[GastForen Archiv Was die Branche bewegt WWDC: Die Jobs-Keynote Apple goes Intel

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

WWDC: Die Jobs-Keynote Apple goes Intel

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9460

6. Jun 2005, 20:07
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(2515 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lange gab es Gerüchte, jetzt ist
es wohl klar. Apple wechselt zu
Intel....

Siehe auch bei Macwelt:
http://www.macwelt.de/...en/331705/index.html

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de
Adobe GoLive CS Buch
http://www.galileodesign.de/685?GPP=levy
X

WWDC: Die Jobs-Keynote Apple goes Intel

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5312

7. Jun 2005, 09:05
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #170275
Bewertung:
(2514 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Morgen!

Na, mich würde freuen, wenn irgendwann auf dem Rechner meiner Wahl sowohl Windows, Mac OS und Linux laufen würde. :-)

Mit herzlichem Gruß,

Uwe Laubender
http://www.wmgraphix.de


als Antwort auf: [#170181]

WWDC: Die Jobs-Keynote Apple goes Intel

maro
Beiträge gesamt: 1312

7. Jun 2005, 12:10
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #170365
Bewertung:
(2514 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen

Weiss nicht, ob das dann wirklich so weit kommen wird. Ich könnte mir vorstellen, dass die Apple-Leute weiterhin ihre Wünsche an die Hardware haben werden. Vor allem würde ich mich über tiefere Preise freuen.

Gruss
Markus


als Antwort auf: [#170181]

WWDC: Die Jobs-Keynote Apple goes Intel

andreas.kuhn
Beiträge gesamt: 10

7. Jun 2005, 14:53
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #170424
Bewertung:
(2514 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
solange os x drin ist, soll mir intel inside recht sein;
ich kann mir auch gut vorstellen, daß macintosh nach
dieser weitreichenden entscheidung noch mehr boden gewinnt
an marktanteil, auch weil jetzt gute chancen bestehen, daß
das preisniveau nochmals deutlich sinkt.


andreas kuhn | electronic publishing
mac@designworks.de
http://mac.designworks.de


als Antwort auf: [#170181]
X