hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
ToniMontanaa S
Beiträge: 410
11. Jan 2018, 15:28
Beitrag #1 von 5
Bewertung:
(476 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Voreinstellungen speichern und auf andere Dokumente übertragen???


Hallo zusammen,

weiß jemand ob es per Skript möglich ist, die Voreinstellungen, die man in InDesign getroffen hat, wenn kein Dokument geöffnet ist, zu speichern und auf ein geöffnetes älteres Dokument mit anderen Voreinstellungen zu übertragen?

Ich weiß das ich per Skript natürlich einzelne Einstellungen wie z.B. das Wörterbuch oder die Tastaturschritte, usw. ändern kann, aber dann müsste ich ja alle Einstellungen die ich geändert haben möchte einzeln in ein Skript verpacken?!?

Ist das der einzige Weg oder lassen sich die Einstellungen irgendwo speichern?

Grüße
Stefan Top
 
X
Gerald Singelmann  M  p
Beiträge: 6178
12. Jan 2018, 10:00
Beitrag #2 von 5
Beitrag ID: #561809
Bewertung:
(428 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Voreinstellungen speichern und auf andere Dokumente übertragen???


Vermutlich kann man sich das Leben mit
Code
for (var n in app.properties) ( ) 

das Leben etwas leichter machen, aber m.W. läuft es darauf hinaus, alle relevanten Eigenschaften einzeln auszulesen.

Vielleicht kommt man auch mit app.properties.toSource() zum Ziel.

So oder so wird's eine Tüftelei, das zum Laufen zu kriegen.

--------------------------

InDesign-Wissen und Automatisierung nicht nur rund um die Suite.

http://www.cuppascript.com
als Antwort auf: [#561789] Top
 
WernerPerplies
Beiträge: 2176
12. Jan 2018, 11:19
Beitrag #3 von 5
Beitrag ID: #561812
Bewertung:
(411 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Voreinstellungen speichern und auf andere Dokumente übertragen???


Hallo Stefan,

Zitat weiß jemand ob es per Skript möglich ist


Ja klar geht das, aber wenn Du alle möglichen Einstellungen übertragen willst, kann das einige Zeit in Anspruch nehmen.

Prinzipiell geht das so:
1. Auslesen der Eigenschaften und als Json-Datei speichern.
2. Einlesen der Json-Datei und die Eigenschaften zuweisen.

Das klappt problemlos mit Werte-Eigenschaften (string, Number, Boolean).

Problematischer wird es Objekten und Arrays, die rekursiv abgearbeitet werden müssen.

Ein weiteres Problem ergibt sich beim Einlesen mit ReadOnly-Eigenschaften, die übersprungen werden müssen.

Ich arbeite beim Auslesen der Eigenschaften mit Include- und Excludelisten, weitere Informationen zum Auslesen der Eigenschaften findest Du hier:

WpsCompareObjects

In meinem Skript
WpsIndFileIdentifier
findest Du ein Beispiel, wie man Json-Dateien erzeugt und wieder einliest.

Das alles ist aber ein ziemlich komplexes Thema.

Einen schönen Tag wünscht

Werner Perplies
Auftragsprogrammierung und Skripte für Adobe InDesign
neu: WpsProjectHandler jetzt mit Vollwaschgang
Aktuelles
XING
als Antwort auf: [#561789]
(Dieser Beitrag wurde von WernerPerplies am 12. Jan 2018, 11:22 geändert)
Top
 
Uwe Laubender S
Beiträge: 3973
12. Jan 2018, 11:45
Beitrag #4 von 5
Beitrag ID: #561813
Bewertung:
(396 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Voreinstellungen speichern und auf andere Dokumente übertragen???


Hallo Stefan,
sollen auch Dateien übertragen werden?

Wie Arbeitsbereiche, csf-Dateien, Transparenzreduzierungsvorgaben, PDF-Exportvorgaben oder andere?

Dann wird die Aufgabe noch umfangreicher.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender
als Antwort auf: [#561789] Top
 
ToniMontanaa S
Beiträge: 410
12. Jan 2018, 13:42
Beitrag #5 von 5
Beitrag ID: #561816
Bewertung:
(376 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Voreinstellungen speichern und auf andere Dokumente übertragen???


Hallo zusammen,

danke für eure Antworten.

Antwort auf: sollen auch Dateien übertragen werden?

Wie Arbeitsbereiche, csf-Dateien, Transparenzreduzierungsvorgaben, PDF-Exportvorgaben oder andere?



Nein es geht mir wirklich um einzelne Voreinstellungen wie z.B. jetzt in CC 2018 das Wörterbuch auf Duden umzustellen, Typografische Anführungszeichen [AN], Ligaturen [AUS], usw.

Eben all die Dinge die man einstellen kann, wenn kein Dokument geöffnet ist, und diese dann auf ein neues Dokument angewendet werden, aber eben nicht auf bestehende Dokumente.

Arbeitsbereiche, PDF-Exportvorgaben usw. habe ich manuell im Griff, da wir nur 4 Mitarbeiter haben.

Es ist so, das wir viele Fremddaten bearbeiten und eben auch viele Altlasten (umgewandelte Quark-Dokumente oder Dokumente die mit früheren InDesign-Versionen erstellt wurden) bearbeiten müssen.

Deswegen wäre ein automatisierter Workflow nicht schlecht, damit hier alle 4 Mitarbeiter mit denselben Voreinstellungen arbeiten. Bei neuen Dokumenten sind alle Rechner gleich voreingestellt, aber bei der Überarbeitung bestehender oder gelieferter Dokumente ist es eben im Alltag nicht realisierbar jeden Haken und jede Einstellung händisch zu setzen.

Es sind vermutlich aber nicht mehr als 10-15 Einstellungen auf die wir hier wirklich Wert legen, sodass ich versuchen werde, diese Einstellungen einzeln in einem Skript anzusprechen. Das dürfte ja nicht allzu Aufwendig sein.

Ich dachte eben nur es gäbe evtl. eine Möglichkeit alle Voreinstellungen ohne großen Aufwand auf bestehende Dokumente anzuwenden.

Grüße
Stefan
als Antwort auf: [#561813] Top
 
X