[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) WIe kommt da Farbraum Lab ins PDF und warum zeigt die Vorschau CMYK 1% wo kein Objekt ist?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

WIe kommt da Farbraum Lab ins PDF und warum zeigt die Vorschau CMYK 1% wo kein Objekt ist?

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2151

9. Nov 2018, 12:43
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(2880 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lust zum Tüfteln?

Dann liegen hier:
ftp://TomReg@92.198.24.253
password: &TomReg&
Benutzer: TomReg

zwei PDF mit Textelementen in Sonderfarbe (Alternativfarbraum Lab), OI ISOcoated_V2 (allerdings einmal die erste Version vom 9.1.2007 in der Datei OI ISOcoatedv2 V1.
In diesem Dokument wird in der Ausgabevorschau in Acrobat jeweils 1% CMYK-Wert angezeigt für alle Kanäle. Ich glaube zwar zu wissen, woran das liegt, aber wirklich verstehen tue ich es nicht

In der Datei OI ISOcoatedv2 V2 ist derselbe OI enthalten, allerdings die ISOcoated_v2-Profilversion vom 28.2.2007, die wohl die allermeisten in Verwendung haben in Ihren Recommended-Ordnern...

Außerdem frage ich mich warum der Farbraum Lab im Preflight aufgelistet wird, obwohl kein Objekt mit diesem Modus versehen in der Datei enthalten ist (vom Alternativ-Farbraum der Sonderfarbe, der ja noch zusätzlich gelistet wird, einmal abgesehen...).

Hat jemand eine Idee?

Gruß,

Ulrich

(Dieser Beitrag wurde von Ulrich Lüder am 9. Nov 2018, 12:49 geändert)
X

WIe kommt da Farbraum Lab ins PDF und warum zeigt die Vorschau CMYK 1% wo kein Objekt ist?

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18108

9. Nov 2018, 16:38
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #567492
Bewertung:
(2842 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Lust zum Tüfteln?

Eigentlich nicht, daher nur ein kurzer Blick mit Arcobat Pro 9.5.5

Antwort auf: OI ISOcoated_V2 (allerdings einmal die erste Version vom 9.1.2007 in der Datei OI ISOcoatedv2 V1.
In diesem Dokument wird in der Ausgabevorschau in Acrobat jeweils 1% CMYK-Wert angezeigt für alle Kanäle. Ich glaube zwar zu wissen, woran das liegt, aber wirklich verstehen tue ich es nicht

Wenn du in der Ausgabevorschau mal das Vorab-V2 Profil als Simulationsprofil einstellst, dann ist alles sauber. Acrobat geht wohl für die GUI vom Namen aus, intern wird aber korrekt vom eingebetteten OI in den per Name gewählten aber intern abweichenden OI konvertiert:





Antwort auf: Außerdem frage ich mich warum der Farbraum Lab im Preflight aufgelistet wird, obwohl kein Objekt mit diesem Modus versehen in der Datei enthalten ist (vom Alternativ-Farbraum der Sonderfarbe, der ja noch zusätzlich gelistet wird, einmal abgesehen...).

Hat jemand eine Idee?

Device-CMYK sthet ja auch in der Liste obwohls nicht vorkommt.

Nein gelogen ... da gibts eine Box mit 0/0/0/0 ...

Dann fällt mir auch nix ein.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#567483]
Anhang:
ISOcoatedV2-vorabunterschiede.png (241 KB)

WIe kommt da Farbraum Lab ins PDF und warum zeigt die Vorschau CMYK 1% wo kein Objekt ist?

Meister Propper
Beiträge gesamt: 1312

14. Nov 2018, 08:01
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #567563
Bewertung:
(2701 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Morgen zusammen,

das scheint wohl mal wieder ein Fehler im Acrobat zu sein und ich würde meine Zeit damit nicht verschwenden. Esko, Hybrid und Callas zeigen die korrekten Werte an.

Einen schönen Start in den Tag


als Antwort auf: [#567492]

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.
pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
21.08.2019

Affinity Photo, Affinity Designer und Affinity Publisher

Schulungsraum von pre2media – Dammstrasse 8, 8610 Uster
Mittwoch, 21. Aug. 2019, 09.00 - 17.00 Uhr

Referat

Alle reden davon – wir zeigen ihnen kompakt was in den einzelnen ­Programmen wirklich steckt. Sind die Programme von Affinity – bereits heute – eine Alternative zu den Adobe-Programmen? Was versteht ­Affinity unter StudioLink und der vollständigen Integration der Affinity-Apps. Sie können jedes Affinity-Referat einzeln buchen. Oder alle drei Referate zusammen, bequem an einem Tag.

Mittwoch, 21. August 2019
9.00 bis 11.00 Affinity Photo Bildbearbeitung CHF 90.00
13.00 bis 15.00 Affinity Designer Grafikdesign CHF 90.00
15.00 bis 17.00 Affinity Publisher Layoutprogramm CHF 90.00
Alle drei Affinity Programme zusammen (6 Lektionen) CHF 220.00

Diese Referate werden auch noch am Fr. 13. September und am Di. 22. Oktober 2019 durchgeführt.

Ja

Organisator: pre2media gmbh, Dammstrasse 8, 8610 Uster, info@pre2media.ch, www.pre2media.ch

Kontaktinformation: Peter Jäger oder Roger Thurnherr, E-Mailinfo AT pre2media DOT ch

https://www.pre2media.ch/-1/de/kurse/affinity-referat/

Affinity-Referat bei pre2media
Veranstaltungen
22.08.2019

Impressed GmbH, Hamburg
Donnerstag, 22. Aug. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen in diesem kostenlosen ca. halbstündigen Webinar das neue Enfocus Switch PDF Review Modul zur Freigabe von PDF-Druckdaten vor.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=250

Enfocus Switch PDF Review Modul
Hier Klicken