[GastForen Betriebsysteme und Dienste Microsoft (Hard- und Software) Vista: CRT-Monitor immer wieder auf 60 Hz

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Vista: CRT-Monitor immer wieder auf 60 Hz

Dieter Reinmuth
Beiträge gesamt: 820

30. Okt 2007, 20:38
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(4967 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe an meinem Heim-Rechner mit Vista Home Basic einen 19'-Röhrenbildschirm (Lifetec 1998LE) angeschlossen, für den es keinen aktuellen Treiber gibt. Bisher lief er aber unter Win2k problemlos als PnP-Monitor mit 100 Hz. Die Grafikkarte im neuen Rechner unterstützt bei 1280*1024 Pixel maximal 85 Hz. Das hatte ich auch eingestellt. Es passiert mir aber fast täglich, dass der Rechner nach einem Neustart oder Rückkehren aus dem Standby-Modus mit 60 Hz vor sich hinflimmert. Das Schlimsmte daran: Bei den Anzeigeeinstellungen sind alle anderen Werte ausgegraut, ich kann als nur eine höhere Frequenz bekommen, wenn ich einen anderen Monitortriber installiere und den Rechner neu starte - doch schon bald kehrt er wieder nach "Pnp-Monitor" bei 60 Hz zurück.
Kann ich die Automatische Monitorerkennung (die vermutlich nicht richtig funktioniert) irgendwie ausschalten oder hat jemand eine andere Lösung?

(Dieser Beitrag wurde von HyperDieter am 30. Okt 2007, 20:39 geändert)
X

Vista: CRT-Monitor immer wieder auf 60 Hz

gpo
Beiträge gesamt: 5520

31. Okt 2007, 00:24
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #319725
Bewertung:
(4952 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,
heißt denn das...
das du einen Treiber hattest???...eine *.INF Datei ?

sonst versuchen zu ermitteln welcher ähnliche/baugleiche Monitor
in der Liste zu finden wäre...

sozusagen erzwingen!

Gerätemanager=> Monitor=>Treiber=> selber aussuchen....
dann ein ähnliches Modell wählen.

Window smault dann rum nimmt es aber meist,
Vista nicht?
Mfg gpo


als Antwort auf: [#319708]

Vista: CRT-Monitor immer wieder auf 60 Hz

Dieter Reinmuth
Beiträge gesamt: 820

31. Okt 2007, 08:52
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #319744
Bewertung:
(4937 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja, es gibt eine INF-Datei, die Vista aber nicht als Treiber (an)erkennt.

Ich kann zwar SVGA 1280x1024 als Monitortyp auswählen, dann geht das auch (eine Zeit lang), aber eben nicht dauerhaft. Irgendwann (ich glaube, meistens nach einem Standby-Betrieb, steht dann wieder der "PnP"-Monitor drin, und lässt einen die Frequenz nicht ändern. Selbst wenn ich dann über das Grafikkarten-Steuerungstool 85 Hz einstelle, kommt die Fehlermeldung, die Tabelle sei blockiert. :-(

Am besten wäre es, wenn man die automatische Erkennung ganz abschalten könnte, das das System also gar nicht prüft, welcher Monitor angeschlossen ist, sondern mir einfach glaubt, dass ich den richtigen angeschlossen habe.


als Antwort auf: [#319725]

Vista: CRT-Monitor immer wieder auf 60 Hz

gpo
Beiträge gesamt: 5520

31. Okt 2007, 10:34
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #319774
Bewertung:
(4928 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,

dann gibt es noch eine hardcore-action dazu...

wenn du also eine solche "xyzmonitor.inf" hast...
kopiere sie per Hand nach,

c:\windows\inf (ordner)...
dort angekommen klicke sie rechts und "installieren"...
das sollte ihm klarmachen das da was ist:))

was allerdings diese Autofunktion des selbstständigen wechselns angeht...
kann ich im moment nicht weiterhelfen.
Mfg gpo


als Antwort auf: [#319744]

Vista: CRT-Monitor immer wieder auf 60 Hz

Dieter Reinmuth
Beiträge gesamt: 820

12. Nov 2007, 14:10
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #321904
Bewertung:
(4812 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Tja, das hilft alles nichts: Sobald der Rechner aus dem Standby aufwacht, tut er das bei 60 Hz. Nach einem Neustart geht dann wieder alles bei 85 Hz. Werde jetzt den Standby-Modus abschalten...


als Antwort auf: [#319774]

Vista: CRT-Monitor immer wieder auf 60 Hz

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4492

27. Nov 2007, 21:16
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #324611
Bewertung:
(4675 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

nur mal ganz auf die Schnelle, weil ich da gerade was bei einer Google-Suche entdeckt habe. Ich hatte da gerade einen Hit mit dem Titel "Vista 60 Hz Problem" oder -bug oder so. Der link war allerdings tod, aber wenn das Problem noch aktuell ist, kannst du ja nochmal selber unter dem Stichwort suchen, ob da was brauchbares zu Tage kommt. Fiel mir nur gerade so ein, daß hier auf HDS noch so ein Beitrag ungelöst ist.

Und dann gibt es da noch so Grafikkartentools, wie z.B. Refresh-Lock oder andere wie Powerstrip. Evtl. kann man damit das Problem lösen.

Gruß


als Antwort auf: [#321904]

Vista: CRT-Monitor immer wieder auf 60 Hz

Dieter Reinmuth
Beiträge gesamt: 820

28. Nov 2007, 14:06
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #324769
Bewertung:
(4653 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke rohrfrei,

das Problem ist immer noch aktuell. Danke für die Hinweise, werde ich mir noch mal ansehen.


als Antwort auf: [#324611]
X

Aktuell

PDF / Print
enfocus_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow