018